Schlagwort-Archive: bike ride

Das erste Mal – The First Time

Standard

JonasBaby

Mein Erstgeborener – My first born son (1987)

Letztens habe ich im Internet einen interessanten Gedanken aufgeschnappt. Das erste Mal. Ich erinnere mich an viele solcher Erlebnisse. Die Welt war so gross, dass jeden Tag etwas Neues passierte. Auf der Entdeckungsreise durch meine Kindheit und Jugend gab es andauernd erste Male.

Das erste Mal im Kindergarten. Das erste Mal den kleinen Bruder gesehen. Das erste Velo und die erste Fahrt damit –  nachdem die kleine, mutige Schwester bereits eine Runde durchs Quartier gemacht hatte. Das erste Mal an der Nähmaschine. Das erste Mal auf einem Pferd. Das erste Mal auf einem 3000er. Die erste Autofahrt ohne L. Das erste Mal so richtig verliebt. Die erste Arbeitsstelle. Die erste Heirat. Das erste Kind.

Irgend wann wurde es ruhiger. Ich hatte Erfahrungen gemacht. Der Flug nach Kanada war das fünfte Mal im Flieger, im Ausland war ich auch schon viele Male. Seit dem ersten Mal in Spanien habe ich schon oft Crevetten gegessen. Und Peperoni. Ich habe wiederholt Bewerbungen geschrieben und eine neue Stelle angetreten. Ich bin in der zweiten Hälfte des Lebens. Was ich mache und erlebe, ist oft eine Wiederholung.

Das erste Mal ist aufregend. Es lässt das Herz schneller schlagen, den Blutdruck steigen, färbt die Wangen rot und macht lebendiger. Das erste Mal braucht Mut, Überwindung, vielleicht gar ein bisschen Leichtsinn.

Damit diese Gefühle nicht nur Erinnerung an längst vergangene Zeiten bleiben, möchte ich erste Male erleben. Zum Beispiel gehe auf eine Töff-Tour am 21. Mai, und ich werde nächsten Winter snow boarden, obwohl ich sagte, ich würde das nie tun.

Himmelsleiter

First time onto the Säntis – Das erste Mal auf den Säntis geklettert (2016)

There is a connotation between „the first time“, childhood and youth. There are lots of firsts because everything is new: The first time I went to school. The first ride on my first own bike (I have to admit that my younger sister rode it before me because she has always been brave). The first time I saw my little brother. The first knitted garment. The first time I fell in love. The first job. Marriage. The first born child. 

Later it has got quieter. I’ve already experienced a lot. The flight to Canada was the fifth time in a plane. I had been abroad many times before. Since the first time in Spain, where I ate shrimps, I have eaten them often. Also chili peppers. I’ve written applications several times and got a new job more than once. I’m in the second half of my life, which means there is repetition. I’ve done this, I’ve experience that. 

The first time is exciting. It makes the heart beat faster and stronger. Blood pressure goes up. The cheeks get redder. I feel more alive. The first time needs us to be brave. It costs effort. We may be a bit careless even. 

Because I don’t want to be those feelings just a treasured memory, I’m looking carefully for first times. I’m starting to snowboard next winter, and I’m going on a bike ride on the 21st of May although I said I was to afraid of doing it ever. How about you? Do you think about first times? 

NollenSonnenaufgang

 

 

Advertisements