Schlagwort-Archive: socks

Bei Hitze gerne barfuss –Heatwave: I’m Barefoot

Standard

SöckchengrünNein, Socken braucht es dieser Tage fürwahr nicht. Es ist heiss, so richtig Sommer. Aber wir haben erlebt, dass ein, zwei Tage Wolken und Regen ausreicht, um die Temperaturen wieder auf kühl zu senken. Deshalb ist es für mich immer gut, ein Paar Wollsocken griffbereit zu haben.

Are there any English or American people who knit socks like I do? This is my favourite way to knit socks. I’ve photographed the process. 

Diese Söckchen sind zwar nicht für mich … Weil sie so klein sind (etwa Schuhgrösse 20) sind sie auch im Nu fertig. Ich habe den Prozess fotografisch festgehalten.

These aren’t socks for me. They are tiny, so I’m going to make a whole bunch of them. It won’t be long until someone is going to wear them. 🙂

Anschlag (locker!) 32 Maschen, das Rohr so lang stricken, wie gewünscht (10 Runden 1re, 1li, 10 Runden glatt). Für die Ferse 16 (6 Randschlingen hoch) nehmen, offen stricken.

Ferse16M

Fürs Käppchen 8. Daraus ergeben sich 2 Ristabnehmen beidseitig, Nach dem Ristabnehmen habe ich 20 Runden gestrickt

Käppchen8

Ich stricke bei Ferse und Käppchen im Beigarn mit, also Vorsicht beim Auffassen der Randmaschen! Die erste oben am Rohr ist eine ohne und deshalb ziemlich unscheinbar. Links und rechts 6 Randmaschen auffassen. Nachzählen.

Randmaschenaufgefasst

Anschliessend 2 Runden stricken, das erste Ristabnehmen, wieder zwei Runden stricken, das zweite Ristabnehmen. Jetzt sollten wieder 32 Maschen auf den Nadeln sein.

Ristabenehmen

Nach zirka 20 Runden ist der Fuss lang genug. Dann noch ein Schlussabnehmen stricken. Ich habe mit dem 3er begonnen.

IMG_1340

 

Stitches – 32 – Maschen

Standard

Sockenbaby.jpg

32 Machen anschlagen, 10 Runden 1 re 1 li, 10 Runden glatt rechts. Ferse 16 Maschen breit und 6 Randmaschen hoch, Käppchen 8 Maschen breit. 6 Maschen entlang der Ferse aufnehmen macht 2 Ristabnehmen. 20 Runden glatt. 3er Schlussabnehmen.

I started with 32 stitches knitting a pair of socks as I had learnt it way back at primary school.  I got socks about size 20, which should fit a little Bartholdi at age 1. 🙂 There is enough time to knit more socks … 

Have a nice day!

1 1/2 Socken später – 1 1/2 Socks Later

Standard

Frühlingssocken

1 1/2 Socken später sind wir wieder in Weinfelden. 🙂 Am frühen Morgen stiegen wir in den Zug und erreichten mit einmal Umsteigen in Thun Kandersteg, wo meine Schwiegermutter und ihr Mann leben. Wir waren zu einem späten Morgenessen eingeladen. Wöhrend dieser Tagesunternehmung hatte ich viel Zeit zum Stricken. Statt zu Hause auf dem Sofa, sass ich halt im bequemen Sessel der SBB.

1 1/2 socks later we were back in Weinfelden, where we took the train to Kandersteg. There is only one change in Thun, a beautiful town in the canton of Berne. My mother-in-law and her husband live in Kandersteg. Wo don’t visit them often as it is quite a journey. Today we were invited to a late breakfast. I had a lot of time to knit during this day trip. Instead in the sofa, I sat comforatably in a recliner seat of the SBB. 

 

WolleFärben

Und ja, die Wolle habe ich vor ein paar Tagen selber gefärbt. Es braucht dazu Ostereierfarbe, Essig und das Mikrowellengerät. Natürlich Wolle zum Einfärben. Die Socken nenne ich Frühlingssocken.

And yes, I dyed the yarn myself with easter egg colours, vinegar and the microwave. Of course, also some yarn. These are my spring socks. 

Sechs Paar Socken an der Leine – Sockomania

Standard

Sockenkreis

Welch vergnüglicher Haufen: 6 Paar Socken an der Leine. Genug jetzt. Schluss. Ich habe zwar noch ein paar Knäulchen, und mit ein bisschen Zirkeln und so gäbe es wohl noch ein siebtes Paar. Aber ich habe genug Streifchen gestickt und Fäden vernäht.

What lovely bunch: I’ve knitted 6 pairs of socks. There are still a few little balls, and – with a bit cheating – I would probably manage a seventh pair. But no. Basta! I’m done with the stripes and the many ends. 

Sockenleine

 

Today is a sunny day but it is cold and windy, which makes my socks dance. I am glad the photoshooting is over before my fingers freeze off. 

Heute scheint zwar die Sonne, aber es ist winterlich kalt und windig, so dass meine Socken an der Leine tanzen und mir fast die Finger abfrieren beim Fotografieren.

