Schlagwort-Archive: Blätterkranz

Foto-Reise 25/52 – Entspannung – Relaxation

Standard

Das ist mein dritter oder vierter Blätterkranz in diesem Herbst. Ich finde es super entspannend, mit einem Stück Draht auf die Wiese zu sitzen und Blätter auzufädeln. Das dauert mindestens eine Stunde, die ich an der frischen Luft verbringe, mit flinken Fingern am Boden nach den passenden Blättern suche.

Mitllerweile ist aber das Laub schon ziemlich ausgetrockent und von einheitlichem Braun, so dass diese Art der Entspannung wieder bis zum nächsten Jahr warten muss. Ich suche mir deshalb eine andere entspannende Tätigkeit. Irgendwelche Ideen?

Schön, wie sich das Buchenlaub vom Nusslaub abhebt.

I find it most relaxing making these wreaths of leaves. It takes more than an hour which I spend outside in the fresh air searching for the perfect leaves with busy fingers. This weath is the last one this year. The leaves have turned into uniform brown colour. So I am looking for another relaxing passtime. Do you have any sugestions?

However, the still fox red leaves of the beech contrast nicely with the brownish-grey walnut leaves.

Verlinkt mit Foto-Reise bei Martins Blogzimmer

Herbstduft – Parfume of Fall

Standard

Guten Morgen! – Good Morning!

Bald schon werden die Bäume kahl sein, denn seit ein paar Tagen räumt ein kräftiger Wind ab. Die Wiese unter den Apfelbäumen ist mit einer gelben Blätterschicht bedeckt. Auf dem Spaziergang raschelt das Laub unter den Füssen. Diese letzten Herbsttage kann ich hoffentlich lange in Erinnerung behalten, wenn der graue November aufs Gemüt drückt. Damit mir das leichter fällt, bringe ich Laub ins Haus, das einen wunderbaren Duft verbreitet, während es trocknet.

Blätterkranz1

Ein Drahtbügel aus der Wäscherei leistet dabei gute Hilfe. Ich muss ihn nur zuerst mit dem Hammer in eine runde Form klopfen und den Draht unter dem Henkel auftrennen, damit ich das farbige Laub sorgfältig auffädeln kann.

Blätterkranz3

Am Schluss das Drahtende um den Henkel biegen. Und schon ist der Kranz zum Aufhängen bereit.

Blätterkranz2

A strong wind has been blowing for some days now. The trees are almost bare. There is a thick layer of yellow leaves on the meadow under the apple trees. I love the rustling sound of them when I walk by. Hopefully, I can remember these last days of autumn for a long time, when the days start getting darker and shorter, less sunnier and wet. The wreath I made might help preserve the memory of fall. 

I used a coat-hanger from the laundry, hammered it in round shape and opened it on top to thread the leaves. Now I just have to find the perfect place to show off my beautiful wreath and smell the fragrance of drying leaves, the parfume of fall.