Schlagwort-Archive: socks

Das Innenleben – Inside Out – #blueberryfieldssockkalseason2

Standard

blueberryfield_5

Ringel um Ringel.

Knitknitknitknit. Change. Knitknitknitknit. Change.

blueberryfield_6

Und irgendwie ging es immer schneller.

This was a quick knit!

blueberryfield_8

Leider habe ich meine superideale stumpfe Wollnadel verloren, weshalb die Socke noch gute 24 Stunden ausharren musste, bevor ich sie abschliessen konnte.

I lost my favourite needle to finish the sock. Finally, I had to use another one to get this sock from the knitting needles. 

blueberryfield_9

Das Innenleben präsentiert sich franselig.

There are many tails to weave in. 

I’m sharing at Gracey’s. 🙂

Advertisements

Eher so? Oder doch so? – Which Yarns to Choose? – Oder ganz anders!

Standard

blueberryfields_2

I had bought sock yarn for ten pairs of socks lately before I’ve decided to take part in a scrappy sock knitting cal that starts today: #blueberryfieldssockkalseason2. It is starting today, 1st of May.

Gerade hatte ich ein Paar angestrickte Socken zu Gunsten eines Paars in Rosa zur Seite gelegt, da kam mir ein Sockenstrickplausch in die Quere. #blueberryfieldssockcalseason2  auf Instagram. Heute wird da gestartet.

cherryblossominsta.jpg

Nun bin ich mit mir nicht im Reinen, ob ich zuerst die rosa Socken fertig stricke, bevor ich in der Restenkiste wühle. Zweitens bin ich mir auch noch nicht sicher, ob ich meinen Scrappy Socks grün beimische. Soll die Farbwahl eher Bild 1 entsprechen oder Bild 3 oder doch ganz anders ausfallen?

Should I finish the pink pair of socks first? I don’t know whether to go with the colour combination of picture #1 or #3. 

blueberryfield

Am besten wird sein, einfach los zu stricken, oder?

Anyway, I have time to knit today. 

 

 

 

Cherry Blossoms – Kirschblüten

Standard

Kirschblüten

Dieses Jahr blüht die Japanische Zierkirsche besonders schön. Sie ist im Verlauf der Jahre auch zu einem richtigen Baum herangewachsen.

This is the first year of gorgeous cherry blossoms at my house. I planted the tree about five years ago, and there was always a reason for only a meager bloom. Finally! It’s beautiful. 

Kirschblüten_2

Dieses Rosa haut mich um, doch dauert es jeweils nur ein paar Tage, bis der Wind die Blütenblätter davon trägt.

So many pink flowers! However, they won’t last long until the wind blows them away. 

Kirschblüten_3

Wie gerne würde ich die rosarote Pracht noch ein bisschen länger geniessen. Zum Glück habe ich Sockenwolle gefunden, die meine Lust auf Rosa befriedigt. Ich nenne sie Kirschblüte, obwohl sie tatsächlich Americano heisst.

I would like the blossoms to last much longer. Luckily, I found a ball of sock yarn today that satisfied my longing for pink. I call the yarn „Cherry Blossom“ although it’s name is „Americano“ actually. 

Kirschblüte

I’ve already casted on a pair of summer socks. 

Ich habe ein nächste Paar Sommersocken angeschlagen. Es ist Paar Nr. 4 in diesem Jahr.

Novemberwetter – November Blues

Standard

WeisseKatze_2

Was macht doch dieses Novemberwetter müde. Da möchte man gerne Katze sein und den ganzen Tag auf dem Sofa liegen, vielleicht ein bisschen stricken.

I’ve been so tired for the last few days as the sun is scarce and the sky grey. Temperatures have dropped. How nice would it be to live the life of a cat staying in the house, sitting on the sofa and knitting for a bit. 

SockenNovember

Zum Beispiel die Novembersocken fertig nadeln. Aber das ist nur ein schöner Traum, denn die Pflicht ruft.

I’d love to finish my November socks. However, this remains a dream. Happy Monday to all of you!

WeisseKatze

 

Euch allen eine gute Woche!

