Archiv der Kategorie: Kitchen/Küche

Mittwochnachmittagbackspass – Сочники – Sotschniki – Wednesdayafternoonbakingfun

Standard

Sotschniki

In meinem Rezept stand Backpulver, aber Natron wäre wohl besser gewesen. Ich habe Schweizer Quark genommen, der russische ist härter, krümeliger und macht eine festere Füllung. Der Geschmack meiner Sotschniki ist aber 1A. Und es heisst, am zweiten Tag seinen sie noch besser.

Das Rezept kommt aus dem Norden Russlands.

Hier das geschriebene Rezept (auf Deutsch).

Hier ein Video (auf Russisch). Bild und Ton verhelfen zu bestem Verstehen.

Recipe in English here.

 

Samstags geht’s mir gut – Winter: The Fire is Burning

Standard

kaffeekochen

Da stehe ich also nicht mehr allzu früh am Morgen in der Küche und bin einmal mehr einfach glücklich, weil im Ofen ein Feuer brennt. Wenn ich jetzt wählen müsste zwischen einem immerwarmen Badezimmer und unserer Holzheizung (ohne Speicher), ich würde die Holzheizung wählen.

What would I do without a fire during winter? It makes me happy and helps me through these freezing times. It is such a wonderful feeling to wake up in the cold with the knowledge that shortly later, the warmth will spread in the house. First in the kitchen and later everywhere. Making coffee at the same time, is a bonus! 

Während das Feuer das Haus wärmt, kocht mein Kaffee.

samstagskaffee

Ab heute habe ich übrigens eine Woche Ferien. Da ich zu Hause bleibe, werde ich die sieben Tage mit kreativen und gesellschaftlichen Aktivitäten füllen. Heute Nachmittag steht Biene Häkeln mit einem handarbeitsbegeisterten Mädchen auf dem Programm. Also hopp hopp, ich muss noch Vorbereitungen treffen.

Today is the first day of our winter break. Because I’m staying at home (lots of people go skiing), I will fill this week with many creative moments and lovely visits. This afternoon crocheting bees with a talented 9 year old girl is on the programme. I’m running as I have to provide a tutorial and yarn. 

 

Verlinkt mit der Samstagsrunde bei Andrea.

 

Lens Ball – Experiment – Glaskugelbild

Standard

kugel3

Bei Nachbars wird gebaut, auch bei diesem Hudelwetter. Wirklich, ich bewundere die Handwerker, die bei Kälte und Nässe den ganzen Tag an der frischen Luft arbeiten. Auch wenn sie unter Dach sind, zieht es durch die Löcher, die später einmal Fenster heissen. Meine Nachbarin bringt jeden Nachmittag einen Zvieri auf die Baustelle. Und egal, wie gross die mit Kuchen oder Guetzli gefüllte Dose ist, am Schluss hat es nur noch ein paar Krümel drin.

Das rote Haus ist übrigens nicht die Baustelle. Diese ist auf der anderen Seite der Liegenschaft. Man kann am Rand der Kugel den Baukran erkennen. Die Handwerker haben schon Feierabend gemacht.

Meine Küche steht Kopf, damit die Aussicht stimmt. Nachbars Haus ist auch auf diesem Bild drauf. Findet ihr es?

kugel2

I’ve tried out my lens ball for the first time today, probably not at the best time of the day. Also the scene might be a bit low. All you can see is my neighbours‘ house. They are adding a two story house on the north side. If you take a closer look, you can see the crane. The traded workers have left already. 

My husband is working in the kitchen and I have time to play with my lens ball. As always, taking the pictures is a quick job, but it is time consuming to cut them, place them and write a few more or less coherent sentences. 

So that’s it for today. Heavenly smells are coming out of the kitchen. Dinner’s ready. 

 

 

A healthy Snack – Gesundheit!

Standard

Apfelschnitze

Ich lese gerade, dass Vitamin C die Abwehrkräfte stärkt. Diese zu mobilisieren kann ja nicht falsch sein, denn erstens trennen mich noch drei Arbeitstage von den Ferien und zweitens sind Ferien schöner, wenn man gesund ist.

Dass Sauerkraut besonders viel Vitamin C liefert, hat der Seefahrer James Cook herausgefunden und damit die Matrosen vor Skorbut bewahrt. Da ich aber weder Sauerkraut, noch Zitrusfrüchte im Haus habe, soll es jetzt ein feiner Altnauer Apfel sein, der mich fit und munter hält. Frisches Obst und Gemüse gehört dieser Tage unbedingt auf den Speisezettel.

Bleibt gesund!

Sun is scarce these days. Firstly, I go out of the house in the dark, stay inside for work during the day, and secondly, when I come home, it’s dark again. I’m getting tired. Unfortunatelly, there are still three days to go until I can take a rest. What should I do to stay strong and not get sick before Christmas?

Fresh fruit and vegebales may help. Therefore, a fresh apple from the neighbourhood is the healthy snack I need right now. As you know: „An apple a day keeps the doctor away.“

Keep warm and stay strong!

 

 

 

Ausserplanmässig – I haven’t planned it

Standard

Zopfteigherz

Usually I stay in school the whole day. I had not planned it, but I felt like leaving after the early morning lessons and coming back after lunch today. I spent three quiet hours at home making fire and baking. Tomorrow is another day

Normalerweise bleibe ich am Montag den ganzen Tag in der Schule, obwohl ich früh morgens nur zwei Lektionen unterrichte. Heute allerdings wollte ich drei gemütliche Stunden zu Hause verbringen, bevor ich nach dem Mittag wieder zur Arbeit ging. Das Haus heizen und backen, ganz ausserplanmässig.

Perfect Match – Zwei, die zusammenpassen

Standard

KürbisQuitte

Der Chrampf lohnt sich! – It’s worth the pain.

🙂

PumpkinPie2018

Sonntags frisches Brot, hmmm! – No Knead Bread

Standard

Brotbacken

Der helle Wahnsinn, wieviele Koch- und Backrezepte jede Woche ins Haus flattern. Überhaupt, wie macht ihr das mit der Post, dem Briefkasten leeren?

An unserem Briefkasten klebt die Mitteilung „Keine Werbung“, aber trotzdem kommt ein Haufen Gratispost zusammen. Ich staple alles, und einmal pro Woche oder auch zwei gehe ich alles durch, reisse Plastikhüllen auf zum Entsorgen, klappte gefaltete Briefe und Broschüren auf und lege sie in den Zeitungsbündler. Ich blättere durch die Zeitungen und Zeitschriften und reisse im besten Fall ein Bild oder einen Betrag raus, selten auch ein Rezept, weil ich eine erklärte Rösti-Rüebli-Köchin bin. Simplify your kitchen! The real thing!

Ab und zu gefällt mir sogar Fooby, obwohl das sehr streng nach Lifestyle riecht. Und jetzt klopfe ich mir auf die Schulter, denn das Topfbrot ist mir perfekt gelungen. Es sieht nicht nur grossartig aus, es schmeckt auch super fein.

Brotessen

Also wenn das keine Sonntagsfreude ist.

🙂

Fresh bread on Sunday morning. Hmm. The recipe was in a weekly magazine which I mostly throw away unseen. Not this time, no, I had to try out the no knead bread because I fell in love with the picture, literally an eye catcher. 

Making this kind of bread is so simple. Combine the ingredients and let the dough rise. Make the dough in the morning and bake in the evening. Or the other way round. 

We just had a slice of bread. Hmmmm! It doesn’t only look great, it also tastes heavenly. If you happen do be interested in the recipe, there are hundreds in the http://www.