Schlagwort-Archive: Pfefferminze

Body, Mind and Soul – Samstags 24/21 – Fürs Gemüt, fürs Auge und für den Magen

Standard

Manchmal raucht mir echt der Kopf, das Herz wird schwer, der Magen empfindlich. Soviel, das ich sehe, höre, worüber ich nachdenken muss. Deshalb heute also bewusst etwas fürs Gemüt (diesen frischen Pfefferminztee), für die Seele (diese wunderschönen Rosen) und für den Magen (der erntereife Rhabarber). Dieses Trio ist ein Geschenk der Natur, ohne mein Zutun gewachsen, einfach da in meinem Garten.

There’s so much going on right now: work, friends, students, garden, politics, people … I have to care for the balance of body, mind and soul. That’s why I mostly stay home besides school. It’s a gift to have friends at work I can share my thoughts with and feel connected during the storms. It might be like holidays when we go into the mountains with the students for five days next week …

Anyway, a whole weekend lies ahead of me and I already went out a few steps to pick up what God provides me with: roses, rhubarbe and peppermint. I haven’t done anything to get this bounty of nature. It’s all there for me. I’m very fortunate. And I wish everybody was.

Was treibt mich an? Was treibt dich an? Was lässt dich aufstehen am Morgen, auch wenn niemand da ist, der dir sagt, du musst? Wie grossartig ist es, Motivation, die Lebenskraft zu spüren. Woher kommt sie? Wer füttert sie? Wie leicht könnte sie herunterbrennen.

What’s my motivation to get up in the morning? What makes me move? How wonderful is it to feel the strength inside. Where does it come from? Who feeds it? How easily could it burn down …

Wenn du über Rhabarber diskutieren willst, hier geht’s lang.

I need to take a break now and then and close the channels through which all the news, the information come, and yet, I have to know! There is body, soul AND mind.

Einmal mehr haben wir Frauen in der Strickgruppe diskutiert, und plötzlich ging da dieses Stoppsignal auf, das ich oft vorgehalten bekomme, wenn das Thema unangenehm wird. Natürlich muss Mensch Sorge tragen, dass nicht zu viel auf einen eindringt. Ich bin voll dafür, die Kanäle zu schliessen, wenn es zu viel wird. Und doch machen mich Kopf, Herz und Hand aus. Ich muss wissen und zu verstehen versuchen.

Dans la vie, rien n’est à craindre,

tout est à comprendre.

Marie Curie

Verlinkt mit der Samstagsrunde bei Andrea.

Mehr vom Garten gibt es hier.

Und aus Nachbars Welt hier.

Medicinal Plants Against Little Aches and Pains – wollen, was man tut

Standard
ZitronenmelisseZitronenmelisse wirkt zerstampft gegen Fieberblasen und andere Entzündungen.

I’m packing, which is not the most loved part of travelling to put it mildly. But it has to be done. There is my personal stuff plus some items for the kitchen as well, tools and food we can’t buy in the tiny grocery store in Les Bayards. I have to admit I am a bit unorganizied. All of a sudden, I remembered to be responsible for first aid kit and some medicine to cure the little aches and pains.

According to this blog I frequently read I’m going to pack: Ginger against travel-sickness, coal agains diarrhea, arnica against little blessures, marigold against all kind of problems, peppermint is refreshing and relieves the stomach after a heavy meal.Valerian for a good sleep (would it work as a sedative to get the students to bed earlier?). Chamomile is the best in case of inflammation, stomach ache and abdominal influenza.

I can find some of these medicinal plants in my garden …

Pfefferminze

Nein, Sommerferien sind nächste Woche bestimmt nicht, obwohl wir verreisen und auch wenn wir uns zum Spass „Schöne Ferien!“ wünschen, bevor wir in den Reisecar steigen.

Ich stecke mitten im Packen. Zuerst lege ich meine persönlichen Sachen parat: Kleider, Regenschutz, Sonnenhut, Schlafsack. Einen kleinen Rucksack werde ich morgen früh mit Wasserflaschen und Mittagessen für den Montag füllen. Dann gibt es noch ein paar Utenslilien für die Küche: Kenwood, Raffelaufsatz, meinen nigelnagelneuen Bamix, … Holzkohle. Die laktosefreie Milch liegt noch im Kühlschrank, darf ich nicht vergessen!!!!!

Minze.jpg

Und ja, die Apotheke. Passend dazu habe ich folgendes gefunden:

Nun stehen ja die Sommerferien vor der Tür. Egal wohin Sie verreisen – denken Sie an Ringelblume bei Hautausschlägen, Ingwer bei Schlechtsein und Reisekrankheit, Kohle bei Durchfall, Spitzwegerich bei Insektenstichen, Apis (Bienengift) bei Bienen- und Wespenstichen, Arnika bei allen Wehwehchen, Wallwurz bei Prellungen, Baldrian damit Sie die schnarchenden Mitreisenden nicht hören, Pfefferminze bei Völlegefühl und eben die Kamille, falls Sie noch etwas unruhig sind! Auf alle Fälle wünsche ich Ihnen einen solchen Strauss solch schöner Blumen für Ihre wohlverdienten Ferien! Geniessen Sie das Nichtstun, geniessen Sie ihre Liebsten und nehmen Sie doch den nachstehenden Spruch als Leitsatz für Ihre Ferien mit:

Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du immer willst, was du tust! Leo Tolstoi

Wie gesagt, Ferien werden das in Les Bayards mit 40 Jugendlichen nicht sein. Aber ich will es trotzdem erleben. Ich freu mich!

Holunderblüte

Verlinkt mit Sonntagsglück bei Kathrin.

Sie pflegt ihre Tomaten, wünscht sich Kürbisse und stellt sich auf heisse Tage ein. Und da ist die Frage, wer denn schon in Ferienlaune ist. Nun, diese Frage habe ich wohl soeben beantwortet.