Schlagwort-Archive: basket weaveing

Samstagsplausch und Sonntagsfreude

Standard

Korb_2

Ich weiss ja schon lange, wie zufrieden es mich macht, wenn ich eine handwerkliche Tätigkeit ausüben kann. Deshalb bin ich auch eine Verfechterin der praktischen Arbeit, die ohne Theorie natürlich nicht auskommt. Und gerne möchte ich auch andere Menschen diese Erfahrung machen lassen. Ohne Zwang selbstverständlich.

Nothing is more satisfying than making something by hand and being creative. This I’ve known and experienced for years. Therefore I love to convince people to take the chance whenever there is one to craft. 

Korb-Collage

Es war mir deshalb eine grosse Freude, dass ich meinen Sohn an einen Flechtkurs mitnehmen konnte. In diesem Bereich konnte ich ja bereits erste Erfahungen sammeln (hier und hier) und wusste auch, dass die Kursleitung optimal und Zufriedenheit garantiert sein würden.

I’m still very happy that my son came with me to basket weaving yesterday. I ‚ve known this talented and skilled guy, who would teach us, for years as you can read here and here.  Satisfaction was garanteed. 

Wir schnitten Weiden für den Boden, suchten dicke für die Staken, lange dünne zum Kimmen und Flechten für die Wand, flochten zwei vorne, eins hinten und schlafften es auch, den oberen Rand mehr oder weniger sauber zu verarbeiten und zum Ablschluss zu bringen. Und schliesslich wurde es Abend, ohne dass der Korb ganz fertig war.

Korb-Rand-Boden

Heute Sonntag durften wir heute noch ein Privatkürsli geniessen. Jetzt trocknen die beiden Körbli in der Stube und verströmt ihren wunderbaren Duft nach Weiden.

As time was flying (we worked very hard and focused, but basket weaving is time consuming), we were allowed to finish our baskets this morning. Now they are drying in the living room. What a wonderful fragrance is in the air! 

Nein, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, und ohne Uwes Hilfe, wären wir uns mehr als einmal im Weidengewirr verloren. Aber wir haben es geschlafft. So ist schnell vergessen, dass ich mich in den ersten drei Minuten schon mit dem Sackmesser geschnitten und nach 15 Minuten die erste Blase an den Fingern hatte. Und für nächsten Korb wissen wir schon, was wir anders machen würden.

I like that the basked has different colours depending on the willow rods. Green, yellow, red, almost black. We made some minor mistakes but would have been lost without Uwe’s help. I cut my finger in the frist three minutes and had blisters after 15. And of course we know what we will make different when we get the chance for a second basket. 🙂

Korb

Aber ganz sicher: Samstagsplausch und Sonntagsfreude!