Schlagwort-Archive: Seealpsee

Sunday Hike in the Mountains

Standard

Ebenalpbahn

Um einem Besucher aus Englands Grossstadt etwas Eindrückliches zu zeigen, das nicht allzu weit entfernt liegt, ist der Alpstein im Appenzellerland gerade richtig. Die steilen Felsbänder sind beeindruckend, und die Wanderwege genügend stotzig, um auch ein bisschen Abenteuer zu bieten. Die Bergseen sind so blau-grün und klar, so dass der Besucher nicht nur „lovely“ sagt, sonder auch meint. Zudem hats auf jedem Gipfel ein Restaurant, was auch einzigartig ist. Trotzdem ist es ratsam, eine Jacke, etwas zu essen und zu trinken mitzunehmen, denn man weiss nie, was das Wetter im Sinn hat. Wir hatten Glück.

Mit der Luftseilbahn fuhren wir auf die Ebenalp. Dann gings runter zum Wildkirchli, wo wir im Restaurant Äscher direkt unter der überhängenden Felswand äs „Iiklämmts“ genossen. Der nächste Halt war am Seealpsee. Hier gabs erst mal Kaffee. Dann wanderten wir über Hütten nach Wasserauen zurück.

Äscher

If you want to show something impressive to a visitor from England that is not too far away, you might want to go to the Alpstein in Appenzellerland. The steep mountains make you feel very tiny, the paths are rocky and treacherous enough to add an adventurous touch to the hike. Also the lakes are blue-green and clear that the visitor not only says „lovely“ but really means it. Furthermore there is a restaurant on each peak, which is quite remarkable and unique. However, bring a jacket, food and water because you never know how the weather will be half an hour later. We were lucky!

We took the cable car to Ebenalp, walked through Wildkirchli, a cavern from the stone age, and had a sandwich at resaurant Äscher, that sits there on a small band just under the rocks. Then we walked down to the lake Seealp where we had coffee. The path back to Wasserauen went through a mountain pasture, called Hütten, and a steep and rocky forest. 

Seealpsee