Archiv der Kategorie: Sewing/Nähen

Raus aus der Küche – Banned From the Kitchen

Standard

Spüllappen_2

Mikroplastik im Wasser kommt von verschiedenen Quellen. Putzschwämme, Abwaschbesen und Spüllappen aus synthetischen Materialien sind eine davon. Vielleicht nur eine kleine, aber ich verbanne Plastik trotzdem aus meiner Küche und verwende statt dessen Abwaschbesen aus natürlichem Material und Baumwolllappen. Eigentlich wie früher, als es noch keine Mitrkfaser gab …

Meine neuen Spültücher sind aus ausrangierten Frottéetüchern geschnitten und an den Kanten – falls nötig – mit der Overlockmaschine versäubert. Zickzack geht bestimmt auch. So oder so sind sie so viel schneller gefertigt als gestrickte.

Spüllappen

There are currently wo classifications of microplastics. Primary microplastics are any plastic fragments or particles that are already 0,1 µm – 5 mm in size before entering the environment, for example micro fibres from clothing.

I thought it was time to ban this kind of plastic from my kitchen,  and use brushes with natural bristles and cotton clothes. When I sewed the make-up pads a while ago, there was half a towel left, enough material to sew a few clothes. Actually, it’s like the old times … Besides, sewing is much quicker than knitting. 

Und weil im ein Spüllappen im Sommer ja nach einem halben Tag schon unangenehm stinkt, habe ich grad acht Stück genäht.

Keinen Wunsch offen – Happy Birthday, Michael

Standard

Schillerforellen

Als ich vor zwei Tagen in der LANDI war, um das beste aller Geschenke zu meines Bruders 50stem Geburtstag zu finden, schwirrte mir ein Gedanke störend durch den Kopf. Unglücklicherweise hatte ich kurz zuvor diese Aussage gehört: „Danke, ich brauche nichts, habe schon alles!“ Da war guter Rat teuer, denn mit ganz leeren Händen wollte ich nicht an die kleine Feier kommen.

Was Kleines, immerhin. Was Nützliches. Etwas Bedeutungsvolles. Was Lustiges? Etwas, das ich aufpeppen könnte?

When you turn 50, you don’t need much anymore, except you start a new hobby due to your age. My brother hasn’t new ideas. He is still the same. I wanted to find the perfect gift for his 50th birthday. Something small, something useful. Something with a special meaning, maybe something funny? Something I could tune up a bit?

Schillerforellen_4.jpg

Ich denke mal, ich habe das perfekte Geschenk gefunden. Die Gitter bereichern unseren Karfreitagsfisch und die Fische bereichern den Verkäuferliladen meiner Neffen.

In honor of our annual family meeting before Easter, I found the perfect gift he can really use. I’ve also found the fish that will not turn bad and stinky until spring.

Schillerforellen_3.jpg

Es sind übrigens Schillerforellen, die seit 1291 im Vierwaldstättersee nahe der Tellsplatte im klaren Wasser schwimmen. Es sind echte Schweizer, deshalb haben sie – Willhelm und Winkelried zu Ehren – rot-weisse Augen. Du glaubst mir nicht? Dann muss ich die Geschichte nur noch bunter ausmalen und genügend oft wiederholen. 😉

Happy Birthday, Michael!

 

Boys

 

Nicht ganz so pink wie geplant – 👣 👣 👣 👣 – My Sock-Sewing-Try-and-Error-Experience

Standard

Pinkies_1

Die Socken passen. Bis auf die Farbe, aber mehr pink hatte ich nicht. Aber der Jerseyrest war genau genügend gross.

The socks fit, at least the size and shape are okay. I don’t like the colour so much. I am glad the scrap was big enough anyway.

Pinkies_2.jpg

These socks cry for nice feet, I guess. I could pay them (feet, toes, nails) some attention.

Die Socken rufen nach ein bisschen Aufmerksamkeit für die Füsse und Zehennägel.

Pinkies

After a quick and not very thorough pedicure my feet are happy.

Ahhhhh! Eine Wohltat für die Füsse. Und schon geht es mir viel besser.

👣 👣 👣 👣 👣

Have a nice week!

Euch allen eine gute, kurze Woche!

 

Hier kannst du alles über die ersten Versuche im Socken Nähen nachlesen.

You can find everything about my sock-sewing-try-and-error-experience.

Wiederverwendbare Kleinigkeit – Reusable Little Something

Standard

Frotteetuch.jpg

One towel and a few fabric scraps.

Ein Handtuch und ein paar Stoffreste.

Pads

Pads-2

A lot of cutting … done in no time …

Zuschneiden, zuschneiden, zuschneiden. Geht aber ganz fix.

padsfertig

… and  zigzaging in rounds.

Dann die Stöffchen aufeinander stecken und zickzacken.

