Schlagwort-Archive: sock yarn

Sowo-Pulli: fertig und neu angeschlagen – Sock Yarn Sweater: Finished And Casted On

Standard

Socken-Jawoll

After having completed some wips I felt it was time to have different projects in the go. Therefore, I casted on a pair of socks using a colour I haven’t ever used. But I want to change my blue-ish pile of socks.

Nachdem in letzter Zeit einige angefangener Arbeiten fertig gestellt wurden, fand ich es an der Zeit, mal wieder ein Paar Socken zu stricken in einer völlig unüblichen Fabe. Aber ich möchte gerne meine Sockenkiste von ihrem Blaustich befreien. Zudem ist es nicht schlecht, verschiedene Arbeiten für verschiedene Gelgenheiten zu haben.

Sowo-Raglan-sch-grau

I also casted on a second top down raglan sweater with sock yarn as I am very pleased how the first one turned out. This time I’m using blacks and greys and probabely a bit of colour. 

Ich habe ebenfalls einen zweiten Raglanpullover angeschlagen, bei dem ich Sockenwolle doppelt verarbeite. Der erste (ziemlich bunt) ist gut gelungen und sehr angenehm zu tragen. Auch die Pflege des Pullovers ist einfach: Mit den Socken in die Wollwäsche.  Diesemal werde ich also schwarze und graue Wolle mit ein bisschen Farbe verstricken.

SowoPulli1

SowoPulli2

SowoPulli3

Der Pullover hat ein Rollrändchen. The sweater has a roll-up edge. 

SowoPulli4

I wanted to start a baby blanket with African flowers but postponed it. Next week I will hopefully have time to go yarn shopping. Winter break! 

Ich wollte eigentlich noch eine Babydecke anfangen, aber dazu muss ich erst Garn kaufen. Hoffentlich habe ich nächste Woche (Skiferien, juhui!) Zeit dazu.

Happy wip-Wednesday! 

tami_wip

Zipfelmützen zum Jahresanfang – Happy New Year

Standard

Zipfelmütze1

Auf zu neuen Taten im Neuen Jahr! Seid ihr dabei?

Warum nicht etwas Neues mit Altem anfangen? Zwei Dinge führten dazu. Erstens habe ich vor langer Zeit einmal aus Wollresten meinen eigenen Zauberball aufgewickelt. Zweitens konnte ich die grosse Kartonschachtel voller Wollresten (hautsächlich Sockenwolle) von meiner Mutter übernehmen. Und nun verstricke ich meinen Zauberball mit schwarzer (oder brauner oder grauer) Wolle zu Zipfelmützen. Wenn ich richtig rechne, gibt es total vier Mützen. Zwei sind schon fertig.

Die Arbeit verlangt mir nicht viel ab, ist aber trotzdem spannend, weil ich nie weiss, welche Farbe als nächste kommt. Hauptsache, es kommt was. Das wünsche ich mir und euch fürs 2014.

Zipfelmütze2

The New Year invites me to start something new. Why not using up old stuff to make new things? If you have been following me for a while you know that I like this kind of work very much. My Zauberball I made with lots of tiny amounts of leftover yarn, and a cardboard box full of sock yarn I got from my mother the other day lead into hats. If I callculate correctly, I will have four hats in the end. 

The knitting is not demanding at all but interesting nontheless because I never know which colour is next. All I know: there will be some colour. I wish you all a year full of colour! 

Zipfelmütze3

Stash Busting – Aufbrauchen, bevor neu kaufen!

Standard

13Januarsocken

Usually I knit my socks very simply because I like knitting while watching a movie. Furthermore I only wear woolen, handmade socks. They are nothing special to me and don’t have to be eye-catching. I never think of a pattern, only the colour matters. I’ve chosen green for my last pair of socks, that I call January13. They are finished, and I am looking forward to wearing them tomorrow.

With my pair of socks finished I lack an easy knit, because the Ajour sweater, that I’m very happy to have taken up again, needs my full attention, and is therefore not at all qualified for a movie-knit.

Ajourpulli

Should I make another pair of socks? I have lots of leftover yarn, actually a whole box of sock yarn, that testifies my sock knitting activity of the last 20 years or more. Luckily, I happned to come across „stash-buster challenge 2013“ at Linda’s crafty corner. What a great help to use up the stash.

Sockenwollresten

I’ve been thinking about how I would do it, and have decided to follow topics. Firstly I’m going to use sock yarn, secondly, the baby yarn, thirdly, the red yarn

Restenschal

Now, on to the sock yarn and an easy pattern. I’m making a scarf. Here are the first rows. 28 Stitches, doubled yarn, needles 4.5 mm, garterstitch. I’ll keep you up-dated.

Normalerweise stricke ich ganz einfach Socken, denn ich liebe, am Abend gemütlich einen Film zu schauen und dazu die Nadeln klappern zu lassen (ja, Metallnadeln sind mir immer noch die liebesten). Zudem trage ich nur selbstgestrickte Wollsocken. Sie sind nichts spezielles für mich und müssen deshalb auch nicht Blickfang sein. Ich denke nie über ein Muster nach, nur die Farbe ist entscheidend. Für meine neuesten habe ich grün gewählt. Gestern sind sie fertig geworden und ich freue mich darauf, sie morgen zum ersten Mal anzuziehen.

Jetzt da die Socken fertig sind, fehlt mir das einfach Strickzeug. Ich bin zwar glücklich, dass ich Arbeit am Ajourpullover wieder aufgenommen habe, aber er ist überhaupt nicht zum Flimmern geeignet, weil ich mich ohne Unterlass aufs Maschenzählen konzentrieren muss.

Soll ich nun ein anderes Paar Socken anschlagen? Ich habe ja eine ganze Kiste voll Sockenwolle, die von meinen Sockenstrickaktiviteäten in den vergangenen 20 Jahren zeugt. Zufällig habe ich dann in „Linda’s crafty corner“ den stash-buster challenge 2013 entdeckt. Eine grosse Hilfe, den ungenutzten Vorrat aufzubrauchen.

Ich habe mir selber Themen auferlegt. Als erstes werde ich nun Sockenwolle aufbrauchen, zweitens die Babywolle, drittens alle rote Wolle … Und ich lasse euch wissen, wie ich voran komme.

Und nun, Sockenwolle und ein einfaches Projekt. Angschlagen sind 28 Maschen für einen bunten Schal, Wolle doppelt genommen, Rippchen, Nadeln Nr. 4.5.

stash buster1

Interested? Check it out.