Schlagwort-Archive: Holzherd

Samstags mit dem Feuer spielen – Making Fire in the Morning

Standard

KaffeeAnzünderIch liebe Feuer und denke mir, dass in mir eine Pyromanin steckt, die ich, Holzherd sei Dank, sehr gut in Schach halten kann. Wenn die Tage grau und nass werden – dieses Jahr am 28. Oktober – hält mich der Gedanke an ein wärmendes Feuer bei guter Laune. Gut kann ich mich an Zeiten erinnern, in denen ich keine Feuerstelle im Haus hatte. Es waren nicht die besten.

Heute Morgen hat es gefühlt länger gedauert, bis es im Haus endlich warm geworden ist. Aber weil ein Holzherd auch Arbeit bedeutet, kommen die Muskeln und die Lebensgeister in Bewegung und schon macht sich körpereigene Wärme breit. Nur der Aufenthalt im Badezimmer ist nicht der komfortabelste. Elektrostrahler? Nein, nicht, wenn die Sonne nicht scheint, an Regen- und kurzen Wintertagen.

Im Idealfall befüllen wir den Ofen vor dem Schlafengehen, dann muss man nämlich nur „ritsch“ ein Streichhölzchen anzünden und an den Zündwürfel halten. Diese wachsgetränkten Holzwollerugel sind die besten. An Weihnachten denkend (noch siebeneinhalb Wochen), kommen mir aber die selbergemachten Anzündhilfen in den Sinn, die ich dieses Jahr allen guten Freunden verschenken werde.

I love making fire, and I am happiest that our heating system involves real fire every day in the cold season, of course. Although I have work for it, I wouldn’t want it differently. I never complain that I have to get into gear until the warmth spreads through the house even if I am tired in the evening. Ideally, we fill the fireplace with wood before going to sleep, at least make sure there is enough wood stashed in the kitchen corner.

I think I am a pyromaniac under controll thanks to our heating system. I remember times without a fire place, they weren’t the best in my life. And I also remember the time when my parents bought the house they still live in. I the morning after the first night in this house, I got up and started a fire. I’ve know how to make one for ever.

By the way, I am planning on making fire starters as Christmas presents. It’s been a loooong time since I have made these little helpers.

 

Willst du sehen, was andere in Andrea Karminrots Samstagsplausch tun?

Hundewetter – Hudelwätter – Beastly Weather

Standard

Bialetti

Ich hatte mal eine super lustige Regenjacke. Sie hatte eine fröhliche Farbe und am unteren Rand lustige Hündchen drauf. Darunter stand Hundewetter. Ha, wie habe ich mich über Regentage gefreut!

Leider habe ich die Jacke nicht mehr, aber ich vermisse sie an jedem einzelnen Hundewettertag. Heute ganz besonders. Aber da es nichts nützt, Energie für Dinge aufzubringen, die man nicht ändern kann … würge ich meine negativen Gedanken bezüglich verlorener Jugend und Wetterlage ab.

Ein Gutes hat dieses miese Wetter nämlich. Ich feure den Ofen ein, geniesse mein morgenliches Ritual: Bialetti füllen, zuschrauben, auf die heisse Platte stellen, warten, bis sie blübberlet und gurgelt, dabei ein Pfännchen Milch heiss werden lassen, schwingen, bis sie schäumt und nacheinander je nach Laune Kaffee und Milch oder Milch und Kaffee in den Becher giessen.

Das wird ein guter Tag! 

Später backe ich Schwarzwäldertorte (Rezept aus dem „Butterbuch“). Und dann ist da ja noch mein gestriges, ellbogenschonendes Experiment mit dem Kwass, welches meine Aufmerksamkeit braucht. Das Gurkenglass steht auf dem Ofenbänkli an der Wärme und … sieht immer noch aus wie vor 20 Stunden. 🙂 Das russische Grossmütterchen in mir wartet geduldig weiter, bis das Gebräu schäumt.

Good Morning, Ladies!

Ugly weather, oh no! I know that I would be very pleased to wake up in early December to see white roofs in the neighbourhood. However, it’s a waste of energy to try to change things I cannot. So I’d better focus on the bright side of life. Like my bialetti coffee and a fire. I sure would miss the procedure. What will I do when finally the warm season starts and I don’t need a fire in the morning? So good it’s snowing, raining, hailing and cold outside. I am the lucky one. 

This is going to be a good day!

I’m baking today and I’m watching the jar of kvass, waiting patiently to see the beverage build foam on top. I hasn’t changed so far but I haven’t given up hope.

Meine Sonntagsfreude geht zu Rita.

Abends später dunkel – Morgens früher hell

Standard

Samstagskaffee5

Schnee hats keinen, die Nächte sind kalt, aber die Tage nebellos. Meistens.

Es ist noch immer Winter.

Immerhin ist es abends später dunkel und morgens früher hell.

Während ich meine zweite Tasse Heissgetränk trinke, ist schon fast die Sonne da.

Ich sitze nahe am Holzherd.

Ui, wenn ich den nicht hätte! Es grübelt sich besser, wenn ein Feuer brennt.

Es spendet nicht nur Wärme.

Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende und eine gute Woche.

Bin heute wieder dabei bei Ninjas Samstagskaffee.

Happy Weekend – Schönes Wochenende

Standard

Es ist zwar schon ein paar Tage recht kühl, aber ich habe bis heute, 1. September gewartet, bis ich das erste Feuer der Saison angezündet habe. Obwohl heizen Arbeit bedeutet, ist sie mir nie zu viel. Unsere Heizung ist etwas vom Besten in diesem Haus. Ab jetzt gibts auch wieder leckere Speisen auf dem Holzherd zubereitet.

Ein gemütliches Wochenende!

It has been cooler for a few days, but I’ve waited until today, September 1, to make the first fire of the season. Although making fire to get a cosy house during fall, winter and spring means a lot of work, I never mind doing it. The central heating is one of the best things in our house. From now on we will also enjoy delicious meals cooked on the wood stove.

Have a nice and cosy weekend!

This post is linked to „a favourite Thing“ at Mockingbird Hill Cottage.