Sockenleine2

 

 

 

 

Now I have to get ready for the festivities tonight. Wrapping the socks as gifts, for example. I’ve finished them all right in time. 

Jetzt aber fertig lustig, ein paar Sächeli muss ich noch richten für heute Abend. Zum Beispiel die Socken in Päckli packen. Ich bin gerade noch rechtzeitig fertig geworden. 

🎁 🎁 🎁

Merry Christmas! 

Erst wenn ich fertig bin – When I am Done

Standard

Sockebunt2

Ich habe mal wieder in die Sockenwollenrestkiste gegriffen. Jetzt ist die erste Socke fertig, aber Wolle ist eigentlich immer noch gleichviel da, dabei habe ich doch extra lange Röhrchen gestrickt.

I took out my sock-yarn-leftover-box. After finishing the first sock, there is still the same amount of yarn in the box it seams. I guess I’m going to knit about five pairs of socks with extra long cuffs. 

Sockebunt

Die zweite Socke plane ich ähnlich wie die erste. Mal schauen, ob dann weniger Wolle in der Kiste ist.

I’m knitting the second sock not identical to the first one. I’m wondering if there will be less yarn in the box. 

Socke3

Ich gehe erst ins Bett, wenn die zweite Socke fertig gestrickt ist. Und dann sind da noch 1000 Fäden zu vernähen, aber das schreckt mich nicht. Ich stelle es mir sehr gemütlich vor, morgen Nachnittag in der Küche am Tisch neben dem Herd zu sitzen und Fäden einzuziehne, während neben mir ein Feuer knistert.

I’m going to bed when the second sock is done. However, there are still a thousend ends to weave in. I’m not affraid of it. I think it will be lovely to sit at the kitchen table tomorrow afternoon and wave in one end after the other while a fire is burning next to me. 

tami_wip

Noro

Standard

Noro2

I’ve had this ball of yarn for quite a while when I finally realised it actually is sock yarn.  Sock yarn! As I am not in the mood for anything complicated, it was just the thing I needed. Sock knitting is the best medicine against nervousness and tension. I had to start three times until I had the gauge correct. 54 stitches. I wanted to use up all the yarn because it is so pretty. Almost done now!  I like it that the socks are different. 

Some time ago I ordered a book with Noro patterns.

I can’t wait to purchase a different colour of Noro. But firstly, Stockholm is on the programme. 🙂

Noro1

Dieser Noro Wollknäuel war schon einige Zeit in meinem Besitz, als ich vor zwei Tagen endlich merkte, dass es Sockenwolle ist. Sockenwolle. Wunderbar! Im Moment bin ich zu nichts fähig. Socken stricken ist die beste Medizin gegen Nervosität und Anspannung. Leider musste ich dreimal beginnen, bis die Maschenzahl stimmte. 54 Maschen. Ich wollte möglichst lange Röhrchen stricken, damit am Schluss der ganze Knäuel aufgebraucht ist, weil Noro nicht nur schön tönt, sondern auch super schön aussieht. Noch fehlen wenige Runden, bis auch die zweite Socke fertig ist. Mir gefällt, dass die beiden Socken so verschieden sind.

Vor einiger Zeit kaufte ich ein Buch mit speziellen Anleitungen, alle mit Noro gestrickt.

Ich kanns kaum erwarten, noch eine andere Farbe Noro zu kaufen. Aber zuerst kommt jetzt Stockholm! 🙂

Noro3

Noch mehr Socken – More Socks

Standard

SockenZsuzsa

Do you remember when I had so many wips a few weeks ago? Well, I finished almost all of them. After frogging the Pink Delight shawl and finishing it with a different yarn, I am now knitting socks with the yarn I used first. There is always a pair of socks on my needles as they are easy to knit (I could knit socks in a coma) and fit in any hand bag as small as it might be. It’s the plan to finish this pair of socks today. I’ve also finished the two rainbowy projects, that I’m showing off on Friday.

But first task this morning in the dark is rearranging and fall cleaning the bedroom. Have a nice and crafty day! 

Erinnert ihr euch an mein Jammern über die vielen angefangenen Arbeiten vor ein paar Wochen? Nun, fast alles ist fertig gestellt, was ein gutes Gefühl ist. Nachdem ich das Pink Delight Dreiecktuch aufgeribbelt und mit einer anderen, leicht dickeren Wolle fertig gehäkelt habe, stricke ich nun mit der Erstwahlwolle Socken. Eigentlich habe ich immer ein Paar Socken auf den Nadeln, denn sie sind einfach zu stricken (ich jkönnte das noch im Koma) und passen in jede noch so kleine Handtasche. Mein Tagesplan sieht die Vollendung der Socken vor (beim zweiten schon übers Ristabnehmen hinaus). Gestern Abend wurde das zweite Regenbogenstück fertig, so dass ich beide am Freitag präsentieren kann.

Aber zuallererst heute Morgen wird jetzt das Schlafzimmer herbstgeputzt und umgestellt.

Euch allen wünsche ich einen schönen Tag und hoffentlich ein paar ruhige Minuten beim Werkeln.

tami_wip