Schlagwort-Archive: crocheted star

Essential – Essentiell

Standard

If you happen to have been following me, you know about my experiment of not spending money unnecessarily (it has started in August this year), which leads me to think about what unnecessary or necessary really means. I have bought food but ate out rarely. I have not bought any piece of clothing but knitted three sweaters (and bought the yarn for all of them). However, it’s winter, it’s Novmeber, I need something to keep me warm and happy. It’s essential. So I think I am not guilty (has anyone accused me?). I bought a bunch of buttons for 10 Swiss francs though.

Falls du meinen Blog nun schon ein Weilchen liest, weisst du von meinem Experiment (es ist im August dieses Jahres gestartet), kein Geld auszugeben, ausser es ist unbedingt notwendig. Das führt natürlich zu Betrachtungen über das Wort „notwendig“. Ich musste Essen kaufen, ging hingegen kaum auswärts essen. Ich habe keine einziges Kleidungsstück gekauft, mir allerdings drei Pullover gestrickt. Dafür gibt es gute Gründe, zum Beispiel, dass es Winter ist, dass es grauer November ist, dass ich etwas brauche, um mich warm und glücklich zu halten. Das ist essentiell. I denke also, dass ich nicht schuldig bin (wer hat mich angeklagt?). Aber ich habe für 10 Franken einen ganzen Sack Knöpfe gekauft.

Die letzte Zeit war eher hektisch, voll gestopft mit Terminen, so dass ich manchmal nur am frühen Morgen dazu kam, ein paar Nadeln zu stricken oder ein paar Maschen zu häkeln. Ja, langweilige Wochenende haben auch ihr Gutes. Mein neuster, dicker, roter Pullover ist am letzten Sonntag ein so grosse Stück gewachsen, dass ich ihn schon gestern Donnerstag ohne grosse Anstrengung fertig stellen konnte. Die silbernen Sterne (am Ende gibts einen weihnächtlichen Tischläufer) ist aus vorrätigem Garn gehäkelt (vielen Dank Vreni!).

I’ve had a busy schedule for the last few weeks. There has been knitting or crocheting time early in the mornings. So I am very grateful for boring weekends. My newest, thick and red sweater grew a lot last Sunday, and therefore I was in no hurry to complete it yesterday. The Silver Stars are going to be a table runner and are made from stash yarn (Thank you, Vreni!).

It’s fo-Friday. So please, join the party at Tami’s.