Schlagwort-Archive: mending socks

Dinge in Stand stellen – Things Need to Be Fixed

Standard

Es dünkt mich grad, der Himmel sei nicht mehr so blau wie noch heute Morgen. Wie gut, dass ich den kaputten Dachhägel auf der Südseite unseres Schopfs durch einen neualten ersetzt haben. Ha, so gut, dass der Nachbar sie nicht mit dem übrigen Abbruchmaterial seines Schopfes entsorgt hat, der stand, wo heute ein grosses Doppeleinfamilienhaus vor dem Sonnenuntergang steht.

Things need to be fixed in and around the house. Thankfully I was given some gutters yesterday that otherwise would have been recycled after our neighbours had taken down their shed to get space for a house for two families. While their shed is gone, our is as good as new again. At least on one side, so I’m going to fix the north side, too. There might be a change in the weather soon as the sky isn’t as blue as was for the last 10 days. What a shame to wast all the rain.

Weisst du, wie viel ein Kilogramm Kupfer kostet? Meine Recherche hat ergeben, dass 100 kg Kupfer Walzprodukte 833 Franken kosten. Dass es also weder Mühen noch Geld braucht, um das Regenwasser einzufangen, ist doch super praktisch. Es läuft jetzt wieder in die Tonne, wo es gebraucht wird. Die Gänse sind so dankbar.

I hope to be able to collect all the water for the geese from now on. Look, how they appreciate their daily bath under the trees.

Noch ein paar Patienten liegen in unserem Wohnzimmer herum. Ich muss noch einmal darüber schlafen, bis ich weiss, wie ich die einzelnen Blessuren verarzten werde. Keine Frage, dass es sich lohnt, die Lebensdauer diese zerstubelten Erinnerungsstücke zu verlängern. Mach ich doch gerne.

There are more patients that need my tender care. They are of great emotional value to a woman I haven’t even met. I was asked whether I could mend socks. Of course, I can and I am going to as soon as I have an idea how to. Should I knit new parts or darn the holes? Do have to buy suitable yarn or is there some in my stash? I’d rather have both socks of the pair. So be it, everything will turn out fine.

Schnipp Schnapp – Foto-Reise 42/52 – Ohne Reue

Standard

Lange habe ich daran herumstudiert. Heute Abend endlich schnipp schnapp die Füsse dieser Socken abgeschnitten. Ohne Reue!

Finally, I cut of the feet of this pair of socks with no regrets. I was quite disappointed that these socks didn’t last longer. I am not used to holes in my foot wear.

Leider haben diese Schönheiten gar nicht lage gelebt. Ich bin enttäuscht, denn Löcher in den Socken habe ich normalerweise erst nach 12 Jahren.

Die Maschen sind schon wieder auf der Nadel, einigermassen passende Wolle ist im Vorrat. Wär doch um die noch intakten Röhrchen schade gewesen.

I already picked up the stitches. Luckily there was yellow sock yarn in my stash. What a waste to throw away intact cuffs.

Verlinkt mit der Fotoreise in Martins Blogzimmer zum Thema „Ohne Reue“.