Schlagwort-Archive: Applikation

Mola Technique – Vorzeigen und Fertigstellen

Standard

MOla

Zur Abwechslung mal ein bisschen Handnähen und Sticken. Mola Technik beinhaltet sowohl ausschneiden und die tiefere Schicht freilegen, als auch Applikation. Ich finde sowieso, alles ist erlaubt.

Do you know Mola technique? It’s from Panama. I like these traditionally colourful sewn pictures very much. Years ago I did some Mola work and have had it my studio since. Our visitor wanted to try out this technique. So I thought it was the right time to do a little project as well. That has turned out to be a bit bigger than small. 🙂

Was als Stück zum Vorzeigen anfing, ist schon bald ein fertiges Werk.

Mola2

Noch fehlen das vierte Stück der Umrandung und ein paar Stiche. Aber vielleicht kommt es dann nochmals ganz anders. Wer weiss, vielleicht kann ich morgen damit aufwarten.

It isn’t finished yet. Hopefully, I can find the time to add the forth part of the frame and do a few more stitches. I’m looking for some beige fabric as soon as I press the „publish“ button. 

 

 

Molas – Das Schöne geniessen – Enjoying the Beauty

Standard

Zimmerdecke

Seit ein paar Tagen quäle ich mich mit Rückenschmerzen und verbringe deshalb die meiste Zeit mit nichts tun, herumschleichen, im besten Fall spazierengehen. Meine Schaffenskraft ist enorm eingeschränkt. Heute morgen auf dem Boden liegend, die Wärmeflasche im Rücken, zur Decke starrend, den Blick wandern lassend, eröffneten sich jedoch neue Perspektiven. Es ist die Zeit der Unproduktivität, die Zeit, Produkte nicht herzustellen, sondern zu geniessen.

I’ve had a terrible backache for days and spend my time doing nothing, crowling through the house, sometimes going for a walk. I’m not the least bit creative. This morning lying on the carpet, hot water bottle under my back, staring at the cealing, I enjoyed a totally new outlook. It’s the time of non-productivity, the time not to make anything but to enjoy products. 

Molas-2

Seit Langem habe ich mal wieder meine Molas angeschaut. Ich habe mich schon so daran gewöhnt, dass gewisse Dinge einfach da sind, dass ich sie gar nicht mehr wahrnehme. Dabei sind sie in stundenlanger, gemütlicher Handarbeit entstanden. Höchste Zeit, dass ich mich wieder einmal daran zu erfreuen.

On the walls I noticed my molas, that I had made a while ago and haven’t seen in a long time because I am so used to them. They are handstitched during long hours. It’s high time to enjoy them again. 

Molas

Die Inspiration dazu kommt aus diesem Buch. Kate Mathews stellt Molas aus aller Welt vor.

This book inspired me. Kate Mathews shows molas from all over the world. 

Molas-3

Und jetzt, bitte entschuldigt mich. Ich muss mich wieder auf den Teppich legen.

But now, I have to go back to the hot water bottle. 

Guten Morgen, Samstag! – Good Morning, Saturday!

Standard

Agenda1

Guten Morgen, Samstag!

Ich blättere in meiner noch leeren Agenda 2015. Und weil ich heute viel Zeit habe, zücke ich die Filzschachtel und schneide lustige Applikationen zu.  Die ganze Agenda ist voll davon: Blümchen, Herzen, Vögel, Eulen, Bäume. Wie gemacht für mich.

Agenda2

Mal schauen, was das Wochenende sonst noch bringt. Der Samstag könnte jedenfalls nicht schöner beginnen.

Was die andern wohl treiben?

This day, this weekend, could not start better: I have plenty of time to do whatever I please. For a start, I am cutting some colourful felt. The book is full with those lovely appliqués: bird, flowers, owls, trees. Why haven’t I heard of Tula Moon before?

Have a nice weekend! 

 

 

 

Vergiss die Hühner nicht! – Never Forget the Chickens at Night!

Standard

HenneStoff

 

All you need are some scraps and your imagination to draw with fabric. Be brave, cut out shapes you want withhout drawing them and put them together. You can use whatever you like as a background. Voilà! 

Es braucht Reste und eine Idee, um mit Stoff zu malen. Sei mutig, schneide ohne vorzuzeichnen munter drauflos und setze die Teile zusammen. Lege sie auf eine Unterlage, die dir gefällt. Voilà!

HenneTeile

 

I used glue spray to fix the pieces onto a piece of an old jeans and some green fabric. Then I sewed along the edges. See the back to understand how I did it. It’s some sort of machine quilting. 

Um die Teile ein bisschen zu fixieren, habe ich Leimspray genommen, dann mit dem Wiefelfüsschen und versenktem Transporteur den Schnittkanten entlang genäht.  So eine Art Maschinenquilten. Auf der Rückseite sieht man besser, wie es gemeint ist.

HenneRückseite

 

Now let’s see the hen in her feathery beauty. – Und nun, seht das Huhn in seiner Federpracht.

Hennefertig2

 

And here are some details. – Zwei Details.

HenneKopf

 

I also did some hand stitching. Die Füsse und Krallen stickte ich von Hand.

HenneFuss

Now the picture hangs at the door where I can see it while having dinner. It replaces a poster I hung up to remind my son to never forget the chickens at night while my husband and I were away last week. Fox lives near by constantly hungry and looking for something to eat. Now it reminds me! 

Das kleine Bild hängt jetzt an der Tür zur Scheune, wo ich es vom Küchentisch aus sehen kann, wenn wir Znacht essen. Es ersetzt ein rudimentäres Poster, das meinen Sohn daran erinnern sollte, des Nachts die Hühner nicht zu vergessen, während mein Mann und ich letzte Woche weg waren. Fuchs wohnt in der Nähe und streunt auf der Suche nach Essbarem durchs Dörfli. Jetzt erinnert das Bild mich!