Schlagwort-Archive: hippie sweater

Finale – Hippie #7

Standard

Hippiesweater7.Schritta

Ta-dah! As I promised here it is: The hippie sweater is finished. I wore it on Monday afternoon for the first time when the weather unexpectedly was very nice and quite warm. Of course I sat on the swing feeling the sunshine on my face. Spring-Swing-Sunshine.

Wie verprochen hier die letzten Infos zum Hippiepullover. Am Montagnachmittag habe ich ihn schon getragen, weil das Wetter unerwartet freundich und ziemlich war war. Selbstverständlich sass ich auf meiner Hollywood-Schaukel und habe mir einen leichten Sonnenbrand geholt. Das musste sein. Spring-Swing-Sunshine.

Hippiesweater7.Schrittb

After the last piece was crocheted I added a small border around the neck: One row of single crochet matching the colours of the pieces, a second row in pink and than a picot in white. I also crocheted two flowers (my own design) to add to the pink patch on the front and the purple one on the back. The little yellow dot just does the trick I think.

Um den Halsausschnitt herum häkelte ich eine Reihe fester Maschen immer in der Farbe des darunterliegenden Stücks. Dann häkelte ich eine Reihe fester Maschen in pink und schloss mit einem weissen Picot ab. Wie geplant häkelte ich zwei Blumen für das pinke Feld am Vorder- und das violette am Rückenteil. Gelb habe ich im ganzen Pullover nur selten verwendet, der kleine Punkt in der Mitte putzt die Blume heraus, finde ich.

Hippiesweater7.Schrittc

Here are all the steps – Und hier noch alle Beiträge gesammelt:

Hippie 1

Hippie 2

Hippie 3

Hippie 4 und 5

Hippie 6

It’s fo-Friday and I’m linking to Tami’s Amis. You might want to check a lot of beautiful finished projects.

Spring – Swing – Sunshine

Standard

SchaukelundPulli

 

Spring – Swing – Sunshine

 

Hippie #6 – Almost There!

Standard

Hippiesweater6.Schritt

Hippiesweater is not developping as I have planned. But I’m getting closer and closer to the finish. However, there is no deadline. Of course not! The last piece, a granny sqaure #42 from Jan Eaton’s book, Lacy Wheel, is done, which means that the middle parts, 4 rectangles and 2 squares, of back and front are completed. 

Der Hippie Pullover entwickelt sich nicht ganz so wie geplant. Aber ich komme immer näher zum Ziel. Das letzte Teil,  Grannysquare Nr. 42 aus dem Buch von Jan Eaton, Lacy Wheel, ist fertig gehäkelt, was bedeutet, dass auch die Mittelteile, bestehend aus 4 Rechtecken und zwei Quadraten, von Vorder- und Rückenteil komplet sind.

Hippiesweater6.Schrittb

 

I’m sewing the parts together, adding some flowers and crocheting the edge around the neck. 

Noch muss ich alle Teile zusammennähen, ein paar Blumen anbringen, im pinken und violetten Rechteck des Vorderteils zum Beispiel, und die Kante an der Halsöffnung häkeln.

The Adventure continues: Hippie #4 und #5 – Das Abenteuer geht weiter

Standard

Hippiesweater4.Schritt

Welcome back to my crochet adventure: A Hippie Sweater I only have a photograph of. 

Thanks for all your comments. You make me want to finish this sweater quickly because I’d like to wear it soon. 

The next part of my hippie sweater was a bit difficult as it inculudes the shape of the shoulders and neck. As I didn’t know how to do it exactely, I crocheted a granny square #13 of Jan Eatons book next, then added the top part up to the shoulder in olive. Next was a row of trebble corchets along the olive part and the granny square followed by an orange square and a dark green part I had  to crochet by following the shape of the neck whole and to connect with the orange square. Crocheting irregular shapes involves a lot of improvising. I lost track of how many times I had to frogg and do it again. 😉 Finally I was satisfied. 

Der nächste Teil war ziemlich schwierig, weil ich sowohl die Schulterschräge und den Halsausschnitt häkeln musste. Zuerst häkelte ich ein Granny, und zwar Nr. 13 aus dem Buch von Jan Eaton. Dann fügte ich den oberen Teil mit der Schulterschräge in olive an und häklete eine blaue Doppelstäbchenreihe über beide Teile nach unten. Es folgte ein oranges Quadrat 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen im Wechsel und in der folgenden Reihe versetzt. Im dunklegrünen Teil darüber musste ich einerseits der Linie des Halsausschnittes folgen und das orange Quadrat anhäkeln. Irgendwann klappte es dann, so dass ich zufrieden war. Wenn man unregelmässige Formen häkelt, braucht es viel Improvisation.

