Samstags multiplizieren – A Tool Box

Standard

Multiplizieren

Flowers from my birthday and a funeral: This is life.

Dass es regnet, kommt mir entgegen, denn heute ist Weiterbildung. Das letzte Mal wird multipliziert. Ab neuem Schuljahr unterrichten die Lehrpersonen im Kanton Thurgau mit dem neuen Lehrplan. Für die Einführung wurden auf allen Stufen Multiplikatoren und Multiplikatorinnen eingesetzt. Ich weiss, dass der neue Lehrplan heftig diskutiert wurde, ja immer noch wird, und dass er durchaus seine Knackpunkte hat.

Schon bei der ersten Durchsicht, speziell im allgemeinen Teil, fühlte ich mich in meiner Pädagogik jedoch vorallem bestätigt. Mir gefällt, dass das Kind im Zentrum steht. Die Lebens- und Erfahrungswelt der Lernenden ist für seine Entwicklung wichtig. Um auf seinem Lebensweg in allen Belangen erfolgreich weiterzukommen, sind nicht nur inhaltliche, sondern auch überfachliche Kompetenzen wichtig.

Kompetenzen sind für mich Werkzeuge, die wir haben, um unsere Aufgaben, die das Leben stellt zu meistern. Ich hoffe, dass meinen Schülerinnen und Schülern am Ende ihrer Schulzeit einen vollen Wekrzeugkoffer, der auch das eine oder andere Spezialwerkzeug beinhaltet, mit nach Hause nehmen können.

An der heutigen Weiterbildung bekommen wir MuM Impulse, wie wir das Gelernte an unsere Kollegen und Kolleginnen weitergeben können. Ich bin gespannt.

Today is going to be an educational day. I’m anxious to get a lot of information about how to „teach“ colleagues in school. They may be different from students. 🙂 Educating students means supply them with a tool box. In my opinion the new curriculum „Lehrplan 21“ is the way to do it. That’s why I am one of the MuMs in my county. A multiplier (in German Mulitiplikatoren und Multiplikatorinnen).

verlinkt mit Andrea Karminrot

 

Advertisements

»

  1. ui liebe Regula es hört sich sehr kompliziert an, mit was Du Dich da gerade stark beschäftigst, aber es klingt bei Dir als ob es für Dich gut ist. Was red ich bloß für ein Quatsch?!! eine schöne Zeit bei der Weiterbildung und in den Pausen Sonnenschein!
    Liebe Grüße Petra

  2. Das hört sich für mich, richtig gut an. Ich wünsche dir viel Freude beim eigenen Lernen.
    Ich denke schon, das auch körperliche Arbeit im Haushalt schon zu „Sport“ gehört.
    Gute Besserung für deinen Arm.
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Liebe Regula,
    ich wünsche einen erfolgreichen Weiterbildungstag mit vielen neuen, spannenden Erkenntnissen. Morgen dann die Füße hochlegen und das Wochenende genießen?!?
    LG
    Yvonne

  4. Für mich hört sich das auch sehr kompliziert an. Aber es ist schön, wenn die Kinder im Vordergrund beim lernen sind. Ist ja auch sehr wichtig, denn das ist unsere Zukunft. Dir viel Freude beim lernen und erhol Dich auch ein bißchen. Herzlichen Gruß Sylvia

  5. Liebe Regula,
    schön wenn einen eine Fortbildung so packt und motiviert. Du bist eine sehr engagierte Lehrerin wie mir scheint!!! Das finde ich toll ! das wissen Eltern und Schüler sicher auch zu schätzen. Eine erfolgrreiche Woche wünscht
    Augusta

  6. Ich hoffe dein Weiterbildungstag hat all das gebracht, was du brauchen kannst und du dir erhofft hast (so detailliert weis man das ja im voraus nicht…). Deine Schüler wissen deinen Einsatz sicher zu schätzen, wenn nicht jetzt, dann sich in ein paar Jahren.
    lg Gabriele ☼

  7. Weiterbildung ist nie verkehrt, denn Stillstand und keine Veränderungen behindern das Nachdenken über unsere Vermittlungsmethoden. Bei uns in der Grundschule wurde auch vor ein paar Jahren ein neuer Lehrplan eingeführt, der es uns nicht wirklich leichter gemacht hat. „Ungenau und schwammig“ trifft es. Aber bislang haben wir das Beste aus der Sache gemacht und uns an Altem und Neuem orientiert . Was am Ende zählt ist, dass die Kinder die Sache verstanden haben, diverses in der Realität einsetzen können und eine schöne und lustige Schulzeit hatten.
    Liebe Grüße von einer ebenfalls über die deutschen Rahmenpläne Kopfschüttelnden!
    Solveig

    • Der neue Lehrplan wird ab Sommer zusammen mit einer neuen Stundentafel eingeführt. Die ganze Sache ist ein langjähriges Projekt, ganz bestimmt nicht schwammig und ungenau. Ich denke, er ist viel besser als der alte und fürs Arbeiten sehr brauchbar. Die Umsetzung, der Transfer ist ein wichtiges Anliegen, das vermutlich nicht immer, aber immer öfter gelingt. Schön und lustig ist die Schulzeit leider nicht für alle Kinder, jedoch ist da nicht immer (nur) die Schule schuld. Schönes Wochenende! Regula

  8. Dein Fortbildungstag hörte sich spannend an. Herausforderung sind ja eigentlich immer etwas Gutes, wenn man daran wachsen kann oder sich bestätigt in seiner Arbeit fühlt. Hoffentlich ließ sich der Sonntag bei Euch etwas besser an und Du konntest Dich noch ein bisschen erholen, bevor morgen der Alltag wieder losgeht.
    Starte gut in die neue Woche.
    Schöne Grüße
    Kristin

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s