Schlagwort-Archive: Pompom

Liebe Anna – Dear Anna

Standard

Anna Slippers

Es gibt sie noch, die kleinen Mädchen, die fürs Leben gerne basteln und nähen. Gestern war Anna bei mir zu Besuch und fühlte sich gleich wohl zwischen meinen Lederresten, dem Leim und der Nähmaschine. Als sie wieder gegangen war, habe ich mich sofort hingesetzt, um ein Schlärplischnittmuster für sie zu zeichnen. Nur … musste ich doch zuerst ausprobieren, ob das Muster auch stimmt und am Ende ein passendes Produkt resultiert. Während ich die Teile zuschnitt, dünkte es mich dann auch recht kompliziert mit innen und aussen und den drei Lagen Stoff. Anna müsste noch eeeewig warten, bis sie sich die Schuhe selber nähen könnte.

Und deshalb habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt, in der Restenkiste nach pinker Wolle gewühlt. Hach!

Liebe Anna, es war mir eine grosse Freude!

There still are little girls who love crafting and get excited when they see a sewing machine. I had a vistior yesterday. Anna. She was happy between my leather pieces, the soles and the glue. She wanted to know about my shoemaking. Right after she had gone home, I drew a pattern for slippers. Of course, I had to try out whether there would be a satisfying product in the end. While cutting the pieces together I found it quite complicated for a little girl. There is a left and a right shoe, there is the top and back and filling. Anna would have to wait for ages until she is able to sew slippers herself.

That’s why I couldn’t help but sewing and looking for leftover yarn. Bliss!

Dear Anna, I loved sewing these slippers for you! 

Die Schlärpli sind aus einer alten Jeans genäht, haben ein Barchentfutter, eine Kunstledersohle und eine warme Innensohle aus einem Stück alter Wolldecke. Ich habe sie hier schon einmal gemacht (Muster und Anleitung). Die Bölleliborte gibt’s hier

I used old jeans, a flannel sheet for the filling and arifical leather sole. For more warmth I made a woolen sole. Find the pattern and instructuions for the slippers here and the pompom lace here.

I’m linking with Life and Yarn or Yarn and Life.

Plüsch-Bommel-Parade – Plush Toy Pompoms

Standard

PlüschpommelCollage

How I made these pompoms? Have a look here. I’m on my way to buy blue yarn, maybe green too because I’m away from my yarn stash. But I desperatly want to finish these hats. 

Wie ich die Pommel gemacht habe, kannst du hier sehen. Und jetzt muss ich blaue, eventuell grüne Wolle kaufen gehen, weil ich nicht da bin, wo mein Wollvorrat ist. Aber ich will die Mützen unbedingt fertig stellen.

 

Pompom Plus

Standard

 

Pompom Pelz

 

 

You can see fur pompoms everywhere. I relly like them but I don’t want animals cruelly murdered just for my pleasure. When a friend of mine showed me recycled fur pompoms from a lonely sleeve she had found in the thrift store I bought one. As you shouldn’t wash fur, the pompom is removable.  There is a ribbon attached that can be knotted on the inner side of the hat.

Sehr beliebt sind im Moment Fellpommel. Aber ich möchte nicht, dass Tiere grausam gehalten werden nur zu meinem Vergnügen. Als eine Freundin mir ihre recycelten Pompoms zeigte, die sie aus einem einsamen Fellärmel genäht hatte, kaufte ich einen. Da man Fell ja nicht waschen soll, kann man ihn einfach anbringen und wieder wegnehmen. Er lag nun ein Jahr lang ungenutzt in meinem Wollkorb, bevor er auf meiner neusten Kreation, seinen Platz gefunden hat. Man kann den Pompom mit Bändern auf der Innenseite der Mütze anknoten.

binden

I’m knitting a hat for hubby in a colour that cannot be called a colour if you ask me (You don’t, I knot that). Wouldn’t the hat be more dashing with a red pompom? But what if my husband doesn’t like it? Now the removable pompom comes into action. I’m going to finish the hat I like it the best, and if my husband is not pleased, I can easily take the dashing, red pompom away. 

Nachdem meine Mütze auf dem Weg nach Bergamo und wieder zurück fertig wurde, stricke ich noch eine zweite Mütze für den lieben Ehemann. Er hat sich eine Farbe ausgesucht, die ich nicht als Farbe bezeichnen kann. Ein bisschen rot dazu wäre doch schön, nicht wahr? Nur bin ich mir nicht sicher, ob mein Mann das auch so sieht, weshalb ich die Methode des auswechselbaren Pompoms anwende. Ich mache die Mütze so fertig, wie sie mir gefällt, und versuche sie genau so an den Mann zu bringen. Falls das nicht gelingen sollte, ist der Pompom schnell und einfach entfernt und ich stricke einfach noch eine dritte Mütze …

MützemitPompom

I made a red pompom the oldfashioned way with a doubled ring of cardboard. No need to go shopping for those fancy pompom makers. Have a look at a quick way especially for tiny pompoms here and here

Pompoms mache ich auf die altmodische Art mit einem doppelten Kartonring. Die schnelle Art für kleine Pompoms kannst du auf meinem Blog hier und hier finden.

Pompommachen

When the hole in the cardboard was filled and the yarnd cut open, I used some yarn to bind the pompom – the cardboard was still on – together. Secondly, I wraped a small ribbon around it, cardboard still there. 

Als das Loch im Karton gefüllt und aufgenschnitten war, habe ich erst mal einen Wollfaden um die Mitte gebunden (Karton noch dran lassen) und als zweites ein rotes Band darum gebunden.

RoterPompom

 

Finally, I took the cardboard away. The pompom plus needed a „hair cut“.

Erst dann habe ich den Karton weggenommen und den Pompom plus anschliessend noch ein bisschen frisiert. Er wartet darauf, dass ich ihn hoffentlich schon bald an seinem für ihn bestimmten Platz anbringen kann. Mein Wochenendprojekt. Was habt ihr vor?

PompomBändel

 

Now I can’t wait to fix the pompom onto the hat. Finishing the hat is going to be my weekend project.

What are your plans?

I’m linking with Marigold’s Loft, Whisdom beginns in Wonders, Natural Suburbia.