Hippieswetaer4.Schritt2

I’ve chosen pink for the other half of the top part of the front and crocheted a filet grid, again following the shape of the neck. You can see how I made it on the next photograph. It’s a bit of a challenge to get the measurements right if you use different stitches like double and trebble crochets. But I got it right eventually. The last piece I’ve chosen turquoise for was easy. The pink and turquoise only need sewing together. 

Dann wählte ich nach reiflicher Überlegung pink als nächste Farbe und häkelte die zweite Hälfte des Halsausschnittes. Auf dem unteren Foto kann man sehen, dass ich den grünen Teil als Musterrundung verwendete. Es ist nicht ganz einfach, dass es aufgeht, wenn man verschiedene Maschen, also zum Beispiel Stäbchen und Doppelstäbchen mischt. Aber schliesslich stimmte es. Fürs letzte, einfache Stück wählte ich Türkis, und muss es nur noch an das pinke Teil nähen.

Hippiesweater4.Schritt1

Hippiesweater5.Schritt1

After this rather difficult part, I wanted to relax a bit. Therefore, I thought to make the bottom edge first and in the same way  I did the sleeves. I made 12 granny squares in different colours, which I joined as I went and added two rows in pink and a third and a shell edge in white. 

Danach wollte ich mich ein bisschen entspannen und habe deshalb zuerst den unteren Rand genau gleich wie an den Ärmeln gehäkelt. Mein Pulli wird ca. 50 cm breit, wozu ich 12 Grannies benötige. Danach kommen zwei Reihen pink und ein weiss im Grannymuster, dann ein Muschelrand in weiss zum Abschluss.

Hippiesweater5.Schritt2

I haven’t done the back, which I will before I start the middle part of my  hippie sweater. There is still enough yarn.

To be continued!

Das Rückenteil ist erst angefangen. Bevor ich mit dem mittleren Stück beginne, werde ich dieses häkeln. Das Garn scheint bis zum Schluss zu reichen.

Fortsetzung folgt!

Part 1

Part 2

Part 3

Hippie #3

Standard

Hippiepulli3.Schritt1

I have a list for items I look for when I go to the thrift store. Unfortunately, I haven’t been successful the last times I went there hunting for things. However, I found an additional yarn (dark orange) for my hippie sweater in the thrift store yesterday and bought two balls although yarn hasn’t been on the list. The yarn isn’t the same brand but almost identical.

Ich habe eine Liste von den Dingen, nach denen ich im Brocki suche. Leider war ich nicht gerade erfolgreich die letzten Male, als ich dort war. Immerhin, ergatterte ich zwei Knäuel Baumwollgarn, obwohl das nicht auf der Brocki-Liste steht. Das dunkle Orange passt aber bestens in die bereits breite Farbpalette. Das Garn ist nicht die gleiche Marke, aber fast identisch.

Now to my work in progress, which is quite challenging: The progress is described best as „try and error“. There is much error involved and I have to frog a lot. I ended up going for red after the turquoise after trying white and pink. I also chose a different pattern. Now the sleeves are both finished and I’m already crocheting small parts of the front and back. 

Hippiepulli3.Schritt2

Nun aber zu meinem Werk, das langsam Fortschritte macht. Der Prozess kann am besten mit „Versuch und Irrtum“ beschrieben werden. Viel Irrtum, denn ich muss oft auftrennen.  Ich habe mich schliesslich für rot nach dem türkis entschieden nach zwei Versuchen mit weiss und rosa. Die Ärmel sind jetzt fertig, und bereits häkle ich kleine Teile für Rücken- und Vorderteil. Doch davon das nächste Mal.

Hippiepulli3.Schritt3

I’ve written two posts to show the progress on the sweater, that started with a photograph I found on facebook: 

Es gibt bereits zwei Beiträge, die den Fortgang meiner Arbeit dokumentieren. Alles begann  mit einem Föteli, das ich auf Facebook entdeckt hatte:

Hippie #1

Hippie #2

I wonder if I am brave or self-assured enough to actually wear the sweater. 🙂 

Nimmt mich wunder, ob ich dann selbstbewusst und mutig genug bin, um den Hippiepulli auch zu tragen. 🙂

It’s time to check Tami’s Amis!

Hippie #2

Standard

Hippiepulli2.Schritt1

Actually, there is a lot of froging involved. Finally, I noticed a mistake and tried to ignore it. No success, I cannot look around mistakes. I froged again. Sigh! But nontheless,  I’m progressing. I added a green border to the edge of the sleeves. First step of the hippie sweater can be seen here

Seufz! Immer mal wieder muss ich eine Runde aufribbeln, weil die Maschenzahl nicht stimmt oder die ganze Arbeit zu bockig wird. Und schliesslich habe ich ganz weit unten einen Fehler entdeckt, den ich zuerst einfach ignorieren wollte. Hat nicht geklappt, also nochmals auftrennen. Trotzdem bin ich ein bisschen weiter gekommen. Auf der einen Seite der Grannysquare-Manschette habe ich eine grüne Borte angehäkelt. Der Anfang des Hippie-Pullovers ist übrigens hier beschrieben.

