Schlagwort-Archive: Beanie

Bedingungsloses Grundeinkommen – Sophia in the Morning – Nepomuk in the Afternoon

Standard

Sometimes my brain feels like soup. 

Sometimes it is easier to make a second item than coming up with another idea.

I made Sophia Sunday morning and Nepomuk in the afternoon. 

I’m calling my beanies Sophia and Nepomuk. 

Nepomuk (16. Mai) ist der Schutzpatron der Flösser, Schiffer, Brücken, Müller, Beichtväter und Priester.

Sophie (15. Mai) ist die Schutzpatronin der Wittwen.

SophieNepomuk

Variationen aus Resten. Hauptsache bunt, noch besser mit rot.

Warum bin ich eigentlich nicht schon lange drauf gekommen, Mützen mit T-shirt Stoff zu füttern? Leute, ich sage euch: Meine Beanies sind super, weil sie nicht kratzen und beissen. Winddicht, was dieser Tage besonders erwünscht ist, sind sie zudem auch noch.

Und noch ein Gedanke: Offenbar gibt es ein Einwanderungsprogramm in Russland. 3000 Quadratmeter Land in Sibirien für Einreisewillige und offenbar gibt es ganz viele Britten (30 Prozent der Befragten), die diese Idee super finden. Das stimmt mich nachdenklich. Sibirien scheint bieten zu können, was das Mutterland nicht (mehr) kann.

Ich stelle mir vor, dass in Sibirien Handwerker gesucht sind und meine Profession nicht gross von Nutzen ist. Sollte ich jedoch trotzdem nach Sibirien auswandern (natürlich nur unter dem Patronant von Wladimir Putin), würde ich mich als Näherin bewerben. Sibirien ist kalt, also brauchen die Menschen Pullover und Mützen.

Und falls am 6. Juni die Abstimmung über das bedingungslose Grundeinkommen angenommen wird, könnte ich eine Kreativwerkstatt mit sozialer Integration eröffnen und Pullover und Mützen nähen.

Was würdest du tun, wenn du dich nicht um dein Grundeinkommen sorgen müsstest?

What would you do if your income would be taken care of? Davon war sogar auf dem Times Square in New York die Rede.

Grundeinkommen

Bildquelle: basicincome.2016.org

Beanie Produktion – Beanie Production

Standard

Beanies_4

Häkeln, ohne gross zu überlegen. Reste aufbrauchen. Verschiedene Modelle ausprobieren. Grösse variieren.

Feierabend wohl verdient, oder?

Relaxed crocheting. Using up leftovers. Trying out different shapes and different sizes. 

I’m ready for the weekend! 

Beanie_Felix

Mit diesem guten Stück hat alles angefangen. Es hat schon einen Besitzer gefunden. Die Anleitung dazu gibts hier.

This is the first one, that I’ve gifted. 

Pattern: I used a 6 mm hook and suitable yarn that doesn’t scratch. 

Start with a ring.

First round: 11 half double crochets 

Second round: 22 half double crochets (2 stitches into each half double crochets of the previous round) = 22

Third round: double every second half double crochet. = 33

Forth round: no increases

Fifth round: double every third half double crochet of the previous round = 44 

Sixth round: no increases

Seventh round: double every forth half double crochet of the previous round = 55 

Eighth round and the following: no increases until the hat is long enough.

Followed by three rounds of single crochets: Make five decreases evenly placed in the first or second round. 

Add increases in the eights round if the hat is too tight.