Schlagwort-Archive: Heilkräuter

Donnerstags brennt’s – Stinging Nettle Tea

Standard

Rund ums Haus wachsen neun Heilkräuter wachsen, steht in meinem Buch von Wolf-Dieter Storl, dem Waldschamanen, deutsch-amerikanischer Nationalität. Ich habe mich auf die Suche gemacht und bin fündig geworden. Die eine oder andere dieser Pflanzen habe ich schon vorgestellt, zum Beisiel das Chäslichrut. Storls Bücher sind übrigens wirklich lesenswert, weil sie nicht nur lehrreich, spannend und inspirierend (ich habe Brennnesselbier gebraut, das ganz ordeli schmeckt), sondern auch gute Unterhaltung sind. Seit ich das Vertrauen in verschiedene Einrichtungen, unter anderem das Gesundheitswesen, verloren habe, kann es nicht schaden, altes Wissen zu aktivieren, um sich beim einen oder anderen Boboli selber helfen zu können.

Die Brennnessel ist eine der neun Pflanzen, die auf unserem Grund wachsen dürfen. Hier in Oberheimen gibt es an jeder Ecke davon. Zu den Inhaltsstoffen der Brennnessel zählen die Mineralstoffe Kalzium, Kalium und Eisen, wichtige B-Vitamine, Vitamin C und K, sowie Kieselsäure und Carotinoide.

Heute habe ich junge Triebe der Brennnessel geerntet und im Baumschatten zu trocknen begonnen. Für meinen Tee (er soll unter anderem gegen Husten helfen) verwende ich nun jedoch frisch geschnittene Blätter. Ich pflücke sie von Hand und lasse mich gerne ein bisschen stechen.

There is stinging nettle all around our house. I cut some young shoots today as I want to fill up my herbal medicine chest. The leaves are spread out and will be dry in two or three days ( I sill can’t believe that the weather forecast is talking about sunshine and temperatures over 20 degrees Celsius for six days in a row.

I also cut some leaves to make myself a cup of tea. It’s high time to get rid of this cough … Falls is just around the corner and than winter …

Der Pöstler bringt’s – I’ve got Mail

Standard

heilkrauter

Wenn mir was fehlt, lese ich immer zuerst meine Heilkräuterbücher. Bevor ich zum Arzt gehe, habe ich immer schon literweise Tee getrunken, Wickel gemacht und Salben geschmiert. Ich habe mich mit meinen Brennnesselfeldern ums Haus ebenso angefreundet wie mit dem Girsch, der meinen Blumengarten annektiert, wenn ich nicht aufpasse. Ich kann es kaum erwarten, bis die beiden „Unkräuter“ durch die Frühlingssonne geweckt werden.

Pflanze mit Herz bringt mich dazu, die eine oder andere Heilpflanze im Selbstversuch zu testen. Ui, wenn ich daran denke, dass mich Rahel dazu gebracht hat, Wermut-Tee zu kaufen, weil der Magen und Darm besänftigt. Arrrrrrrrrrrr, so etwas Gruusiges habe ich meiner Lebtag nicht probiert.

Auch aus Heidis Grüner Ecke habe ich schon manchen guten Tipp und sogar Post bekommen. Danke dir, Heidi! Dass Dr. Vogel ein Baldrian-Hopfen-Produkt herstellt, ist mir erst jetzt in den Sinn gekommen. Ein Selbstversuch steht an. 🙂

heilkrauter2

I’ve got mail. Heidi sent me these lovely chickens. I’m a lucky winner! 

I always check my books before I go to see a doctor, when I am sick. That’s why I love to read Heidi’s Green Corner. I’d rather drink tea than swallow pills.