Schlagwort-Archive: frische Eier

Chumm butt butt butt – Das Hühnervolk – My Feathery Girl Friends

Standard

huehnerfamilie

Mein Federvieh macht nicht nur am Sonntag Freude. Was ich euch von meinen gefiederten Freundinnen erzählen kann, erzählen andere Leute von ihren Hunden. Auf jeden Fall verdienen sie mal wieder einen Beitrag auf dem Blog. 🙂

It’s always a pleasure to watch the chickens. Others have dogs, we have the chickens. The relationship is the same. I’m not kidding! When we come home, they greet us. They sit on the floor and like to be petted. They recognize the sound of our cars. 

jemandzuhause

Wenn ich nach Hause komme, rennen sie heran und begrüssen mich. Sie hocken sich auf den Boden und lieben es, wenn man ihnen den Rücken krault. Komme ich in die Nähe, werden sie aufgeregt und freuen sich, dass sie in die freie Wildbahn dürfen. Ihr Revier ist in drei Bereiche eingeteilt: Voliere, Gehege und das unbegrenzte Umland. Da erkunden sie dann eifrig jede Ecke, scharren im Laub, picken grünes Grass, Samen, Körnchen und Steinchen. Sehr gerne halten sie sich unter den Büschen auf, sicher vor dem Hühnervogel (Mäusebussard und Milan). Wollen wir sie sicher in der Voliere oder im  Stall versorgen, müssen wir nur mit einer Tasse Körnchen rasseln, und schon rennen sie herbei. Chumm but but but! Chumm!

They like to be free although they have a wide chicken coop. So when they see us, they get excited and hope to be let free. They love to run through the meadow, gather under the bushes and pick seeds everywhere. 

huehnerammorgenimstall

Da kommen sie schon vom ersten Ausgang zurück, weil sie gemerkt haben, dass ich im Stall bin, und mir guten Morgen sagen wollen.

I took this picture this morning. They hens came back from her first stroll to check who’s in the coop and say hello, good morning. 

frischeeier

Natürlich machen auch die Eier von den glücklichen Hühnern grosse Freude. Immer schön frisch, immer schöne gelbe Dotter, weil die Hühner Grünzeug fressen können.

Hoffentlich breitet sich die Vogelgrippe nicht aus.

Of course we also like the hens produce. Eggs from happy chickens, always fresh, always dark yellow yolks, because they can eat green grass. Oh, I almost forgot: they like tinging nettle and help me keep this nasty weed in control. 

At lake Constance, there were found dead birds last week. Bird Flue. 

Hopefully, it doesn’t spread. My feathery girl friends would deeply miss their freedom. 

 

Frische Eier vom Hof – Fresh Eggs from The Farm

Standard

TimHortons

Zur ersten Tasse heute Morgen genehmige ich mir ein frisches Ei von meiner Hühnerfarm. Hmmmm! Was für ein Start in den Tag.

Meine Hühner machen wirklich Freude und kaum Arbeit. Die grösste Herausforderung ist, sie am Abend beizeiten und sicher im Stall einzuschliessen. Ganz oben am Bildrand könnt ihr das bewaldete Tobel mit dem Bächli sehen. Es ist gut 100 Meter entfernt. Von dort schleicht sich der Fuchs über die Wiese und den Obstgarten heran ….

Huhn

My hens are my pleasure. They are easy to keep. However, I mustn’t forget to close the door at night and lock them in safely. You can see the edge of the forest about 100 metres away. There is a little creek. From there the fox sneaks up across the meadow and the orchard. 

Mehr Samstagskaffee gibt’s bei Ninja.

Mit Wynona zum Samstagskaffee

Standard

Samstagskaffee

Zur samstäglichen Kaffee bringe ich heute ein Bild von Wynona mit. Zudem steht meine Kaffeetasse im nächsten Montagsmandala.

Wynona

Ja, bei uns haben vier Hennen Asyl gefunden, denn ich hatte zum Glück vor drei Wochen mein altes Hühnerhaus zurück bekommen., so dass die Unterbringung fürs Erste einfach war. Den heutigen Samstag verbringe ich jetzt damit, den Auslauf für meine gefiederten Freundinnen einbruchsicher zu gestalten. Wir wollen nämlich Eier haben und gönnen dem Fuchs keinen Braten.

Nächstens düse ich also nach Zuzwil in die Landi, um lange Pfähle zu kaufen, borge später beim Nachbarn das Locheisen, schlage dann die Pfähle ein, bringe eine Doppellage Maschendraht an, sicher verankert im Boden. Evetnuell habe ich dann noch genügend Energie, um auch einen bequemen Eingang in den Hühnerhof anzubringen. Für diese Arbeiten wollte ich mir in den nächsten Frühlingsferien Zeit nehmen, das Projekt also ganz gemütlich angehen. Zuerst soll nämlich die Behausung und das ganze Drum und Dran für Haus- und Nutziere stimmen, bevor man sich die Tiere anschafft. Hat nicht ganz geklappt. Immerhin ist das Hühnerhaus 1A.

Eggs

Am Sonntag gibts übrigens ein Dreiminutenei zum Morgenessen. Die wunderbaren Damen legen schon brav und verdienen sich Kost und Logie.

Wie sehen eure Samstags- und Wochenendpläne aus?