Bei Hitze gerne barfuss –Heatwave: I’m Barefoot

Standard

SöckchengrünNein, Socken braucht es dieser Tage fürwahr nicht. Es ist heiss, so richtig Sommer. Aber wir haben erlebt, dass ein, zwei Tage Wolken und Regen ausreicht, um die Temperaturen wieder auf kühl zu senken. Deshalb ist es für mich immer gut, ein Paar Wollsocken griffbereit zu haben.

Are there any English or American people who knit socks like I do? This is my favourite way to knit socks. I’ve photographed the process. 

Diese Söckchen sind zwar nicht für mich … Weil sie so klein sind (etwa Schuhgrösse 20) sind sie auch im Nu fertig. Ich habe den Prozess fotografisch festgehalten.

These aren’t socks for me. They are tiny, so I’m going to make a whole bunch of them. It won’t be long until someone is going to wear them. 🙂

Anschlag (locker!) 32 Maschen, das Rohr so lang stricken, wie gewünscht (10 Runden 1re, 1li, 10 Runden glatt). Für die Ferse 16 (6 Randschlingen hoch) nehmen, offen stricken.

Ferse16M

Fürs Käppchen 8. Daraus ergeben sich 2 Ristabnehmen beidseitig, Nach dem Ristabnehmen habe ich 20 Runden gestrickt

Käppchen8

Ich stricke bei Ferse und Käppchen im Beigarn mit, also Vorsicht beim Auffassen der Randmaschen! Die erste oben am Rohr ist eine ohne und deshalb ziemlich unscheinbar. Links und rechts 6 Randmaschen auffassen. Nachzählen.

Randmaschenaufgefasst

Anschliessend 2 Runden stricken, das erste Ristabnehmen, wieder zwei Runden stricken, das zweite Ristabnehmen. Jetzt sollten wieder 32 Maschen auf den Nadeln sein.

Ristabenehmen

Nach zirka 20 Runden ist der Fuss lang genug. Dann noch ein Schlussabnehmen stricken. Ich habe mit dem 3er begonnen.

IMG_1340

 

Stitches – 32 – Maschen

Standard

Sockenbaby.jpg

32 Machen anschlagen, 10 Runden 1 re 1 li, 10 Runden glatt rechts. Ferse 16 Maschen breit und 6 Randmaschen hoch, Käppchen 8 Maschen breit. 6 Maschen entlang der Ferse aufnehmen macht 2 Ristabnehmen. 20 Runden glatt. 3er Schlussabnehmen.

I started with 32 stitches knitting a pair of socks as I had learnt it way back at primary school.  I got socks about size 20, which should fit a little Bartholdi at age 1. 🙂 There is enough time to knit more socks … 

Have a nice day!

1 1/2 Socken später – 1 1/2 Socks Later

Standard

Frühlingssocken

1 1/2 Socken später sind wir wieder in Weinfelden. 🙂 Am frühen Morgen stiegen wir in den Zug und erreichten mit einmal Umsteigen in Thun Kandersteg, wo meine Schwiegermutter und ihr Mann leben. Wir waren zu einem späten Morgenessen eingeladen. Wöhrend dieser Tagesunternehmung hatte ich viel Zeit zum Stricken. Statt zu Hause auf dem Sofa, sass ich halt im bequemen Sessel der SBB.

1 1/2 socks later we were back in Weinfelden, where we took the train to Kandersteg. There is only one change in Thun, a beautiful town in the canton of Berne. My mother-in-law and her husband live in Kandersteg. Wo don’t visit them often as it is quite a journey. Today we were invited to a late breakfast. I had a lot of time to knit during this day trip. Instead in the sofa, I sat comforatably in a recliner seat of the SBB. 

 

WolleFärben

Und ja, die Wolle habe ich vor ein paar Tagen selber gefärbt. Es braucht dazu Ostereierfarbe, Essig und das Mikrowellengerät. Natürlich Wolle zum Einfärben. Die Socken nenne ich Frühlingssocken.

And yes, I dyed the yarn myself with easter egg colours, vinegar and the microwave. Of course, also some yarn. These are my spring socks.