Schlagwort-Archive: Bonuswoche

Samstags Nichtzeit – One Week Bonus

Standard

 

NüsseTasse.jpg

Es gibt Tage, die fühlen sich wie Samstage an, dafür fühlen sich die Samstage wie Montage an. Es ist Mittag und das Postbüro hat schon geschlossen, denn der Tag vor dem Feiertag ist zwar kein aber wie ein Samstag. Es ist fünf Uhr, und der Laden hat schon zu. Oder war er heute überhaupt je offen? Sonntage, Feiertage, Ferientage, alle Tage drunter und drüber.

I’m confused with all the days and dates between Christmas and New Year. Suddenly it’s after noon and the post office already closed. So the letter is going to be too late, and there isn’t any milk in the fridge because the store is already closed. The days before a holiday isn’t Saturday but like a Saturday. On the other hand, Monday is like any other day of the week due to a holiday. But why should I care if I’m on vacation?

Erdnüsse.jpg

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist Nichtzeit, oder Überschusszeit, ein Bonus. Die 51 plus einte Woche. Sie fühlt sich an, als gehöre sie weder zum alten, noch zum neuen Jahr.

Vielleicht liegt es daran, dass die Sonne so spät aufgeht und sowieso selten durch den Nebel dringt. Vielleicht auch daran, dass ich das alte Jahr schon vor einer Woche aufgeräumt, die Agenda 2018 beiseite gelegt habe und nun darauf warte, die erste Seite der neuen aufschlagen kann.

The week after Chistmas feels like a bonus. I neither count it to the old nor to the new year. Probabely because I already closed the old calender and am ready to open the first page of the new one? Or maybe because I already considered done everything I wanted to achieve 2018?

Zuerst gibt’s jetzt morgen noch einen Geburtstag zu feiern (nicht meinen). Wir freuen uns über jeden Gast, der zwischen Weihnachtsschlemmer- und Silvesteraknaller-eien den Weg zu uns findet.

However, prior to that, there is birthday to be celebrated (not mine). We are happy about every guest who feels up to spend some time with us between Christmas‘ feasts and New Years festivities.

Ich habe war übrigens drei Tage lang in den Nähferien. 🙂

 

Verlinkt mit Samstagsplausch bei Karminrot von Andrea.