Schlagwort-Archive: Tauschhandel

Samstags drei Hühner nach dem Fest – Barter Trade

Standard

TassemitHuhn

Guuuuuten Morgen, meine Lieben

Hui, war das ein Fest gestern Abend. Es war Aufrichte bei unseren Nachbarn, mit gutem Essen, lustiger Gesellschaft und Haussegen. Ehrlich, ich war mir nicht ganz sicher, ob er Baumeister nicht vom Dachfirst kippt. Aber ich habe mir unnötig Sorgen gemacht, seine Standfestigkeit ist offenbar legendär.

Item, heute Morgen möchte ich euch meine Ausbeute aus einem Tauschhandel zeigen: Für eine grosse Kiste Baumnüsse, dich ich nicht alle selber essen kann, habe ich erstens 50 Franken und eine wunderlustige Hühnertasse bekommen. Ehrlich, die Tasse freut mich mehr (das Geld wird sofort in ein paar Pfähle für den neuen Auslauf investiert).

TasseNüsse

Obwohl die Woche um einen Tag verkürzt war, – ich bin immer noch total überrascht, dass schon wieder WE ist – ist nach gefühlt tausend Extraterminen einiges liegengeblieben und ich habe meine Haushaltspflichten auf den letzten Tag hinausschieben müssen. Mein Mann und ich haben uns den Haushalt auf Wocheneinsätze aufgeteilt. Es gibt tägliche und wöchentliche Pflichten und dazu Aufgaben, die nach Bedarf zu erledigen sind und die in einer sonntägliche Planungssitzung festgelegt werden. Mir bleiben also noch 36 Stunden bis zum Schichtwechsel.

HuhnRingelstrumpf

A new cup in my collection. I bartered it for a box of nuts. Actually, the cup was used as a purse to hold the money my colleague gave me for the nuts. I’m more pleased about the funny cup than the money, which will pay for some sticks to extend the chicken coop.

We lost one hen last week. It was sick, so we took it to the vet. Apperently, there wasn’t anything she could do, so the hen was put to eternal sleep peacefully. The rest of the herd is fit and healthy. 

It’s weekend already! I’m behind schedule and have about 36 hours left to do all the household chores until my husband takes over.

HuhnGelbhals.jpg

Have a nice weekend, my friends!

 

Verlinkt mit Andrea. Was wohl die anderen in der Runde so treiben?

 

Knopfsammlung am Samstag – So Many But None

Standard

Knoepfe

Tatsächlich, kein passender Knopf im Fundus.

 

Tatsächlich habe ich diese Woche meine Strickjacke fertig bekommen. Nur die Knöpfe fehlen noch. Leider gibt meine Knopfsammlung nichts her. Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder fahre ich heute noch in die Stadt oder ich frage die Nachbarin, ob sie in ihren Schätzen das Passende für mich hat. Sie hat nämlich vor einiger Zeit die wunderbarste aller wunderbaren Knopfsammlungen geerbt. Ich würde ihr im Gegenzug Eier zum Tausch anbieten.

I have many many many buttons, but none that is a match to my cardigan. Now I can either go to town and buy some, or I’m going to ask whether my neighbour has the appropriate buttons. I happen to know that she inherited a treasure of buttons a while ago. I’m offering her some eggs in return. I’m a fan of countertrade. 

Überhaupt finde ich Tauschhandel grossartig: Ich tausche zum Beispiel auch Pulloverflicken gegen Ledersohlen oder Nachtessen, Korbinstandstellen gegen Baumnüsse oder eine gestrickte Mütze, Gemüse gegen gesammelte Tannzapfen als Anzüdhilfen.

Korbdefekt

Dieser Patient braucht einen neuen Henkel.

 

Grossartig finde ich auch, dass ich in meiner Gegend umgeben bin von fähigen jungen Leuten, die für mein in der Schule verdientes Geld die Arbeit machen, die mir mittlerweile zu anstrengend ist. Zum Beispiel Rodungsarbeiten hinter dem Schopf, Bretterbodenrausreissen und Isolationüberprüfen plus Erneuerung über dem angebauten Badezimmer. Ich werde mich derweil gemütlich auf dem Sofa ausruhen und fit machen für den nächsten Schultag.

At nine o’clock a young man is coming to check on some „ancient“ boards and bad insolation over the bathroom now that I have used up all the stored wood logs up there. I hope he can do a bit of work to keep the bathroom warmer. 

Föhnfenster

Und dann hat diese Woche der Föhn geblasen. Auf dem Abendspaziergang am Mittwoch sah der Blick in die Berge dann so aus. Es hat sich ein typisches Föhnfenster gebildet. Sehen die Bäume nicht aus wie reines Gold?

We’ve had lovely wether when the fog was gone. On Wednesday we had a typical wether situation. We call it Föhn, which is the same as a Chinook.  Aren’t these trees like gold?

Happy Weekend!

 

Verlinkt mit Karminrot von Andrea.