Schlagwort-Archive: phänologischer Kalender

Samstags 7B/2021 – Darf ich hoffen? – Is There Hope?

Standard

Sind die schönen, sonnigen, Tage mit den Temperaturen um die 14 Grad eine Täuschung, oder kommt der Frühling tatsächlich? Schaue ich auf den phänologischen Kalender, hat tatsächlich der Vorfrühling begonnen? Darf ich hoffen? Hoffst du auch?

Der Hasel blüht in Nachbars Garten!

Der phänologische Kalender kennt 10 Jahreszeiten: Vorfrühling, Erstfrühling, Vollfrühling, Frühsommer, Hochsommer, Spätsommer, Frühherbst, Vollherbst, Spätherbst und Winter. Die Blüte, Fruchtreife, Blattfärbung oder der Blattabwurf von bestimmten Pflanzenarten – sogenannte Zeigerpflanzen – markieren jeweils den Beginn einer neuen Jahresphase.

Sind die Zeichen aus der Politik, wenn noch nicht der volle Frühling (Frühling 2020), vielleicht der Vorfrühling? Darf ich hoffen?

 

Es ist einfacher,

jemanden zu täuschen als ihn zu überzeugen,

dass er getäuscht wurde.

 

 

Is there hope that spring is in the air? According to the phenological calendar blooming hazel is a sign of early spring. The phenological calendar consists of 10 seasons: early spring, mid spring, late spring, early summer, mid summer, late summer, early autumn, mid autumn, late autumn and winter. The flowering, fruit ripening, leaf coloring or leaf fall of certain plant species – so-called indicator plants – mark the beginning of a new phase of the year.

 

However, let’s not be fooled. We are in mid February, and the astrological calender says that spring begins on March 21. But there are other signs of spring as well in my garden.

Is there hope considering politics? Are the changes I can see and feel a sign of hope that democracy will be restored, the tyranny of the federal government overcome? I really hope the women and men in charge are no chickens (sorry, chickens!).

 

It’s easier to fool people than to convince them

that they have been fooled.

 

Verlinkt mit Samstagsplausch bei Andrea Karminrot.