Schlagwort-Archive: Beigarn

Immer dabei – Fotoreise 26/52 – Always carried along

Standard

Bei den Fersen, die ich stricke, ist immer ein Beigarn dabei.

Während früher bei allen Sockenwollen immer ein Fächtli im Innern des Knäuels untergebracht war, ist das heute nicht mehr der Fall, denn es gibt verschiedene Fersenarten, die das Beigarn überflüssig machen.

Als meine Mutter vor ein paar Jahren ihren Wollvorrat an mich weiterreichte, kamen ganz viele Fächtli zu mir, denn sie strickte auch Pullover meistens aus Sockenwolle, deren Beiwolle sie nicht brauchte. Für mich ist das noch heute ein Schatz, aus dem auch das graue Rölleli auf dem Bild stammt.

Und? Brauchst du auch Beiwolle für die Ferse? Und woher hast du sie?

There are many ways to knit a heal in a sock. However I stick with the one I learnt in school many years back. When knitting this kind of heal there is always a thin yarn carried along to make the heal stronger and hold longer. I’ve never had a hole in my heals! Of course, I always wear house shoes as I think my beloved socks need special care.

As not all blends of sockyarn  have this specific plus hidden inside, it comes in handy that my mother gave me her yarn stash a few years back with all those thin yarn spools, which I’ve treasured since and could use for many pairs of socks. The grey one in the first picture is one of them.

Do you need this special yarn when knitting the heal of a sock? And where do you get it?

Today is a wonderful and sunny day.

I think I am not knitting much and my sock won’t be finished tonight.

Verlinkt mit Foto-Reise bei Martin.