Schlagwort-Archive: Papiersterne falten

Sternenhimmel – * Stars * Paper

Standard

Papierstern

Den Sternenhimmel konnte ich in letzer Zeit oft sehen, denn wir wohnen ein bisschen oberhalb der Nebeldecke. Nicht immer, aber doch manchmal. Die Sterne trösten darüber hinweg, dass ich morgens und abends im Dunkeln unterwegs bin.

Are you looking for stars in the sky at night? I am, because it is always dark when I am on the road. Today there are a lot of clouds and strong winds no chance to see them. I thought of this easy way to fold a star. I made them in school with my students and they liked it. Due to the repetitive work they finally know how to fold the paper without any help. 

Zacken.jpg

Heute allerdings gibts keine Sterne am Himmel zu sehen. Es ist stürmisch und nass. Die passende Gelegenheit, selber ein paar Sterne zu falten. Die Faltung wäre allerdings für transparente Sterne gedacht, bei denen unterschiedliche viele Lagen übereinanderliegen und so zu Schattierungen einer Farbe führen.

I like the 3D effect of the thick paper of an unwanted book. You will need to fold eight squares. Mine are 3 1/2 inches each side. You can see how to fold them below. 

Ich bin zufrieden, wie gut der 3D Effekt der gefalteten Buchseiten aussehen. Die 8 Quadrate sind 8 x 8 cm gross.

Zackenfalten.jpg

Sterne sammelt die Zitronenfalterin.

 

Samstags bin ich im Sternenglück – Lucky Me; I’ve got Stars

Standard

sternenkaffee

Die erste Adventswoche brachte ein paar vorweihnächtliche Aktivitäten mit sich. Wenn ich aus dem Küchenfenster schaue, sehe ich bei meiner Nachbarin an der Haustür einen Sternschmuck und um die Säule beim Hauseingang eine Lichterkette, was mich dazu motiviert hat, meine ins Fenster zu hängen. Am 1. Dezember eröffnete unsere Schule traditionell den Affeltranger Adventskalender mit einem farbigen Fenster. Der Chor hat Lieder gesungen, der Schulleiter eine kleine Rede gehalten und ein sinnige Geschichte vorgelesen. Wir, ein paar Kollegen und ich, haben zu diesem Anlass eine deftige Linsensuppe gekocht, was an sich schon ein kleines Fest war. Ahh, ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

I don’t have much time to prepare for Christmas at home. Lots of activities in school instead, which I like. We made soup the other night to serve visitors and friends of our secundary school in Affeltrangen, who came to watch the opening of the first picture of the advents calender of the village. It has been a tradition for some years that our school takes part. Cooking together in the afternoon was a little celebration itself. I’m looking forward to next year already. 

Gross in Weihnachtsstimmung bin ich noch nicht. Vielleicht ändert sich das, wenn wir in der Schule in aller Herrgottsfrühe am nächsten Dienstag die ebenfalls traditionellen Grittibänzen backen. Advent findet für mich also vor allem am Arbeitsplatz statt, was ich durchaus zu schätzen weiss.

Soon we are going to bake bread men (Grittibänzen) for all students early in the morning, which is also a lovely tradition I love very much. 

sternencollage

Zu Hause falte ich Papiersterne. Ein richtiges Sternenglück macht sich breit, das ich gerne teile.

At home I’ve been folding paper stars. Lucky me!