Schlagwort-Archive: coffee togo

Eingang – Foto-Reise 32/52 – Drive in

Standard

Drei Sonntage in Folge sind genug. Wir sind genug spaziert, haben genug gelesen, genug gestrickt und sogar mit der  Steuererklärung angefangen. Ja, ich gebe es zu: Es macht mir Freude, auszugehen und in einem Cafe einen Kaffee zu trinken und ein bisschen zu verweilen. Leider sind die Eingänge zu diesen Freudenhäusern geschlossen.

Nie hätte ich gedacht, in meinem Leben ein zweites Mal durch einen Drive-in zu fahren (das erste mal in den USA im Jahre 1992). Aber heute waren wir für einen Spass zu haben. Schliessliche gibt es diese Einrichtung einer bekannten Bäckerei seit ein paar Jahren ganz in unserer Nähe. Regelmässig kehren wir dort auch ein.

I think on the third Sunday in a row (when all is said and done), it’s time to go out for coffee. All coffee shops are closed though … Therefore, what hat I never have dreamt of would become true today: We went to the Drive In Bakery in the neighbourhood to fetch a coffee, enjoy a different view than the one at home, see other people, have a chat. Besides, the first and last time I went to a drive-in (I see it more of a drive-thourgh) was in Boston 1992. 

So wird bezahlt.

We payed cash for two coffees and two „gipfeli“. 

Kaffee crème und Milchkaffee sind fertig und werden mit Pralinées serviert.

Coffee is ready and comes with a delicious piece of chocolate.

Sogar die Aussicht ist die selbe wie am Fensterplatz: nicht sehr berauschend, weshalb ich auf ein Bild verzichte. Na ja, ist das Kaffeehauskultur im Jahr 2021?

Even the view is the same as at a window seat: not very nice, so I’m doing without it. If this means the new coffee culture, I am not fully convinced. 

Trotzdem war’s lustig!

It was fun though!

😉

Verrückte Zeiten verlangen nach verrückten Taten.

Crazy times require crazy actions.

Verlinkt mit Foto-Reise bei Martin.