Schlagwort-Archive: Italienisch lernen in Rom

Samstags zurück – Nadia opened her home and heart

Standard

Rom hat mir sehr gut gefallen. Wir hatten eine super nette Gastmutter und fühlten uns sehr willkommen in ihrer Wohnung.

Auch die Schule, in der wir einen Italienischkurs gebucht hatten und jeden Morgen zusammen mit Menschen aus allen Teilen der Welt die Schulbank drückten, war perfekt. Ich kann sagen, dass ich einiges gelernt habe und mein Gestammel ein bisschen koherenter geworden ist. Immerhin kann ich ab und zu einen Ausdruck wie ma certo! oder e poí platzieren.

Jedenfalls sind wir wieder in der Schweiz. Das merkt man daran, dass ein hässlicher Kaffee 4.60 kostet, den eine freundliche Bahnangestellte bringt, die sich den selber nicht leisten könnte.

Rom hat übrigens den besten Kaffee. Dieser ist nur ein Beispiel.

I’m back in Switzerland, actually in The NEAT tunnel. Here my advice: Never drink coffee in the first hour you are in Switzerland. Get used to the prices first.

Rome was great. I’ll go there again as my Italian needs improving although I’ve made some progress.

We enjoyed being students and experiencing the city life. We were walking for hours along Roman buildings (what’s left of them). We stayed with a lovely lady who opened her home and heart for us. Hopefully, I will meet her again.

 

Verlinkt mit Karminrot am Samstag.

Advertisements