Weihnachtssocken für mich – Socks for Christmas Eve

Standard

Weihnachtssocken

Es ist mir egal, dass mein Leben auf dem Land, wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen, einen ein bisschen altmodischen und grossmütterlichen Anstrich hat. Ja, das Ofenbänkli sieht aus, wie wenn es schon 50 Jahre lang da stände. Ja, meine Grossmutter hat noch Socken gestrickt (und gestopft, wenn sie löchrig wurden). Mein Leben im Moment ist beschaulich und entspannt, wenn ich am Ofen sitze und mein Weihnachtssocken stricke.

Und vielleicht sind sie ja an Heilig Abend tatsächlich fertig, so dass ich sie zu diesem Anlass ein erstes Mal tragen kann. Für die Fersenverstärkung fehlt mir noch die Beiwolle. Tannengrün, wie es sich für Weihnachten gehört.

Das ist der Plan.

Die Idee dazu kommt von hier.

My life seemst to be a bit old-fashioned, but I don’t care. I like it. Sitting on the bench right next to the tile stove and knitting seems to be the right thing to do when temperatures drop and evenings are long. I’m knitting Christmas socks, socks I’m going to wear on Christmas eve.

That’s the plan.

Here I’ve come across the idea.

Now, what’s your idea of a relaxed evening in November?

 

Abheben – Up In The Sky

Standard

Upinthesky_2

My first attempt with levitagram.

Don’t move when you take the pictures!

Der Kurs heute Morgen war abwechslungsreich, so dass die Zeit wie im Flug vorbei ging. Wir konnten die eine oder andere App ausprobieren. Es ist gar nicht schwierig, die Lehrerin vor der Wandtafel abheben zu lassen.

Zuhause habe ich dann gleich nochmals probiert, meinen roten Sorgenfresser in den blauen Himmel zu heben. Nein, es ist kein Zaubertrick, sondern Levitagram.

Upinthesky

Den Weg zum Sorgenfresserchen findest du hier und hier.

 

Verlinkt mit Sonntagsglück.

 

 

Samstags einen normalen Muskeltonus – My Head’s Spinning

Standard

IMG_6256

Also schön der Reihe nacht: Heute also früh aus den Federn, weil Medien und Informatik Weiterbildung ist. Das heutige Thema: Medien produzieren. Da fühle ich mich kompetent genug, um dem Morgen gelassen entgegenzublicken.

Aber selbstverständlich würde ich lieber gemütlich zu Hause rumwuseln, den Haushalt (sträflich vernachlässigt) auf Vorderfrau bringen, Kaffee trinken und die Plauschrunde bei Andrea Karminrot besuchen. Das muss jetzt leider warten, bis ich am Nachmittag nach einem wohlverdienten und dringend nötigen Mittagsschläfli wieder einen normalen Blutdruck, Puls und Muskeltonus habe.

Es ist nicht immer so, aber doch oft: eine Woche mit zwei ausserordentlichen Terminen hat bald drei oder vier. Mir wackeln die Ohren und der Kopf raucht. Ich muss mega aufpassen, dass ich kein Durcheinander bekomme.

Wenn du wissen willst, was wir unter anderem gemacht haben, klick hier.

I’m very busy, but not in a good way. Too many hours in school, too much extra work. I have to be carful not to mix up dates and appointments. There are days I haven’t the time to check mails (private and work related). I’m glad it’s Saturday even if I’m spending half of the day in school with colleagues: Teachers‘ day. Why in November when there is so much extra work already?

My head is spinning and my brain’s smoking. Hopefully, these crazy times will be over in December.

 

Verlinkt mit Andrea Karminrot.

 

 

 

Das Fell über die Ohren – It’s cold outside

Standard

IchmitPelzmütze_2

Was bin ich froh, dass ich eine warme Mütze habe. Auch sie hat einen Fellpompom. Ja, dieser Tage ziehe ich mir gerne Fell über die Ohren. 😉 Besonders am Morgen und Abend beim Spaziergang ist das sehr gemütlich.

The temperatures have dropped remarkably. So I am very happy that I can cover my ears with a warm hat, especially in the morning and on my evening walks. There aren’t any excuses not to go on a walk.

IchmitPelzmütze

Ich habe zwei Mützen mit Ohrenklappen gemacht, die dann jeden Windzug abhalten, wenn der Winter richtig einfährt.

