Zickzacken vor dem Zuschneiden, bitte! – Lunch Bag, Recycled

Standard

franst

Who would have guessed that a sturdy rice bad would fall into weak stipes of plastic when cut? I wouldn’t. Therefore my lunch bag project wasn’t as easy as expected. However, after a change of plan I got it right.

Was vorher eine stabile Reistasche war, löste sich in schmale, schwache Plastikstreifchen auf, als ich die Teile für meinen Lunchbag zuschneiden wollte. Wer hätte das gedacht! Jedenfalls war das kleine Projektchen dann ein bisschen komplizierter, als erwartet.

patnareis

I chose fabric for the bottom of the bag so at least one piece wouln’t frazzle. Because it is round shaped, I had to do the math: 

U = 2 r π

The „Siam Patna Reis coaster should make the bottom stiff. I zigzaged it before I cut it ot keep it from falling apart. 

Damit wenigstens ein Teil nicht ausfranste, wählte ich für den Boden einen stabilen Manchesterstoff. Das runde Teil, das besagten Stoff abdeckt und der Tasche Halt geben soll, habe ich dann zuerst gezickzackt und erst nachher ausgeschnitten. So klappt es besser! Die Kreisformel, von der ich noch die Bestandteile U und r und π kenne, muss ich jedesmal nachschauen.

U= 2 r π

Et voilà: Der Kreis passte perfekt ins Taschenteil.

lunchtasche

This bag is big enough to hold a round tuperware dish, a fruit, yoghourt and some nuts, enough food for a day.

Der Lunchbeutel ist gross genug für ein Tuperware Geschirr, eine Frucht, ein Joghurt und ein paar Nüsse.

Oberheimelige Winterferien – Winter in the Mountains

Standard

winter

Why would I go away? I find snow, sun and blue sky right at home. Lucky me!

winter_2

Warum sollte ich in die Berge verreisen? Es gibt auch hier Schnee, Sonne und blauen Himmel. Da sage ich nur: Winterferien in Oberheimen.

Zuwachs bei den Bienen – Violet Carpenter Bee

Standard

holzbieneblau

Weil die frisch geschlüpfte Sumatra Regenwaldbiene nicht ganz ernst zu nehmen ist, bekommt die Bienenkollonie Zuwachs in Gestalt einer tatsächlich existierenden Spezies: Die Blaue oder Violette Holzbiene.

I didn’t know there was a bee named violet carpenter bee. In case you would like to read more, you will find information on Wikipedia. There are a few sites that provide knowledge about this beautiful bee.

Wer mehr über dieses schöne Insekt, das Totholz braucht, um nisten zu können, erfahren möchte, liest am besten hier oder hier nach. Zugewandert ist die Holzbiene aus dem Süden. Ob das mit dem Klimawandel zu tun hat?

Ich jedenfalls kann es kaum erwarten, im Frühling auf Suche zu gehen. Wir haben hier jede Menge Totholz, und Muskateller Salbei steht schon auf der Einkaufsliste.

I can’t wait to check on the old and dead branches of our elderberry bushes whether there are any violet carpenter bees. I most certainly are providing food for these wild bees in spring. They like Muscatel Salvia.

holzbiene

Anyway, my colonie of wild bees has grown.

 

Sumatra Regenwaldbiene – Crochet Fun in Turquoise

Standard

bienevormabflug

Es wäre mir NIE in den Sinn gekommen, dass es türkisfarbene Bienen geben könnte. Think outside of the box! Wir haben das Insekt als Regenwaldbiene „identifiziert“ und sie kurzerhand in Thailand, Australien und Sumatra angesiedelt.

It has never come to mind that there are blue bees anywhere on the planet. However, meet Türki, the Sumatra Rainforest Bee, as we „identified“ her after some consideration. We „found out“ that his blue insect collects honey like her European and American cousins and can be found in Thailand, Australia and Sumatra. 

bienebunt

Die Biene heisst übrigens Türki.

The afternoon went by very quickly. What fun to create a bee in your favourite colour. 

haeklen

Samstags geht’s mir gut – Winter: The Fire is Burning

Standard

kaffeekochen

Da stehe ich also nicht mehr allzu früh am Morgen in der Küche und bin einmal mehr einfach glücklich, weil im Ofen ein Feuer brennt. Wenn ich jetzt wählen müsste zwischen einem immerwarmen Badezimmer und unserer Holzheizung (ohne Speicher), ich würde die Holzheizung wählen.

What would I do without a fire during winter? It makes me happy and helps me through these freezing times. It is such a wonderful feeling to wake up in the cold with the knowledge that shortly later, the warmth will spread in the house. First in the kitchen and later everywhere. Making coffee at the same time, is a bonus! 

