Schlagwort-Archive: Blumenbrosche

Flower Brooch Tutorial – Anleitung für Blumenbrosche

Standard

I want to disclose the secret of the yellow flower button I made Friday afternoon.

Heute möchte ich das Geheimnis um den blumigen Knopf lüften, den ich am Freitagnachmittag gemacht habe.

Blumenbrosche2

The weather has been kind to us for the last days, which makes me happy. Although our lives are very comfortable compared to the old times, I find winter harder each year and the older I get. I don’t like thick winter clothes, I wearing winter boots for a shortest visit outside. If I forget to wear a hat, I freeze my ears off and get an ear infection. There are no mittens that keep my hands warm.

Enough complaining. I feel like spring and life has become a lot easier. There are snowdrops and crocusses in the garden. I feel like flowers myself. Next time in town I must buy a bunch of yellow tulips. For now my flowerbrooch will do.

Die Wetterfee war uns gnädig in den letzten Tagen, was mich sehr glücklich macht. Obwohl wir ja eigentlich sehr komfortabel leben verglichen mit früheren Zeiten und anderen Kulturen, finde ich den Winter je älter ich werde umso anstrengender. Ich trage nicht gerne dicke Winterkleider. Ich ziehe nicht gerne Winterschuhe an, wenn ich kurz nach draussen will. Wenn ich vergesse, meine Mütze oder ein Stirnband zu tragen, friere ich mir die Ohren ab und kriegen Ohrenweh. Bis jetzt habe ich noch keine Handschuhe gefunden, in denen meine Hände warm bleiben.

Aber genug gejammert. Ich fühle den Frühling in meinen Knochen, und das Leben ist viel einfacher geworden. Kaum war der Schnee weg, sind schon Schnee-, Märzenglöckchen und Krokusse aus dem Boden geschossen. Wenn ich das nächste Mal in der Stadt bin, muss ich daran denken, mir einen dicken Bund gelber Tulpen zu kaufen. Aber für jetzt reicht die Blumenbrosche.

Und so wirds gemacht: Einen schwarzen, weichen Stoff für die Unterlage wählen, ein Papiermuster zeichnen, Durchmesser der Blume mindestens 10 cm, damit es nicht zu nifelig wird. Die Blume am Rand mit der Nähmaschine zusammennähen, 3 mm vom Rand weg, eine Öffnung lassen. In den Ecken ein wenig einschneiden und stürzen. Wenig Füllwatte einfüllen und die Öffnung von Hand schliessen. Oder (ein bisschen einfacher) man verwendet schwarzen Filz und stürzt die Blume nicht. Kleines Muttertagsgeschenk, oder?

And here’s the tutorial: Chose a black, soft fabric for the underlaying flower. Draw a pattern of the flower  (at least ∅ 10 cm). Cut the flower twice and sew together with a seam of 3mm, opening about 3 cm. Turn inside out and stuff slightly. Close the opening.  Or you take felt and don’t turn the inside out, which is easier. I think this could be a Mother’s Day gift. 

Blume1

Blume2

Blume3

Auf diese Blume zwei Stoffrondellen unterschiedlicher Grösse anbringen, alle drei Lagen mit einem Knopf zusammenhalten. Wenn du selber einen passenden machen möchtest, findest du die Anleitung dazu hier.

Draw two o-shapes of differnt sice and cut out of fabric. Sew them like you see on the picture and add them onto the flower. Hold the three layers together with a button. You might want to make a matching one like me. Here is the tutorial.

Blume4

Blume5

Blume6

Blumenbrosche1

Happy Sewing! Fröhliches Nähen!

Original und Kopie – Original and Replica

Standard

Blumenbrosche1

Was ist Inspiration, was ist Kopieren, Nachmachen? Oder ist es Stehlen, wenn ich eine Idee selber umsetze, die jemand anderes hatte?

Ich blättere einen Modekatalog durch, sehen einen lustigen Rock, der 147 Franken kostet. Ich denke an die vielen Stoffreste, die ich in den Kisten habe und beschliesse, selber einen solchen zu nähen, brauche dazu kein Schnittmuster. Ob die Kleiderdesigner je daran denken, dass sie Näherinnen zum Nachmachen inspririeren?

Ich habe mir einen Blumenbrosche zum Geburtstag gekauft und damit ein altes Handtäschchen aufgemotzt. Die Blumenbrosche hat eine Freundin von mir gemacht, die unter dem Label Atelier Shannon vorallem mit Applikationen arbeitet. Die Blume gefällt mir so gut, dass ich selber eine machen musste. Sie ist eine der Handarbeiten, die einen freien Nachmittag speziell machen, mich aufheitern, wenn auf dem Tisch 56 Prüfungen aufs Korrigieren warten oder der geplante Spaziergang aufällt, weil es regnet. Eine Handarbeit, die davon ablenkt, dass das Leben grad ein bisschen stressig ist und ich eigentlich 100 andere Dinge erledigen müsste. Kurz, ein Lieblingsstück, noch bevor es fertig ist.

Sowohl mein Rock, als auch meine Blume sind nicht genau gleich herausgekommen wie die Originale. Ich habe die Stoffe nach meinem Geschmack ausgewählt, die Muster selber gezeichnet, die Teile so zusammengenäht, wie ich denke, dass es richtig ist. Ich verkaufe weder Jupe noch Blumenbrosche und kennzeichne sie nicht mit Deerberg und Shannon.

Denkst du, ich bin auf der sicheren Seite?

What is inspiration, what is copying? Or is it a theft if I remake a project someone else has shown me?

I see a lovely skirt in a magazine, and considering the 147 Swiss francs, the second thought is to make the skirt myself. Do designers think that their ideas inspire women with sewing skills and are copied? Have they given us permission to do so?

I bought a lovely flower brooch on my birthday. A friend of mine makes those brooches and sells them. Her label is Atelier Shannon. I love the flower so much that I wanted to make one myself. The flower brooch is a project that makes an afternoon special, that cheers up a day when there are 56 tests waiting to be marked or a planned walk does not happen because it rains. It’s a project, that lets me forget that life is too busy and I have 100 chores to do. In short; a favourite piece before it’s even finished.

My skirt and my brooch haven’t turned out the same as the original. I’ve chosen different fabrics, drawn my own pattern, sewn the pieces together like I think I should. I sell neither skirt nor brooch, and I don’t label them with Deerberg and Shannon.

Do you think I’m on the safe side?

I’m linking with A-favourite-Thing-Saturday.

Hop over and say hello to Claudia!

Mein kleines Geburtstagsgeschenk – A Little Birthday Present

Standard

Brosche.jpg

There is love at first site, isn’t it? For example this little flower brooch. Isn’t it lovely? And because today I have the best reasons of all to buy a little something, I did. It’s my birthday present.

Es gibt Liebe auf den ersten Blick, nicht wahr? Zum Beispiel diese kleine Blumenbrosche, die ich an mein langjähriges Handtäschchen anbringen möchte. Und weil ich heute den besten aller Gründe habe, mir etwas Kleines zu kaufen, gehört die Stoffblume jetzt mir. Sie ist mein kleines Geburtstagsgeschenk. 🙂