Schlagwort-Archive: Surselva

Sedrun Is a Wonderful Place

Standard

CasaSpinatscha

Ganz viele Glücksmoment diese Woche. Ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll.

So many happy moments this week! I don’t know where to start. 

Sonnenschein, der frische Bergluft, Heuduft.

Das freundliche Bun Di eines jungen Strassenarbeiters in seiner Znünipause.

Das gemütliche Beisammensein beim Morgenessen bevor das Tagwerk so richtig beginnt oder abends und nachts, wenn das Tagwerk eigentlich vorbei ist.

Das tolle Gefühl, dazu zu gehören, die Akzeptanz und Vertrauen zu spüren, Gemeinschaft zu erleben.

Die Hühnerhaut, wenn 33 Jungendliche „Heaven is a wonderful place“ singen.

Die phänomnale Landschaft der Rheinschlucht, das Klopfen des Herzens, weil der Aufstieg zur Plattform so verdammt steil ist und schliesslich dort oben das kühle Lüftchen, während ich mich wie ein Adler in seinem Horst fühle, unter mir die Mäander des Rheins, die zerklüfteten Felsen, grau im gleissenden Sonnenlicht des wunderschönen Sommerstages.

Rheinschlucht1

Rheinschlucht2

Rheinschlucht3

Rheinschlucht5

Das unglaubliche Blau des Caumasees, bevor wir mit müden Beinen Postauto, Rhätische und Matterhorn-Gotthard-Bahn besteigen und wieder ins Casa Spinatscha zurückfahren.

CaumaSee

 

Und immer wieder lachen.

GLÜCK – HAPPINESS

Sedrun is a wonderful place! 🙂 

 

Der Ruf der Berge – The Call of The Alps

Standard

SkisundSnowboards.jpg

Hallo Ihr Lieben alle!

Wer mich kennt weiss, dass ich eigentlich nicht Ski fahre, habe es vor 24 Jahren aufgegeben. So war jedenfalls die offizielle Abmachung, bis ich vor gut einem halben Jahr fürs Winterskilager 2013 nicht in die Küche, sondern auf die Piste beordert wurde. So oder so, die Berge haben uns nach Segans in der Surselva gerufen.

So zwänge ich mich nun also jeden Morgen und Mittag in die Skischuhe, wickle mir einen langen Schal um den Hals, fülle die Jackentaschen mit allen wichtigen Utensilien und stelle mich vom Anmarsch und von der kurzen Anfart bachnass geschwitzt in die Reihe vor der Gondelbahn in Disentis.

Hier ein paar Bilder, um einen Eindruck vom heutigen bombenmässigen Tag zu geben. Ansonsten gebe ich gerne zu, dass es wunderschön ist in der Surselva, das Skifahren Spass macht und mir die Schüler um die Ohren flitzen. Allerdings gewinne ich dafür den Wettbewerb im Schönfahren.

Bergwelt.jpg

Hello my Dears!

Actually, I don’t ski. I gave it up 24 years ago. But then the headteacher has decided that I, for once, shouldn’t be in the kitchen in the ski camp 2013 but on the piste.

Anyway, the Alps have been calling. That’s why I put on a helmet, wrap a long scarf around my neck, press my feet into heavy ski boots, wear a thick jacket with lots of pockets to take the paraphernalia with me and queue  at the cable car in Disentis each morning, soaked with sweat after a short drive and a long staircase.

Here are some shots to show you that it is fun skiing in the sunshine, under a blue ski, enjoying a beautiful panorama and having nice company.

Tannen.jpg

Httli.jpg

Sessellift.jpg

There is even the time to do a little crochet. 🙂

GrnesHalstuch.jpg