Während das Feuer das Haus wärmt, kocht mein Kaffee.

samstagskaffee

Ab heute habe ich übrigens eine Woche Ferien. Da ich zu Hause bleibe, werde ich die sieben Tage mit kreativen und gesellschaftlichen Aktivitäten füllen. Heute Nachmittag steht Biene Häkeln mit einem handarbeitsbegeisterten Mädchen auf dem Programm. Also hopp hopp, ich muss noch Vorbereitungen treffen.

Today is the first day of our winter break. Because I’m staying at home (lots of people go skiing), I will fill this week with many creative moments and lovely visits. This afternoon crocheting bees with a talented 9 year old girl is on the programme. I’m running as I have to provide a tutorial and yarn. 

 

Verlinkt mit der Samstagsrunde bei Andrea.

 

Flowers in my Hair – Frida Kahlo – Blumen-Kopf-Ich

Standard

auge

Immer wieder stolpere ich über die Künstlerin Frida Kahlo. Mal wird sie in einer Zeitschrift erwähnt, mal in einem Blogbeitrag, mal spricht jemand über sie, mal wird auf ein Buch über sie hingewiesen. Mal ist es ein Text, ein anderes Mal ein Bild.

I’m feeling like Frida Kahlo today. I’ve been remided of her regularly over the years: Photographs, portraits, art work and books have come across. I bought a book that was mentioned on a blog a few years ago. I like that she’s always very colourful. 

fridakahlotiere

Vor einiger Zeit kaufte ich auf Empfehlung dieses Kinderbuch über die Künstlerin. Monica Brown hat den Text geschrieben John Parra, der selber auch im Metropolitan Museum of Arts in New York ausgestellt ist, hat es illustriert.

FridaKahloCollage(1).jpg

Heute Morgen war mir grad also grad nach Blumen. Und einen Selbstportrait so ähnlich, wie ich das schon mal gemacht habe. Mamma Mia! Vier Jahre ist das her.

Zuerst musste ich also ein Foto schiessen, was beim trüben Sonntagmorgenfrühlicht gar nicht so einfach war. Dazu ungeschmickt, das wahre Ich. Dem Foto hatte ich nur die Farbe entzogen, bevor ich es ausdruckte.

Jetzt ging die Papierarbeit los. Zum Glück bin ich im Besitz eines alten Kalenders, von dem ein Blatt, der Juli, die perfekten Blumen lieferte. Gemütlich am Küchentisch schnitt ich die Blüten zu und arrangierte sie um mein Gesicht.

This morning I wanted to do some paper art in admiration of Frida Kahlo. I took a photograph of myself, which wasn’t easy in the early sunday morning light. Me as always without make-up of course. I didn’t photoshop the picture others than minimizing the saturation.

Fortunately, I’ve collected old calendars, where I found a perfect picture with exactly the flowers I wanted to use.

blumekopfich

Wenn ich nächstes Mal eine neue Identitätskarte brauche oder eine Bewerbung schreiben muss, nehme ich dieses Bild von mir.

I think I finally have a photograph I can use for documents, like identification card, drivers licence or applications.

🙂

 

Verlinkt mit Sonntagsglück.

 

Samstags die Vögel füttern – Feeding Birds

Standard

kaffeevogelfutter

War das schön, heute zur Abwechslung durch das Tageslicht geweckt zu werden. Das natürlich nur, weil ich gestern mega spät in die Heia gekrochen bin. Mitternacht! Das ich das noch erlebe.

Bald geht die Sonne auf. Es wird gemäss Wetterprognose ein sonniger Tag werden. Ohne Wolkendecke wurde es über Nacht empfindlich kalt. Man glaubt es kaum, aber die Schneedecke ist noch ziemlich intakt hier im Nollengebiet.

Heute werde ich also endlich Zeit finden, das Futterhäuschen für die Vögel einzurichten, denn so langsam wird das Futter in der Natur knapp und massvolles Füttern ist erlaubt. Hier findest du Tipps zum Füttern von einheimischen Singvögeln.

So, aber zuerst jetzt ncoh einen Kaffe aus der passenden Tasse.

Schönes Wochenende, meine Lieben!

 

It’s freezing and there is still snow on the fields and meadows in my region. It’s time to feed the wild birds. But firstly, I’ll drink my coffee from the matching mug, which I bought in Marlborough, England a few years back.

Today is going to be a sunny day with some clouds. And as it is past the midth of January, I was woken by daylight. Can’t wait to catch some sunlight!

Have a nice weekend, my dears!

 

Verlinkt mit Samstagskaffee 3.19 bei Andrea Karmirot.