Schlagwort-Archive: frida kahlo

Creative Art – Foto-Rundreise – Kreative Kunst

Standard

Das aktuelle Thema der Foto-Rundreise heisst

„kreative Kunst“

Eine meiner Lieblingskünstlerinnen ist Frida Kahlo, was auch daran liegen kann, dass mal jemand gemeint hat, ich gleiche ihr. Deshalb habe ich vor gut zwei Jahren, von ihr inspiriert, eine Blumencollage geklebt. Hier ist der Link zum Beitrag vom Januar 2019: Frida und ich. Schon früher hatte ich Flowerheads gemacht, weil ich etwas für den Unterricht ausprobieren wollte.

„Frida and me“ was the titel of a blog post in January 2019. I like Frida Kahlo a lot. She had an interesting life and overcame a lot of abstacles. Someone said once I looked alike. I remembered Frida and how she inspired me the moment I read the topic of the new photo journey at Martin’s blog. Here’s the link to the post: Flowers in my hair. I had worked with flower heads before because I wanted to get creative with the students. If you would like to have a look, here’s the link.

Hoffentlich lass ihr euch von Frida inspirieren.

Hopefully, you get inspired by Frida.

Der Beitrag geht zu Martins Rundreise.

Flowers in my Hair – Frida Kahlo – Blumen-Kopf-Ich

Standard

auge

Immer wieder stolpere ich über die Künstlerin Frida Kahlo. Mal wird sie in einer Zeitschrift erwähnt, mal in einem Blogbeitrag, mal spricht jemand über sie, mal wird auf ein Buch über sie hingewiesen. Mal ist es ein Text, ein anderes Mal ein Bild.

I’m feeling like Frida Kahlo today. I’ve been remided of her regularly over the years: Photographs, portraits, art work and books have come across. I bought a book that was mentioned on a blog a few years ago. I like that she’s always very colourful. 

fridakahlotiere

Vor einiger Zeit kaufte ich auf Empfehlung dieses Kinderbuch über die Künstlerin. Monica Brown hat den Text geschrieben John Parra, der selber auch im Metropolitan Museum of Arts in New York ausgestellt ist, hat es illustriert.

FridaKahloCollage(1).jpg

Heute Morgen war mir grad also grad nach Blumen. Und einen Selbstportrait so ähnlich, wie ich das schon mal gemacht habe. Mamma Mia! Vier Jahre ist das her.

Zuerst musste ich also ein Foto schiessen, was beim trüben Sonntagmorgenfrühlicht gar nicht so einfach war. Dazu ungeschmickt, das wahre Ich. Dem Foto hatte ich nur die Farbe entzogen, bevor ich es ausdruckte.

Jetzt ging die Papierarbeit los. Zum Glück bin ich im Besitz eines alten Kalenders, von dem ein Blatt, der Juli, die perfekten Blumen lieferte. Gemütlich am Küchentisch schnitt ich die Blüten zu und arrangierte sie um mein Gesicht.

This morning I wanted to do some paper art in admiration of Frida Kahlo. I took a photograph of myself, which wasn’t easy in the early sunday morning light. Me as always without make-up of course. I didn’t photoshop the picture others than minimizing the saturation.

Fortunately, I’ve collected old calendars, where I found a perfect picture with exactly the flowers I wanted to use.

blumekopfich

Wenn ich nächstes Mal eine neue Identitätskarte brauche oder eine Bewerbung schreiben muss, nehme ich dieses Bild von mir.

I think I finally have a photograph I can use for documents, like identification card, drivers licence or applications.

🙂

 

Verlinkt mit Sonntagsglück.