Schlagwort-Archive: Blockhaus

Aus Grossmutters Wäschekiste – Granny’s bottom drawer

Standard

Years ago a took part in a competition. As I just had been given a huge pile of old fabrics and bed-clothes by my mother-in-law, the topic of the competiton „Aus Grossmutters Wäschekiste“ seemed perfect. I decided on a traditional Blockhouse pattern for the top and lots of different white fabrics with a bit of colours here and there. I also made some hand quilting for special effects. The quilt was accepted by the jury however I didn’t win a prize. I don’t even remember if there were given prizes at all. It was an honour to be accepted for the exhibition, which itself was a wonderful event.

Vor einigen Jahren habe ich zusammen mit einer Freundin an einer Ausstellung von Patchwork-Quilts teilgenommen. Das Thema war „Aus Grossmutters Wäschekiste“. Ich hatte gerade eine grossen Stapel alter Bettwäsche von meiner Schwiegermutter bekommen, Material, das mir geeignet schien, zu diesem Thema etwas zu nähen. Ich entschied mich für das traditionelle Blockhausmuster und viele verschiedene weisse Stoffe mit wenigen Farbtupfern. Ich nähte auch Knopfleisten und St.Galler Spitzen ein. Der Quilt hat einen schlichten Rand und fast keinen Rahmen.

In meinem Schrank lagern mehr als zehn Quilts, die ich dann und wann heraus nehme und auf die Betten oder Sitzbänke lege. Manchmal zeige ich sie auch an anderen Ausstellungen. Es war immer meine Idee, Quilts zu verkaufen, entweder meine bereist angefertigten oder auf Wunsch genähte. Seit wir unseren Laden habe, versuche ich es dort. Gestern nun ist mein Grossmutter-Quilt gekauft worden, von einem, der die Arbeit sicher schätzen kann, was mich sehr freut. Uiuiui, 700 Franken aus meiner kreativen Arbeit zu verdienen ist ein Highlight, auch wenn ich ein bisschen traurig bin, mich von dem guten Stück zu trennen. Zum Glück habe ich noch immer Stoffe meiner Schwiegermutter (Ex-Schwiegermutter) Agnes Bartholdi-Gmür. Ruhe sie in Frieden!

In all den Jahren habe ich übrigens die meisten Quilts verschenkt, zu Geburtstagen, Geburten, Hochzeiten oder einfach so. Es ergibt sich sicher wieder einmal die Gelegenheit, einen meiner Quilts auf dem Blog vorzustellen.

I store many quilts in my closet. Sometimes I take them out and place them on a bed or a bank. Sometimes I show them on exhibitions. Sometimes I’ve sewed one when people ordered a specific quilt. Now that we have our store I’ve tried to sell them there. And got lucky: My Granny-Quilt was sold yesterday. It means a highlight in my life as a handcrafter to sell a pieze for 700 francs although I am a bit sad about letting the quilt go. Fortunatelly, I have more fabric of my ex-mother-in-law, Agnes Bartholdi-Gmür. Rest in peace!

Most of my quilts were gifts for family and friends. I might show you some of them here sometime. 🙂