Hippiepulli2.Schritt3

On the other side of the granny squares I went on with apricot and crocheted one row of single crochets and one of trebble crochets (52). Then I chose blue, made a row of single crochets and nine rows of filet crochet.  I made a few increases to gain width.

Hippiepulli2.Schritt7

Hippiepulli2.Schritt4

With turquiose I crocheted one row of single crochets (60) and one row of trebble crochets. I’ve tried twice until I had the right amount of stitches. The sleeves are now 23 cm long and 32 cm wide. I’m not sure yet which colour to choose. White, red or pink? What do you think?

Eine Runde fest Maschen, dann eine Runde Doppelstäbchen in Türkis. Auch hier musste ich zuerst ausprobieren, wieviele Maschen ich zwischen die Stäbchen der Vorrunde häkeln soll, damit der Ärmel schön flach liegt und regelmässig zunimmt. Die Ärmel sind jetzt 23 cm lang und 32 cm weit. Noch habe ich nicht entschieden, mit welcher Farbe ich weiter mache. Weiss, rot oder pink?

Hippiepulli2.Schritt6

 

Fortsetzung folgt. Ich hoffe, dass ich euch die fertigen Ärmel bald zeigen kann. 🙂

To be continued! I hope to be able to show you the finished sleeves soon. 

 

Hippie #1

Standard

HippiepulliFarbwahl

Und plötzlich war es ganz einfach. Ich habe einfach angefangen; einen Knäuel aus dem Körbchen genommen und losgelegt. Erwartet hier keine Anleitung für einen Hippiepullover, aber ihr dürft gerne meinen Fortschritt mitverfolgen. Vielleicht motiviert euch das, gleichzeitig mit mir zu draufloszulegen. Einen Plan habe ich nicht wirklich, obwohl ich vor einiger Zeit ein Muster gezeichnet habe. Ich habe jedoch gemerkt, dass es vorallem für die Grössenangaben dienlich ist. Also ist rollende Planung angesagt. Ideen habe ich genug.

It has been easy eventually. I just started with the first ball from my basket. Don’t expect to find a tutorial how to crochet a Hippie sweater here, but you are invited to watch the sweater grow. You might be motivated to crochet along. Actually, I don’t have a real plan althought I draw a pattern a while ago, which is very useful for measurements. Otherwise I’m going with my guts, which is a hippie thing to do, I guess. 😉 

Trotzdem ein paar Angaben – At least some information

HippiepulliFarbwahl2

Das Garn ist 100 % Baumwolle, heisst Linea 11 ALPHA von ON line, gekauft habe ich es bei Buttinette. Mir gefallen die leuchtenden Farben der grossen Palette. Im ganzen habe ich 13 Knäuel à 50 Gramm gekauft. Mal schauen, ob es reicht.

The yarn is 100 % cotton, its name Linea 11 ALPHA von ON line. I’ve bought it at Buttinett. What I especially like are the bright colours and the wide range of colours. I’ve bought 13 balls, 50 gramms each. Hopefully, this is enough. 

Hippiepullifromstash

Aus meinen Kisten kommen je ein Knäuel rosa, rot und schwarz dazu, die alle drei etwa mit der gleichen Nadelstärke gehäkelt werden. Auf der Etikette steht 3.5 mm, ich nehme aber 4 mm, weil mich die Maschenprobe zu hart dünkte.

I’m using a bit from stash: a light pink, red and black. All three yarns are cotton, about the same weight. It is suggested to use a 3.5 mm hook, but I take a 4 mm one as the gauge has been too stiff for my taste. 

Hippiepulli1.Schritt

Schritt #1 – Step #1

Ich habe mich entschlossen, mit den Ärmeln zu beginnen. Vier Granny Squares (pink, olive, blau und violett), fortlaufend zusammengehäkelt ergeben nun einen Ring, der 24 cm Umfang hat, also genug Weite für den Unterarm oder das Handgelenk bedeutet.

I started with the sleeves. Four granny sqaures  in the colours pink, olive, blue and purple, 3 rounds, joined as you go. The band measures 24 cm in the round, which is enough around the wrist or forearm. 

Hippiepulli1.Schrittb

Fortsetzung folgt.

To be continued.

🙂

I’m linking with A-favourite-Thing-Saturday at Claudias.

It sure is a favourite thing of mine to have a basket full of yarn, ideas in my head and leasure time to bring them to life. 

Join the party if you want.