Unendlich viel Zeit – Infinity

Standard

Holzhaufen

Die erste Ferienwoche ist schon vorbei, und immer habe ich mich noch nicht daran gewöhnt. Beim Kaffeetrinken zum Beispiel ertappe ich mich, dass ich fast gehetzt überlege, was ich denn als nächstes tun könnte. Aber dann fällt mir ein, dass ich ja jetzt unendlich viel Zeit habe, die nur durch wenige Verabredungen unterbrochen ist. Heute um 8 Uhr, morgen um 10 Uhr. Und dazwischen ein bisschen Holz stapeln, aber nur so lange, dass der Nacken nicht schmerzt.🙂

I’m still not used to have all the time of the world to do whatever crosses my mind. I sometimes recognice that I am quite stressed. What to do next? But then I realise that I am on vacation for a long time and do not have to go back to work in four weeks. How very relaxing, how wonderful! 

Bücher

Ich kann dieser Tage tun, wozu ich gerade Lust habe. Gestern zum Beispiel fuhr ich nach St. Gallen. Ausgiebig durch das Angebot im Brocki stöbern ist ein spezielles Vergnügen. Diesmal fielen mir Bücher aus meiner Kindheit in die Hände. Und dann war auch mein Lieblingsbuch für drei Franken zu haben. Jetzt habe ich eine Ausgabe auf Vorrat.

I drove to St.Gallen yesterday and went to the thrift store, the one that have lots of clothes and dishes. They have also a wide range of books, which brought me into my past. As soon as I could read I read „Der Schneemann in der Schule“. The story is told in an old-fashioned way, but I still love it. „Diviko und die Römer“ tells the story of an important battle between the Romans and the people from Helvetia – one of them was Divico. It’s a history book. 

SJW

 

Wer erinnert sich an die SJW-Heftchen? Gibt es die heute noch? Einmal im Jahr langen sie im Schulhaus auf, und ich drufte jeweils zwei, drei auswählen. „Der Schneemann in der Schule“ ist fürs erste Lesealter empfohlen (wohl nicht mehr ganz zeitgemäss), Divico und die Römer behandelt die Schlacht von Bibracte. Alea jacta sunt! Aus Sicht der Helvetier. Vor wenigen Tagen habe ich meinem Mann von diesem Büchlein erzählt. So gut, dass ich es ihm sogar zeigen kann.

Heidi

Heidi habe ich gefühlt hundertmal gelesen, hundertmal die Filme geschaut, tausendmal von der Alp geträumt, vom Rauschen in den Tannen, dem Gemecker der Ziegen, der schäumenden Milch im Kessi, dem Feuer darunter. Wer weiss.

There are so many editions of „Heidi“, translated into many languages. I’ve read the book a hundred times, seen the films a hundred times, too. One day in the nearer future I want to live and work on a mountain pasture for a summer. After my retirement? Or next year? Who knows.

Knochen

Und dann war heute endlich der Moment da, einen Leseknochen zu nähen. Es ging ganz schnell. Schnittmuster finden sich im Internet ebenso wie Videos. Jetzt aber ab nach Montana zu den Wölfen.

Meanwhile there is time for so many pleasant things, like sewing a pillow specifically for reading. But now, I’m leaving you for a mental visit with the wolves in Montana. 

Regula2

 

»

  1. Wie schön! Da werden auch bei mir Kindheitserinnerungen wach. Bücher von Frederica de Cresco und Johanna Spyri habe ich sehr gerne gelesen. Ja, Heidi bleibt unvergessen!
    Toll Dein Leseknochen, ich habe gerade auch wieder welche genäht und meinen eigenen auch täglich in Gebrauch. Ein ganz praktisches Kissen ist das.

    Ganz viel Lesevergnügen wünscht Dir – Nele

  2. Viel Spass beim Lesen! „Im Kreis des Wolfes“ hab ich auch gelesen. Und werde es gern irgendwann meinen Kids geben um lesen 😊
    Die SJW-Heftli gibt es immernoch! Meine Mittlere hat sich letztes Jahr zwei auslesen dürfen 😊 ich hab auch noch welche zuhause, eine Dreier-Serie zum Weihnachtsschmuck basteln, eins mit Chemie-Experimenten und noch paar Geschichten. Auch von meinem Mann haben wir noch welche 😊 ich mochte in der Schule aber auch die Bastelbögen für die Schlösser 😉

    Ich wünsch dir weiterhin schöne Ferien.

    Liebe Grüsse, Nadine

  3. I was checking out that Nicholas Evans book the other day as it is still in my wishlist since you mentioned it to me about a year ago🙂 Enjoy your break you deserve it!
    x

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s