Schlagwort-Archive: rooster

Entspannung – Relaxation – Finding Peace

Standard

Sie tun es schon wieder oder immer noch: Die Welt einteilen in gut und böse, schwarz und weiss. Und dabei müssen sie einiges ausblenden und anderes verstärken, denn eigentlich wissen wir alle, dass es zwischen weiss und schwarz einen Haufen Grautöne gibt. Aber damit füllt man keine Zeitung. Geschichten leben vom Kontrast, von der Übertreibung. Während also zwischen West und Ost kräftig aufgerüstet wird, Messer gewetzt werden und Motoren aufheulen, aber auch ganz im Verborgenen zwischen den Regierungen auch mit unterschiedlichen Erfolgen geredet wird, denke ich an die vielen netten Begegnungen mit Menschen, und mich packt wieder die Sehnsucht. Wie gerne würde ich im nächsten Sommer eine Reise in den Osten machen, Kontakte auffrischen und mein Denken mit anderen Bildern illustrieren, als sie die Zeitungen vermitteln. In mir schreit alles nach Entspannung. Warum nicht ein bisschen sticken? Mein Mann hat von lieben Leuten dieses Tuch bekommen, auf dem Wodka, Speck und Salz serviert werden. Es ist ein Druck, denn du kannst dir sicher vorstellen, dass ein ebensolches Stück Stoff mit Kreuzstich verziert ein unbezahlbares Werk ist. Greife ich nach den Sternen, wenn ich genau das tun will?

Someone had shared a photograph of some Netherland cross stitch work the other day. If she could stitch why shouldn’t I, I thought. And as I woke up early this morning, I started copying the patterns: the rooster, the borders. There is more to do: the flower pot and more ornaments, but it’s a start. I’m leaving for school now hoping there is some stitch fabric in the stash there. However, there is more to the embroidery. I can feel a longing for my friends in Russia as the media push the story about the bad guy in the east. I’ve thought we are over the cold war and Europe had learnt its lessons … It’s so easy to paint the world black and white. Stories live from contrast and exageration, right? Why should’nt the news be any better and tell the truth rather than a story click baiting? I’m so sick of it. I need relaxation in the relationship between east and west. That’s why I stitch and not read the news anymore. I really hope that in Germany none of the people is willing to „pay the prize“ for some mad potitics Mrs Baerbock goes for. Are you crazy, woman? Find peace, for God’s sake!

I’d rather think of the many nice people I have met, like the ones who made a lovely present to my husband when he left after a two months visit in a tiny village near the border of Poland. I’v written about the place. This table cloth is put on the table when Russians have wodka, bacon and salt. The real table clothes are cross stitched, but you can immagine that this would have been a gift worth too much. My husband got a printed ione nstead, which I love dearly and have on the kitchen table always.

Kikeriki – Cock-A-Doodle-Doo

Standard

Kikeriki

Heute eigentlich schon zu spät. Oder doch nicht? So ein lustiger Hahn.

Heute nur ganz kurz. Aus Gründen.

Ihr seht, wie’s geht!

Today I am too late. Or maybe not? I like this rooster a lot. 

Today just a short hello. I have reasons.

You get it, right?

 

The Farmer’s Wife Was Told –Machen statt pinnen

Standard

Hahn

The farmer’s wife was told that there was a fox around. She feared for her chickens and got a rooster. „He should be man enough to protect the flock“, she said to the farmer. 

Als der Fuchs am nächsten Morgen seine Runde drehte … Hui, war das eine Aufregung im Hühnerhof. Alle rannten um ihr Leben.

Fuchs-Collage

Let’s hope for a happy end!

Hoffentlich gibt’s ein Happy End!

Den Hahn habe ich selber ausgetüftelt. Den Fuchs, wenigstens ein Bild davon, gibts hier. Ich verlinke mit „Machen statt Pinnen“ bei Geschwister Gezwitscher.