Schlagwort-Archive: Zipfelmütze

Rundherum, das ist nicht schwer – Knitting Rounds is Easy

Standard

mutze3

Cool Wool Big von LanaGrossa ist wunderbar weich und beisst überhaupt nicht. Denn es gibt ja nichts lästigeres, als sich dauernd die Stirne zu kratzen, weil die Mütze juckt. Merionwolle halt.

I’ve chosen right: Merino is super soft and doesn’t itch at all, which is very welcome for a hat. I’ve used LanaGrossa Cool Wool Big and have knitted 4mm needles, casted on 110 stitches on a circular needle. After the second increase I had to change to dpns. 

Ich habe 110 Maschen angeschlagen, ohne viel zu studieren, habe dann aber festgestellt, dass 110 mit dem 8er-Abnehmen perfekt aufgeht. Schon nach dem 7er-Abnehmen waren es zu wenig Maschen, um weiterhin die Rundstricknadel zu verwenden. Ich habe deshalb auf ein Spiel gewechselt und die verbleibende Maschenzahl erst mal auf 4 Nadeln verteilt und mit 5 gestrickt. Viel mehr als 20 Maschen pro Nadel ist nicht gäbig.

mutze1

Erst nach dem 4er-Abnehmen konnte ich wie gewohnt mit vier Nadeln stricken. Die Strickerei ist so viel stabiler.

I usually knit with four needles, which was possible after the forth increase. It’s not handy to have more than about 22 stitches on one needle. 

mutze2

Zum Schluss blieben 8 Maschen zum Zusammenziehen. Der Zottel ist sozusagen das Tüpfchen auf dem i, oder der Rahmspritzer auf der Torte oder  der Zipfel auf dem Gipfel.

Giving this red and shiny hat the little something, I’ve added a pompom. I wonder whether he will like the hat. 🙂 

mutze4

 

Zipfel und Zottel

Standard

Zipfelmütze5

Für vier Mützen hat mein Zauberball gereicht. Die erste ist mit schwarzer Wolle hinterlegt, die zweite mit brauner, die dritte mit grauer und die vierte mit grüner. Ja, es ist mir ernst damit, die Wolle meiner Mutter aufzubrauchen. Alle vier Mützen haben Zottel bekommen, die in gut Deutsch Quasten heissen. Aber jetzt hat es sich ausgezipfelt.

Noch ein paar Angaben zur Strickanleitung, die man hier finden kann. Ich habe eine Rundstricknadel von 60 cm Länge verwendet.  Ab dem 4er Abnehmen sind die Maschen auf drei Nadeln verteilt (24 Maschen pro Nadel). Die Nadeln sind 4 mm dick, damit die Mütze (auf gut Schweizerdeutsch Kappe) weniger luftdurchlässig ist und besser gegen den Wind schützt.

Zipfelmütze4

My Zauberball was enough for four hats. The first one is knitted with black as a second thread, the second with brown, the third with gray and the fourth with dark green. I put a tassel on top of each hat. Yes, I am very serious about using up my mother’s stash yarn. However, I’ve had enough for now. These four hats are the first items I finished in 2014 and already in the box for Christmas presents. I’m super early this year! 

You can find the pattern here. I used a circular needle of 60 cm length. After three rows of decreases I used dpns to finish up. The needles are 4 mm thick as I wanted a hat that keeps the ears warm against the wind. 

FOfriday

Zipfelmützen zum Jahresanfang – Happy New Year

Standard

Zipfelmütze1

Auf zu neuen Taten im Neuen Jahr! Seid ihr dabei?

Warum nicht etwas Neues mit Altem anfangen? Zwei Dinge führten dazu. Erstens habe ich vor langer Zeit einmal aus Wollresten meinen eigenen Zauberball aufgewickelt. Zweitens konnte ich die grosse Kartonschachtel voller Wollresten (hautsächlich Sockenwolle) von meiner Mutter übernehmen. Und nun verstricke ich meinen Zauberball mit schwarzer (oder brauner oder grauer) Wolle zu Zipfelmützen. Wenn ich richtig rechne, gibt es total vier Mützen. Zwei sind schon fertig.

Die Arbeit verlangt mir nicht viel ab, ist aber trotzdem spannend, weil ich nie weiss, welche Farbe als nächste kommt. Hauptsache, es kommt was. Das wünsche ich mir und euch fürs 2014.

Zipfelmütze2

The New Year invites me to start something new. Why not using up old stuff to make new things? If you have been following me for a while you know that I like this kind of work very much. My Zauberball I made with lots of tiny amounts of leftover yarn, and a cardboard box full of sock yarn I got from my mother the other day lead into hats. If I callculate correctly, I will have four hats in the end. 

The knitting is not demanding at all but interesting nontheless because I never know which colour is next. All I know: there will be some colour. I wish you all a year full of colour! 

Zipfelmütze3