Padszickzacken

Finally, I’ve got 41 reusable cosmetic padswith a scratchy and a soft side. Not that I ever use cosmetics.

Schliessliche habe ich 41 wiederverwendbare Kosmetikpads mit einer kratzigen und einer weichen Seite. Eigentlich brauche ich ja gar keine Kosmetik, aber zum Gesicht erfrischen taugen die Pads auf jeden Fall.

PadsinDose

Hopefully, I will find time soon to make a container for the pads. But dinner first: beans!

Wo stecke ich die Dinger jetzt hin? Hoffentlich finde ich bald Zeit, um aus dieser Konservendose eine Dose für die Pads zu basteln.

Have you known that cotton is scarce? Therefore a lot of fabrics are a mix of cotton and polyester or acrylics. Have you knon that the lake Aral is dried up because the water is used for the cotton production in Uzbekistan? I think it is imperative to reuse and recycle cotton.

Ratter-ratter-ratter – The Winner is …

Standard

ZweiTaschen

Die Verlosung eines Jeans-Taschchens ist abgeschlossen und am Schluss lagen acht Lose im Topf. Mein Mann spielte Glücksfee und hat eines gezogen …

Verlosung

Tadah! Die Gewinnerin heisst: Marietta von hmundc.

Liebe Marietta, schick mir doch bitte deine postalische Adresse zu. regula.bartholdi at gmail.com. Den anderen danke ich herzlich fürs Mitmachen. Vielleicht seid ihr ja jetzt motiviert, selber eins zu nähen. Ich hoffe, die Instruktionen reichen aus.

Three-in-one – Drei auf einen Schlag – And A Raffle

Standard

ZweiTaschen

Today I am enjoying a very long free evening. I started with feeding the cats, emptying the mail box, making fire (the temperatures have dropped noticeably) and heating up some leftovers for dinner. Later I decided against watching a film. I’d rather sew as I am hooked with these little purses made from jeans scraps. I’m so lucky to have really nice jeans pockets with embroidery and a flap and a button. 

You see, this kind of purse is a three-in-one piece, very useful I think.

ThreeinOne

Ein freier Abend bietet so viele Möglichkeiten. Ich entschied mich für das Einfache: Katzen füttern, Briefkasten leeren, Ofen einfeuern, Reste aufwärmen zum Znacht.

Aber dann hat mich die Idee gepackt, gleich nochmals ein Täschchen zu nähen. In einem Kommentar wurde ich nämlich gefragt, ob man denn von der Taschenklappe aus auch in die Tasche greifen könne. Offenbar ist nicht ganz klar geworden, dass ich die Hosentasche mitsamt dem Hosenstoff verwende. Dadurch gibt es drei Taschen. Die Hosentasche vorne und hinten – bei meinen beiden Modellen mit Knopf und Leiste verschliessbar – und mit RV versehen, das Fach für allerlei Krimskrams.

RVeinnähen

Cut out the pockets with two centimetres seam allowance. Make sure the pockets have the same shape. Sew in the zipper, then sew the two pieces together by hand or machine. I used the zipper foot. 

Schneide die Hosentaschen mit zwei Zentimeter Nahtzugabe aus, die beiden Taschen müssen die gleiche Form haben. Bevor ich den Reissverschluss eingenäht habe, habe ich geheftet, damit nichts verrutscht. Dann erst die Taschenhälften rechts auf rechts zusammennähen. Entweder von Hand oder mit der Maschine. Dabei den Reissverschlussfuss benützen, damit du näher an die dicken Stellen kommst.

I’m going to raffle one of the purses filled with a little something. Leave a comment and you are in!

Ich werde ein Täschchen, gefüllt mit einer Kleinigkeit, verlosen. Schreib einen Kommentar und bist bei der Ziehung dabei.

Enjoy the evening!

Einen schönen Feierabend wünsche ich euch!

 

Die Zeit zum Mitmachen ist um. Der Lostopf ist gefüllt ….  Tadah! Hier geht’s zur Gewinnerin.

Einer Muss Doch Passen? – Little Purse for Pocket Money?

Standard

Reissverschlüsse

What was first? The fabric or the zipper? I have so many, there must be a match. 

Einer muss für dieses Hosentaschentäschchen doch passen.

Täschli3.jpg

Aber ja doch. Ich habe den Reissverschluss mit der Maschine ein- und die die zwei Hosentaschen von Hand zusammengenäht, weil die Nahtzugabe ein bisschen zu knapp war.

Täschli4

Noch ein Futterstöffchen einnähen und fertig.

The lining has been sewn in by hand.  

Täschli2

Die Hosentaschen sehen nicht nur schön aus, sie sind auch funktionstüchtig. Also drei in einem.

The pockets can be used. This purse means tripple action. 

 

Verlinkt mit Taschen-Party im April-Mai.