Schlagwort-Archive: class renunion

Samstags Rechtschreibestreit und Klassenzusammenkunft– Class of 1969

Standard

Schulhefte

Guten Morgen, meine Lieben!

Ach je, ich weiss gar nicht, wo anfangen. Bei meinem ersten Schultag? Oder Mitwochnachmittag? Oder doch die Klassenzusammenkunft? Hmmmmm….

Im Moment ist (wieder einmal) ein Rechtschreibstreit ausgebrochen, den, wen wundert’s (ich schaffe es nicht, auf dieses Apostroph zu verzichten), diejenigen in die Presse „schleiken“, die von Schule keine Ahnung haben. Munter wird da Rechnen mit Schreiben und Sport verglichen. Man stellt Erstleser mit Gymnasiasten gleich. Sogar die Chancengleichheit von Migranten und Migrantinnen wird ins Feld geführt. Es ist auch klar, warum die Jungendlichen und die jungen Erwachsenen so schlecht in Orthographie sind: Sie hatten in der Unterstufe das falsche Lehrmittel und ebenso schnell ist eine Lösung für das Problem gefunden: ein Verbot. Und Rotstift, klar. So wie früher, als die Lehrer noch keine Kuschelpädagogen waren.

Ich waltete meines Amtes und vertiefte mich in zwei Zeitungsartikel, formulierte eine Rechtschreibfehler freie Entgegnung, um, als ich fertig war, zu merken, dass die Sonne über meinem freien Mittwochnachmittag unter gegangen war, ohne dass ich einen Strahl abgekriegt hatte.

Wenn mich dieser Tage jemand fragt, wie es mir gehe, antworte ich: „Viel zu viel zu tun. Bis Weihnachten kann das nicht so weitergehen.“ Ich lebe wie eine Wühlmaus im Dunkeln und von den Reserven, und dass mein Mann von veganer Ernährung redet und ich um meine Baustoffe, sprich Eiweisse mit den 12 essentiellen Aminosäuren, fürchte, macht die Situation auch nicht besser.

Heute ist Klassenzusammenkunft im Schulhaus meiner Kindheit. Ich freue mich. Zu diesem Anlass habe ich die ersten Schulhefte ausgegraben. Seht ihr den Fehler? Es heisst nicht schmuzig, sondern schmutzig. Was man hört. Also doch lautgetreues Schreiben. Und auf der Sekundarstufe dann die Doppelkonsonantenregel. Aber wenn die Schüler nicht wollen, nützt auch das nichts. 🙂

I’m looking forward to the reunion of my primary school class. I started school in spring 1969 and I still remember the first time I sat on a school chair. We got a  pencil and a tablet, which was a real tablet made of cardboard with special coating, so you could write on it and clean it afterwards with soap, a chore we had every weekend. On Monday, the teacher checked the tablet.

We are meeting at our schoolhouse that has been renovated and enlarged lately. On this occasion I took out my first notebooks for the photograph of this post. First grade notebook is on the right, second grade on the left. 

I’m busy in school and don’t have much time to be outside and get some sun. What will this do to my health? You need sunshine to stay healthy regarding Vitamin D, right? Will my face turn pale and get a grey shade? Will my hair fall out? Will I have a headache every day? What about my bones? Something has to chance or I won’t see Christmas. 

Anyway, today is going to be fun!

And tomorrow is a day to rest and relax. 

Have a nice weekend, too!

 

Verlinkt mit Samstagplausch bei Andreas Karminrot

 

 

 

Advertisements