Schlagwort-Archive: cats

Samstags ein Flohmarkt – Of Cats, Mice and Fleas – Flea Market

Standard

MugRugBüsiDiesen Beitrag könnte ich auch mit „Katzen, Mäuse, Flöhe“ betiteln, angefangen bei den grössten Tierchen. Eigentlich sollten unsere Katzen nämlich Mäuse vertreiben. Am liebsten durch ihre blosse Anwesenheit, weil ich ich dann nicht …. müsste. Aber lassen wir die unappetitliche Geschichte, alle, die in einem alten Haus wohnen und Katzen haben, wissen nämlich, wovon ich rede, und den anderen geht es besser, wenn ich nicht beschreibe, was ich regelmässig finde. Leider klappt es nicht so ganz mit meinem Plan, auch was das Fernhalten-durch-Abschreckung betrifft.

Liege ich nachts im Bett, höre ich dibidibidibidibidibbbb, eine Mause kreuz und quer über die Schlafzimmerdecke rennen. Sie wird just dann aktiv, wenn ich meine Träume versinken möchte.

Am besten nicht aufregen. Der Schlaf ist sowieso knapp diese Woche: ein volles Programm in der Schule, Vertiefung ins Thema Altkleider samt Aufbereitung für den Unterricht und heute ein Flohmark in Kreuzlingen, weshalb nichts mit Ausschlafen wurde. Hoffentlich kommen ganz viele und wir machen gute Geschäfte.

Die Anleitung fürs Büsi gibt es hier.

MugRugBüsi2

I’m starting with the mice and cats.

We live in an old house with lots of space in the walls and floors where mice can overcome winter. Our cats are supposed to scare the mice off by just being there. Well, well, it doesn’t work very well at the moment. I quite often find the residues of the rodents …. You don’t want to know the specifics, do you? 

Each night when I’m about to sleep and slide into my dreams, I can hear a mouse running over my head. Dibidibidibidibbb. From the right side to the left, from the left side back to the right, across the ceiling, back and forth. It’s aggravating.

However, I should stay cool. Sleep has been rare this week. Lots of work in school, reading about second hand clothes for Africa and finding a way to present it in class. Today we are at the flea market in Kreuzlingen, which forced me to get up even earlier than usual. Hopefully, the customers are going to lavish their money.

Et voilà: I’m finishing with the fleas. 

Here you can see more about the little mug rug. 

Verlinkt mit Samstagsplausch 18.17 bei Andrea

Brothers – Brüder

Standard

FritzundFranz

Fritz and Franz were playing football with my yarn making a lot of noise until I told them to go playing outside. It’s what you do with active and lively kids, don’t you? 

Fritz und Franz trieben mich in den Wahnsinn. Nichts als Unsinn im Kopf, wie zum Beipspiel meine Wollknäuel als Fussbälle zu verwenden. Da habe ich sie zum Spielen nach draussen gejagt.

FritzundFranz5

FritzundFranz2

FritzundFranz4

FritzundFranz1

FritzundFranz3

 

I almost forgot: It’s fo-Friday! Hop over and check out Tami’s Amis.

What’s your problem anyway? – Wo ist das Problem?

Standard

Our cats have a wonderful life. Food and water are ready whenever they are hungry. That is the job of the humans in this house. However, our cats are masters when it comes to conduct a good life. They always find a nice spot to lay down either in the sunshine or the shadow. Just how they need it. If it rains, they find a warm place on a sofa, a bed or where they please at the moment. Our cats are an excellent example of complete relaxation and pleasure. Look at her talking to me: „Why are you so busy? Why are you worried by the weather? What’s your problem anyway? Relax and take it easy!“

Unsere Katzen haben es schön. Der Fressnapf steht bereit, Wasser hat es zur Genüge. Dafür sind wir zuständig. Aber unsere Katzen richten es sich auch schön ein. Sie finden immer ein gemütliches Plätzchen. Scheint die Sonne, räkeln sie sich in ihrer Wärme oder in der schattingen Kühle. Regnet es, rollen sie sich auf einer warmen Unterlage ein. Unsere Katzen sind ein Lehrstück totaler Entspannung und Genussfähigkeit. Schaut sie euch an, wie sie mit mir redet: „Warum bist du so umtriebig? Warum kümmert dich das Wetter? Wo ist das Problem? Entspann dich und nimm es locker!“