Schlagwort-Archive: tree calendar

Birnbaum im Juni – Early in The Morning

Standard

Früh am Morgen zog ich los, um meinen Birnbaum zu besuchen. Noch hingen die letzten Nebelschleier über dem Thurtal, aber der bleiche Himmel versprach bereits einen wunderschönen Sommertag.

 

JuniBaum

 

Early in the morning I went for a walk to my pear tree. There were still some low clouds in the sky but I could see a wonderful summer day coming up. I wonder when the grass will be cut.  

Baum im Februar – My Tree in February

Standard

Baumkalender14.2

It’s February already. Time for my calendar tree. Do you remember how it looked in January? I’m happy it has snowed a bit the this weekend. Otherwise winter 2013/14 might be remembered as almost snowless (not in the mountains of course). I don’t mind having a mild winter at all. Life is much easier with the many sunny days we have been blessed with. A blue sky lifts the spirit, doesn’t it? 

We have had a rough time at school, lost two colleagues within three weeks. One was young but terribly sick. Therefore it was also a relief when he finally passed away. However very sad nontheless. The death of the second one was totally unexpected and a shock. He was about my age, way too young to die. I’m thinking of him and the family he left behind all the time. I’m also making plans, considering options how I want to spend the next years and what will be in five years. 

It’s rather blurry at the moment, inside and outside. The current weather matches my mood. 

Wish you all a nice week, enjoy life!

Schon Februar und Zeit für meinen Kalenderbaum. Erinnert ihr euch, wie er im Januar ausgesehen hat? Ich bin glücklich, dass es heute Morgen weiss war draussen. Sonst wäre Winter 2013/14 womöglich als in den Niederungen schneeloser in die meteorologischen Bücher eingegangen. Trotzdem freut es mich, dass wir seit langem mal wieder einen milden Winter erleben. Das Leben ist viel einfacher, wenn die Temperaturen nicht in den Keller sinken und oft die Sonne scheint. Blauer Himmel ist gut fürs Gemüt.

In der Schule durchleben wir eine harte Zeit. Innerhalb dreier Wochen haben wir zwei Kollegen verloren. Der eine war jung und schrecklich krank, so dass es nicht nur enorm traurig, sondern auch eine Erleichterung war, als er schliesslich nach langem Leiden sterben konnte. Der Tod des zweiten kam völlig unerwartet und ist ein Schock. Er war etwa in meinem Alter, viel zu jung zum Sterben. Ich denke dauernd an ihn und seine Familie. Ich mache mir Gedanken, wie ich die nächsten Jahre verbringen will und welche Optionen ich in fünf Jahren habe.

Es ist ziemlich schummerig, drinnen und draussen. Das aktuelle Wetter passt zu meiner Stimmung.

Ich wünsche euch eine gute Woche, geniesst das Leben!

Baumkalender 2014 – Tree Calendar 2014

Standard

Letztens habe ich auf einem Blog ein Baummosaik gesehen: 12 Bilder, 12 mal der selbe Baum vom selben Standort aus. Das mache ich jetzt auch, und damit auch kein Monat vergessen geht, sind die Fototermine schon in meinem Kalender notiert. „Mein“ Baum ist ein mächtiger Birnbaum. Im Hintergrund sieht man das Dörfli, in dem ich wohne. Unser Haus ist nicht mehr drauf, aber man kann einen Teil unseres Obstgartens sehen: Die Bäume vor dem gelben Haus stehen auf unserer Wiese.

Birnbaum1

I’m planning to take a photograph of this huge pear tree each month. It’s a beautiful tree with its black branches against a pale January sky. In the background you can see the tiny village we live in. Our house is not on the picture but a part of the orchard: the trees in front of the yellow house (our neighbours‘) are ours.