I’ve made two hats with flaps to keep the wind totally away from my ears. It will get really cold in winter. 

IchmitPelzmütze_3

This is my third hat. It has no earflaps but is still very warm and cosy. If there is wind, I can go one step further and still feel warm and safe.

Mein dritter Hut hat keine Ohrklappen, so dass ich, wenn das Thermometer unter Null fällt, noch einen Schritte weiter gehen kann. Vorerst habe ich auch mit dieser Kopfbedeckung keine Entschuldigung mehr, den Spaziergang auszulassen.

Und wie bereitest du dich auf den Winter vor?

 

Sonntags auf der Ofenbank – Wood Stove: warm and happy

Standard

Ofenbank.jpg

Sonntags bei Sonnenschein

Sunshine, warmth from the wood stove, knitting socks, sewing a third fur hat, coffee.

The cat likes it too.

grüne Weihnachtssocken auf den Nadeln

Fellmütze zum Dritten (ohne Ohrklappen)

Kaffee

auf der Ofenbank,

SchwarzeKatze

auf dem Sofa.

Sie findet es auch schön.

Mehr von den Katzen gibt es hier. Miau!

Verlinkt mit Sonntagsglück bei Soulsister.

Samstags Gut Ding – Imperfect Timing

Standard

Temperaturanzeige

Tatsächlich: Gut Ding will Weile haben. Ich weiss, dass alles gut kommt, sehr gut sogar, obowhl ich leider die meiste Zeit, als die Handwerker im Haus gearbeitet haben, gar nicht miterleben konnte, wie die alte Heizung aus- und die neue eingebaut wurde. Dabei liebe ich es, die Handwerker im Haus zu haben. Es macht mir nichts aus, dass es tönt, als würde nächstens der Boden durchbrechen, dass Dreck von der Decke rieselt und Steine auf den Boden knallen. Ich stecke weg, dass es immer kälter wird, weil die Haustür permanent offen steht, ja sogar seit Tagen ganz fehlt. Ich habe Vertrauen, liebe „meine“ Haustechniker, nehme die Unannehmlichkeiten mit Humor und weiss mir zu helfen.

Grad im Moment freue ich mich kindisch, dass ich eine super Idee hatte, wie ich die Wand hinter dem Holz- und Elektroherd versäubern kann, denn da stand seit der Aufräumaktion im Estrich eine antike Marmorplatte mit Tablar im Weg. Sie hat jetzt ein neues Zuhause gefunden, und ich einen Platz für Salz, Pfeffer und Zündhölzer gefunden.

Der neue Holzzentralheizungsherd sieht oberaffengeil aus, nur heizen und kochen können wir noch nicht … Zuerst muss der Elektriker alles verkabeln, dann wird Wasser eingefüllt und schliesslich kommt der Installateur und wird uns eine Einführung in das Hightechküchengerät geben.

Ja, gut Ding will Weile haben. Deshalb leben wir ein bisschen unterkühlt und kleinräumig. Ein Glück, dass es Kaffee und Kuchen gibt. Nicht unerwähnt lassen möchte ich die gefühlt hundert Angebote für Unterschlupf von Freunden.

Marmor

Although we had planned the whole stove-heating-system-exchange thoughtfully and thoroughly, something went wrong due to a misunderstanding and we came closer and closer to winter still having the old stove and central heating.

Finelly, last week the troops of house technic stormed the house, ripped out the old piping and brought in the now stove and pipes in three days. But now is the weekend and there isn’t all the work done yet. Still, I cannot light a fire, warm up the house and cook. I won’t mention that is snowed yesterday …

I’m still looking at the bright side. This new stove is a beauty and I even had a very good idea how to cover the raw wall behind the stove. Of course, there is more to do … The stove and heating system are also high-tech. It will be possible to check on the heating and turn it on from school before I go home when all the pieces are in place. 

Finally, there are many good friends who have offered shelter. 

🙂

 

Verlinkt mit Samstagsplausch bei Andrea Karminrot.

 

 

Update – Fellbommel – Pompom from Fur

Standard

Fellpompom

So langsam bin ich da, wo ich hin will.

Almost there!

Fellbommel

Fellbommel machen ist keine Hexerei.

A pompom is no big deal.

Fellbommel_2

Starken Faden einziehen, füllen,  zusammenziehen, annähen.

Use a strong thread, filling and pull tightly.