Schlagwort-Archive: Bewusstsein

Im Hier und Jetzt – Samstags 43 * 22 – Now And Here

Standard

Jetzt Laub rechen

Wenn du deine Aufmerksamkeit so viel wie möglich im Körper hältst, dann bist du im Jetzt verankert. Du verlierst dich weder in der äußeren Welt noch in deinem Verstand. Gedanken und Gefühle, Ängste und Wünsche können dann zwar noch da sein, aber sie überwältigen dich nicht.

Raking leaves now.

When you keep your attention in the body as much as possible, you are anchored in the now. You don’t get lost in the outside world or in your mind. Thoughts and feelings, fears and desires can still be there, but they don’t overwhelm you.

Jetzt Kaffee trinken und dem Rotkelchen zuhören.

Achte auf Pausen – die Pause zwischen zwei Gedanken, die kurze Pause zwischen den Worten eines Gesprächs, zwischen den Tönen beim Klavier- oder Flötenspiel, auf die Pause zwischen Ein- und Ausatmen. Wenn du diesen Pausen Aufmerksamkeit schenkst, wird aus dem Gewahrsein von „etwas“ einfach Gewahrsein. Die gestaltlose Dimension reinen Gewahr seins steigt in dir auf und tritt an die Stelle der Identifikation mit Form.

Now drinking coffee and listening to the robin.

Notice pauses – the pause between two thoughts, the brief pause between words in a conversation, between notes on the piano or flute, the pause between inhaling and exhaling. When you pay attention to these pauses, awareness of „something“ becomes just awareness. The formless dimension of pure awareness arises in you, replacing identification with form.

Die Zitate sind von Eckhart Tolle.

Verlinkt mit Andrea Karminrot.