Archiv der Kategorie: Buchempfehlung Books

Reading Through The Alphabet – B wie FeBruar

Standard

B like fe B ruary

barnschris

The scene: Australia, the outback, Alice Springs, Uluru

A wonderful read about a man who has one goal: to rescue orphaned baby roos. 

Letztes Jahr um die gleiche Zeit war ich mit meiner Schwester in Australien. Was passt also besser, als in Erinnerung an die schöne Zeit, ein Buch aus down under zu lesen. Chris Barns, den Kangaroo Dundee, haben wir nicht getroffen, obwohl wir in der Gegend waren.

Das Buch bekommt von mir 5 Sterne. Es ist gut erzählt, spannend und tut der Seele gut. Will ich von seinen Erlebnissen weiter informiert werden, kann ich seine Website besuchen oder ihm auf Facebook folgen. Chris Barns Kaum zu glauben, dass Chris Barns im Outback die letzten Jahre ohne Strom in einer Hütte gelebt und erst Mitte Januar eine Solaranlage installiert hat.

Keine Geiss, ähm, kein  Känguruh schleckt übrigens weg, dass die Australier bescheidener leben als wir Mitteleuropäer. Aber lest selber, wie ein Mann sein Ziel beharrlich verfolgt und seine Träume umsetzt.

Ja, ich habe das Buch in einem Schnurz gelesen. Und jetzt bleibt Zeit für B wie Bostwick.

bostwick

 

Am Anfang war ein A – Reading Through The Alphabet

Standard

taschenbucher

j-A-nuary

Fürs Neue Jahr habe ich mir keine Vorsätze gefasst, fand jedoch die Idee interessant, jeden Monat ein Buch zu lesen und bei der Auswahl dem Alphabet zu folgen. Ich bin zuversichtlich, keine Probleme zu haben, unter meinen vielen Taschenbüchern jeweils ein ansprechendes zu finden, ein schon gelesenes oder ein unbekanntes. Zu meinem aktuellen Bücherstapel, den ich in die Ferien mitnehme, ist deshalb noch ein lockeres Romänli dazu gekommen.

bucha

I was thinking that reading a book each month following the alphabet was a good idea. That’s why I’m adding another novel to my stack of books I intend to read during my vacation. No need to buy a anything, there are plenty of possibilities in my book shelves. I think I’ve read „PS, I Love You“ by Cecelia Ahern a few years ago, I think I have watched the movie too. As I remember it’s a nice read. 

Immer noch nichts – 🎄🎄🎄 – Still Nothing

Standard

Samichlausstiefel

Draussen ist es noch dunkel, umso gemütlicher ist es im Haus. Ich bin zwar schon auf, geniesse das Nichtstun also schon ganz früh am Morgen. Da ich in den vergangenen Jahren viel genäht, gestrickt und sonst wie gehandarbeitet habe, kann ich mich dieses Jahr locker zurücklehnen: Ich verschenke, was noch da ist.

Diese genähten Samichlaus-Stiefel eignen sich hervorragend, um eine Kleinigkeit mitzubringen, zum Beispiel am Freitag zum Fondue-Essen bei Freunden. Wenn ich den Fuss mit Nüssen fülle, passen oben eine Flasche Sirup oder ein Bier oder zwei Smoothies oder eine Schachtel Eier rein.

It’s still dark outside and therefore, even cozier in the house. I know I am very fortunate. Although I am up early in the morning, I’m enjoying doing nothing. As I did a lot of crafts the last years, there are many christmas presents waiting to be gifted. How convenient is this? It sure helps with my plans for this weekend. 

These Santa Boots are all used as wrapping this year. If I fill the foot with walnuts, there is still enough room for a bottle of syrup or beer, two smoothies or some eggs. The boots are made of leftover fabrics. They are lined with reused fleece. And the pompoms are made really quickly. You can see it here

Die Stiefel sind aus Restenstoffen genäht und mit einer alten Fleecedecke gefüttert. Die kleinen Pompoms habe ich so gemacht. Es ging superschnell: hier ist die perfekte Anleitung dazu.

Pompoms2

Sodeli, jetzt verabschiede ich mich wieder ins süsse Nichtstun, das heisst, ich schnappe mir ein Buch. Ich habe vor zwei Wochen erlebt, dass literarische Texte viel tiefer berühren als Sachtexte. Mir ist es wie Schuppen von den Augen gefallen, warum ich als Jungendliche so gerne historische Romane gelesen habe. Deshalb werde ich das nächste Geschichtsthema mit einem Kinderbuchklassiker kombinieren.

I learnt and experience how literary texts are very touching, which was exactly the objective of the course of continuing education two weeks ago. We read a poem by Rainer Maria Rilke and a specialised text about animals in cages in zoos. I’ve learnt why I had loved to read historical novels as a teenager. 

And by the way, I ordered the novel in English at my local book store. I’ve never read it in the original language. Can’t wait to get it. 

onkel-tom

How are you spending the last weekend before Christmas? 

Wie verbringt ihr das letzte Wochenende vor Weihnachten?

🎄🎄🎄

verlinkt mit Sonntagsfreude bei Rita

bimbambuki: Schwarz-Weiss – Black and White

Standard

schwarz-weiss

Normalerweise ist auf diesem Blog alles eher bunt. Deshalb war der Aufruf für einen schwarz-weissen Überraschungsquilt bei bimbambuki auch eine Herausforderung für mich. Es bleibt noch ein bisschen Zeit bis zum Einsendedatum der Quadrate, aber da die Hexe erneut meinen Rücken angeschossen hat, ruhen andere Handarbeiten. Stehend am Bügelbrett richte ich also das Material. Mehr wird nicht verraten.

