Schlagwort-Archive: Swap

Last Squares

Standard

Unfortunatelly, I can’t crochet the border as I’m waiting impatiently for the last one or two squares to arrive. I can’t wait to finish this blissful blanket from the facebook square swap 2012. Meanwhile I’m adding a few grannies to complete it. Isn’t it great, how all the squares blend in?

Thank you ladies! ♥♥♥

Wishing you all a crafty weekend!

Joining The Blanket– Zusammensetzen

Standard

I’m still amazed about how smoothly I’ve found my way into daily routine after the holidays we spent in Germany because the house was just the same as we had left it two weeks earlier. Furthermore, the suit cases were soon emtied and I didn’t have to fight piles of dirty laundry. There has been quite a lot of work in the garden and orchard: the apples are already falling down, the strawberry bushes need to be cut down and the new ones planted. Of course I had to mow the lawn around the fire place. I plan to have everything under control till tonight. 🙂

Now to the bright side of lif. But, don’t get me wrong, I love to work outside, in fact I would have loved to be a farmer although sitting in a nice chair reading a book or knitting or crocheting along has its benefits. I started to join the squares from the swap I am participating. There might be one in the mail some time, but still I think that I have to makeabout three by myself to get the blanket 5 x 6 squares in the end as I now have 26 squares laid out on the spare bed.

Noch immer bin ich erstaunt, wie einfach es war, nach den Ferien im Alltag wieder Fuss zu fassen. Vermutlich weil das Haus noch genauso war, wie wir es zwei Wochen vorher verlassen hatten, mal abgesehen von der kleinen Beige Post auf dem Küchentisch. Zudem waren die Kisten aus dem Auto schnell geleert, und grosse Wäscheberge hatte ich auch nicht zu bekämpfen. Natürlich gab es ein paar Arbeiten im Obst- und Gemüsegarten zu erledigen, denn schon fallen die Äpfel in grossen Mengen herunter, die Erdbeeren muss ich ausreissen und die Ableger pflanzen. Unkraut jäten, vielleicht. Ich plane, dass heute Abend alles erledigt ist.

Aber nun zu den schönen Seiten des Ferienlebens- Obwohl ich gerne in der Erde wühle, draussen wirke und werke, geht nichts über einen bequemen Sessel, in dem ich ein Buch lesen, ein bisschen stricken oder häkeln kann. Bereits bildet sich eine neue Nähidee in meinem Kopf, aber davon ein anderes Mal. I habe angefangen, die Quadrate aus dem Tasch zusammenzufügen. Vermutlich wird in nächster Zeit noch ein zusätzliches geliefert, so dass ich noch ungefähr drei selber häkeln werde, um eine Decke von 5 x 6 Quadraten zu erhalten. Jetzt liegen 26 auf dem Bett.


This is the last week of the summer break. School starts on Friday (for the teachers), which means two days for crocheting. I better get going then. As always on Wednesdays: Check what others are up to on Tami’s Amis.

Dear Sylvie – Liebe Sylvie

Standard

Heute ist ein Päckchen gekommen, ein Päckchen aus Kanada, auf das ich schon ein Weilchen gewartet habe. Auf Ravelry – das ist wie Facebook nur für Stricken und Häkeln – habe ich nämlich an einem Swap teilgenommen. Das geht so: Ich stricke für dich und du strickst für mich. Der Gegenstand war ein geheimnisvoller Schal, der Mystery Medallion Shawl.

Mir wurde Sylvie zugeteilt, und so haben wir beide für einander gestrickt und uns ein paar Mails hin und her geschickt. Vor etwa fünf Wochen dann schrieb Sylvie, dass ihr Päckchen zu mir unterwegs sei. Flugs habe ich den Schal für sie ebenfalls fertig gestrickt (ein paar Anpassungen da und dort liessen ihn etwas grösser werden) – in welcher Farbe verrate ich hier nicht – und das Päckchen meinerseits aufgegeben. Nebst dem Schal habe ich ein paar Kleinigkeiten eingepackt, Schweizer Schokolade zum Beispiel und eine filigrane Brosche in From eines Blattes. Aber „Pst!“, sie hat mein Päckchen nämlich noch nicht gekriegt und wir wollen die Überraschung nicht verderben.

Today a package arrived, a package from Canada, which I was anticipating for quite a while. I participated in a swap on Ravelry. So I was knitting for Sylvie, and she was knitting for me. The project was a Mystery Medallion Shawl. By the way, the pattern of this lovely shal can be found on Ravelry as well.

Dear Sylvie

It was fun.

Thank you so much.

And now, look what I have gotten. Two Canadian magazines, a maple leaf pin button, lots of flowery fabrics, sticky notes and a pen. And of course this blue Mystery Medallion Shawl. I am wearing it today to the teachers‘ conference. And I’m sure I will be the best dressed teacher. 🙂

Have I ever told you that I am Canadian in my heart?