„Rénos Top Chrono“

Standard

Bracelets

Freitag FO Fun, FO FridaySamstagsplausch, Sonntagsfreude:

Zeit, ein bisschen was zu erzählen:

There are programmes on tv I love to watch, for example „Vendre ou Rester en Vancouvre“ or „Rénover et Prospérer“.  A team of craftsmen and -women does mojar renovation in a house. Mostly there are some nasty, unexpected problems to solve, like mould or broken sewer pipes.

„Rénos top Chrono“ is my favourite programme as things have go go quickly. Imagine, you go out for pizza and when you come back, you find a new and shiny kitchen, that you have always dreamt of. There is a neighbour or a cousin involved to report to the renovation team how much time is left, like „they are at dessert now* or „they are leaving the restaurant“ and such. Of course, there are several seconds left, before the owners open the front door and step into their remodeled kitchen, basement, family room, what ever. The women stop talking, look surprised, shocked even and squeeze some tears, the men skratch their collarbones and smile wastly. Emotions, laughing, , thank you, thank you, interrupted by hugs with the team and the secretely involved friend. Lovley! 

Fernsehen am Freitag- und Samstagabend ist lustig. Da kommen Programme, zum Beispiel „Vendre ou Rester en Vancouvre“ or „Rénover et Prospérer“. Ein Team tatkräftiger Männer und Frauen renoviert ein Haus im grösseren Stil. Meistens gibts unerwartete Katasrophen, wie Schimmel oder unsachgemäss installierte Kanalisationsröhren.

„Rénos top Chrono“ ist meine Lieblingssendung, denn alles muss sehr schnell gehen. Stell dir vor, du gehst Pizza essen, und wenn du nach Hause kommst, ist die Küche, von der du schon lange geträumt hast, Realität geworden. Ein Nachbar, eine Cousine sind eingeweiht und melden dem Renovationsteam laufend , wieviel Zeit noch bleibt. Sie sagen Dinge, wie „sie sind grad beim Dessert angelangt“ oder „sie verlassen gerade den Babysitter, ihr habt noch sieben Minuten.“ Selbstverständlich bleiben jeweils noch etwa 5 Sekunden, bevor die Besitzer die Haustür öffnen und in ihrer neuen Küche, dem renovierten Basement oder was auch immer stehen. Die Frauen unterbrechen ihren Smaltalk, schauen überrascht, ja geschockt aus aus der Wäsche, verdrücken ein Tränchen, die Männer kratzen sich am Schlüsselbein und lächeln breit. Gefühle, Gelächter, danke, danke, danke, Umarmungen mit dem Team und der eingeweihten Freundin. So schön!🙂

Bracelets2

I miss my stash of materials. Really, I do. Each time I feal craft-deprived, I have to come up with an idea without being inspired by „things“ lying around in my house first. Secondly, I have to go shopping, which is time-consuming in Montreal. This city is huuuuuuuuge, streets are looooooong and wiiiiiiiide. Althoug there is fabric-paradise quite close to the place I’m living, I love to stroll along the shelves at Dollarama.

I got lucky yesterday. And it’s the real thing for almost no money. I’ve made the bracelets during the commercials. 

Meine Kreativität zu leben, ist hier ein bisschen schwierig. Wenn ich Lust habe, etwas zu baseln, muss ich erst eine Idee suchen, denn hier ist kein Material, das mich inspiriert. Zweitens muss ich einkaufen, was ziemlich zeitaufwändig ist in Montreal, denn die City ist riesig, die Strassen lang und breit. Obwohl es einen Stoffladen ganz in der Nähe hat, gehe ich auf dem Nachhauseweg auch gerne ins Dollarama, streiche den Gestellen nach und suche nach Schnäppchen. Hier gibts alles für ganz wenig Geld.

Gestern wurde ich fündig, habe sogar das Echte für 2 Dollars gefunden. Während der Werbepausen  konnte ich vier Armbänder knüpfen. Das sagt ja einiges über die Anzahl und Länge der Commercials.

 

 

 

»

  1. Diese Sendungen oder so ähnliche, findet man auch im deutschen Fernseh. Solche Sendungen schaue ich auch manchmal ganz gerne.
    Die Bänder sind hübsch und das man in Montreal nichts findet… Aber die Stadt ist ja auch riesig und um den Überblick zu haben, muss man dort bestimmt länger leben.
    Schönes Restwochenende noch,
    Andrea

  2. Hurry! Only 12 seconds left before the program comes back on!😀

    Very cute and cheerful bracelets! It sounds like you’re having a good time in Montreal.

  3. So aehliche Sendungen gibt es auch im englischen Fernsehen, obwohl da die Ueberraschung auch manchmal nach hinten losgeht!🙂

    Die Baendchen sind super – ich habe mit meinem aeltesten auch vor einiger Zeit so eins geknuepft, habe dann aber pompt wieder vergessen wie man es macht…

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s