Schlagwort-Archive: cotton

Die Erste und die Zweite – The First and The Second One

Standard

 

TürkisMütze

Mist, die erste Mütze wurde zu klein. Nun mache ich halt noch eine zweite mit ein bisschen mehr Maschen und hundert Knötchen am Rand statt nur 80. Die Mütze gefällt mir aber sehr gut. Dass die vielen Anfangs- und Endschwänzchen zu Zöpfchen geflochten werden, ist nicht nur lustig, sonder auch praktisch, muss man doch keine Fäden vernähen.

What a pitty! The first hat turned out too small. Now I’m knitting a second one with more stitches and a bit longer. There are still some leftover yarns in the basket. I find it most convenient that the many yarn ends are made into braids, therefore I don’t have to sew in ends. Doesn’t it look nice? Can’t wait to do the yellow and red ones on my second hat. 

RoteMütze

 

Die Idee ist von hier. Aber den unteren Rand stricke ich gleich dran. Vorher ruft aber noch die Pflicht. Dann wollen auch noch das Alteisen zur Sammelstelle und ein Paket auf die Post gebracht werden.

The isnpiration was found here. I’m addjusting the pattern a bit by picking up stitches on the bottom edge and knitting the border rather than sewing it onto the hat. Unfortunatelly, there is work in school and some chores to do, like mailing a package and bringing scrap-iron to the place of collection. 

♥︎ So long! ♥︎

tami_wip

Hippie #3

Standard

Hippiepulli3.Schritt1

I have a list for items I look for when I go to the thrift store. Unfortunately, I haven’t been successful the last times I went there hunting for things. However, I found an additional yarn (dark orange) for my hippie sweater in the thrift store yesterday and bought two balls although yarn hasn’t been on the list. The yarn isn’t the same brand but almost identical.

Ich habe eine Liste von den Dingen, nach denen ich im Brocki suche. Leider war ich nicht gerade erfolgreich die letzten Male, als ich dort war. Immerhin, ergatterte ich zwei Knäuel Baumwollgarn, obwohl das nicht auf der Brocki-Liste steht. Das dunkle Orange passt aber bestens in die bereits breite Farbpalette. Das Garn ist nicht die gleiche Marke, aber fast identisch.

Now to my work in progress, which is quite challenging: The progress is described best as „try and error“. There is much error involved and I have to frog a lot. I ended up going for red after the turquoise after trying white and pink. I also chose a different pattern. Now the sleeves are both finished and I’m already crocheting small parts of the front and back. 

Hippiepulli3.Schritt2

Nun aber zu meinem Werk, das langsam Fortschritte macht. Der Prozess kann am besten mit „Versuch und Irrtum“ beschrieben werden. Viel Irrtum, denn ich muss oft auftrennen.  Ich habe mich schliesslich für rot nach dem türkis entschieden nach zwei Versuchen mit weiss und rosa. Die Ärmel sind jetzt fertig, und bereits häkle ich kleine Teile für Rücken- und Vorderteil. Doch davon das nächste Mal.

Hippiepulli3.Schritt3

I’ve written two posts to show the progress on the sweater, that started with a photograph I found on facebook: 

Es gibt bereits zwei Beiträge, die den Fortgang meiner Arbeit dokumentieren. Alles begann  mit einem Föteli, das ich auf Facebook entdeckt hatte:

Hippie #1

Hippie #2

I wonder if I am brave or self-assured enough to actually wear the sweater. 🙂 

Nimmt mich wunder, ob ich dann selbstbewusst und mutig genug bin, um den Hippiepulli auch zu tragen. 🙂

It’s time to check Tami’s Amis!