Usually, my blog is full of colours. I love colours. Therefore bimbambuki’s call for a surprise blanket in black and white was quite a challenge. There is still time left to send in the blocks. However, as I’m a bit low of energy due to back ache, I may cut some fabric today. Standing at the ironing board. 

schwarz-weiss-2

Ob ein bisschen künstlerische Freiheit drin liegt?

I wonder whether there is freedom of the artist here.  

Soppy

Und zum Schluss noch ein kleiner Ausschnitt aus einem Comic. Soppy von Philippa Rice, ein Geschenk von meinem Mann,  thematisiert die kleinen Momente des alltäglichen Zusammenlebens.

Finally a picture of Philippa Rice’s comic Soppy, a birthday present from my husband.

The collection is based on real-life moments with her boyfriend. 

 

April 30 – Heute ist Waldpurgisnacht

Standard

KleineHexe

Heute ist Waldpurgisnacht, der 30. April.

Da passt es doch vorzüglich, „Die kleine Hexe“ von Ottfried Preussler zu lesen. Ich liebe sie. Im Moment liegen bei mir nämlich ganz viele Kinderbuchklassiker auf dem Nachttischchen. Davon mehr ein anderes Mal.

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

This is Kleine Hexe, a character of a children’s book by Ottfried Preussler. It’s a classic. I’ve read this book ever since I came across it when I was 7 years old. I’m positive you can read it in English too. Today is night of Waldpurga. 

I’m going to show you my many children’s books I am reading these days. It’s like being young again. 

Lesemaus – Crochet Rat Bookmark

Standard

Lesemaus-2

Während dem alle Welt nach Ostereiern sucht, oder anderen Osterbräuchen fröhnt, wende ich mich meiner Lesemaus zu. Noch gestern hiess sie Leseratte, und ich habe mich Hals über Kopf in sie verliebt.

Ein paar Garnreste, feste Maschen und eingenähter Fäden hat sich Lesemaus in mein Buch verkrochen. Genau wie ich. Und da bleibe ich auch.

So eine Sonntagsfreude!

I came across this pattern yesterday and couldn’t stop crocheting. The pattern is in English, too. If you like to read and crochet, just give it a go. You won’t be disappointed. 

But now I’m going back to Orcas Island and Nora Roberts. 

Lesemaus

Have a nice Sunday! 

 

Unendlich viel Zeit – Infinity

Standard

Holzhaufen

Die erste Ferienwoche ist schon vorbei, und immer habe ich mich noch nicht daran gewöhnt. Beim Kaffeetrinken zum Beispiel ertappe ich mich, dass ich fast gehetzt überlege, was ich denn als nächstes tun könnte. Aber dann fällt mir ein, dass ich ja jetzt unendlich viel Zeit habe, die nur durch wenige Verabredungen unterbrochen ist. Heute um 8 Uhr, morgen um 10 Uhr. Und dazwischen ein bisschen Holz stapeln, aber nur so lange, dass der Nacken nicht schmerzt. 🙂

I’m still not used to have all the time of the world to do whatever crosses my mind. I sometimes recognice that I am quite stressed. What to do next? But then I realise that I am on vacation for a long time and do not have to go back to work in four weeks. How very relaxing, how wonderful! 

Bücher

Ich kann dieser Tage tun, wozu ich gerade Lust habe. Gestern zum Beispiel fuhr ich nach St. Gallen. Ausgiebig durch das Angebot im Brocki stöbern ist ein spezielles Vergnügen. Diesmal fielen mir Bücher aus meiner Kindheit in die Hände. Und dann war auch mein Lieblingsbuch für drei Franken zu haben. Jetzt habe ich eine Ausgabe auf Vorrat.

I drove to St.Gallen yesterday and went to the thrift store, the one that have lots of clothes and dishes. They have also a wide range of books, which brought me into my past. As soon as I could read I read „Der Schneemann in der Schule“. The story is told in an old-fashioned way, but I still love it. „Diviko und die Römer“ tells the story of an important battle between the Romans and the people from Helvetia – one of them was Divico. It’s a history book. 

SJW

 

Wer erinnert sich an die SJW-Heftchen? Gibt es die heute noch? Einmal im Jahr langen sie im Schulhaus auf, und ich drufte jeweils zwei, drei auswählen. „Der Schneemann in der Schule“ ist fürs erste Lesealter empfohlen (wohl nicht mehr ganz zeitgemäss), Divico und die Römer behandelt die Schlacht von Bibracte. Alea jacta sunt! Aus Sicht der Helvetier. Vor wenigen Tagen habe ich meinem Mann von diesem Büchlein erzählt. So gut, dass ich es ihm sogar zeigen kann.

Heidi

Heidi habe ich gefühlt hundertmal gelesen, hundertmal die Filme geschaut, tausendmal von der Alp geträumt, vom Rauschen in den Tannen, dem Gemecker der Ziegen, der schäumenden Milch im Kessi, dem Feuer darunter. Wer weiss.

There are so many editions of „Heidi“, translated into many languages. I’ve read the book a hundred times, seen the films a hundred times, too. One day in the nearer future I want to live and work on a mountain pasture for a summer. After my retirement? Or next year? Who knows.

Knochen

Und dann war heute endlich der Moment da, einen Leseknochen zu nähen. Es ging ganz schnell. Schnittmuster finden sich im Internet ebenso wie Videos. Jetzt aber ab nach Montana zu den Wölfen.

Meanwhile there is time for so many pleasant things, like sewing a pillow specifically for reading. But now, I’m leaving you for a mental visit with the wolves in Montana. 

Regula2