Samstags für den Frieden – Marching for Peace – Sonntags grad nochmals

Standard

frieden

Da sitze ich also in Oberheimen auf dem Balkon und freue mich, dass bald die Sonne aus dem Nebel auftaucht. In meiner friedlichen Blase des Glücks, scheint die Welt noch in Ordnung.

Aber das ist sie nicht. Und mehr als einmal liege ich nachts wach und mache mir Gedanken, ja Sorgen. Deshalb werde ich auf dem Friedensweg in Europa vom 9. bis 28. Mai in irgendeiner Form dabei sein. Ihr hoffentlich auch.

 

I live in a peaceful little world but this peace is fragile. If the world goes down, I go down in Oberheimen, too. More often than usual I am sleepless at night thinking about the world. That’s why I am marching somewhere in May 2017. Firstly, I’m printing some handouts. 

Spread the news: Peace for the earth. The world needs a hug. 

Even be a part of it. 

verlinkt mit Andrea von Karminrot

 

 

Advertisements

»

  1. Das muss ich mal verfolgen. Es steht “ Neben jeder Landeshauptstadt auch in jede Hauptstadt eines Bundeslandes, Kantons oder Landesteiles. Auf dem Landweg, zu Wasser, in der Luft, also einfach überall!“. Ein echte Route wäre nicht schlecht! Herzlichst, Nicole

  2. Deine Herzensangelegenheit mußte ich auf meinem Blog gleich mal übertragen, finde ich gut!
    Liebe Grüße Petra und mach Dir nicht so viele Sorgen, denn mit Deinen Gedanken bist Dú nicht allein und gemeinsam tragen die Menschen eine Menge!

  3. Dir und der Bewegung wünsche ich viel Erfolg.
    Ich spiele in diesem Jahr mit dem Gedanken, den Jakobsweg zu gehen, weiß aber noch nicht ob ich das auf die Reihe kriege. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben………

    Baci, Monika

  4. noch nie auf einem friedensmarsch? ich war mal auf einer demo gegen rechts. dann haben die auf einmal begonnen, „haut auf die glatzen, bis sie platzen“ zu rufen. da schaute ich schön blöd aus der wäsche 🙂

  5. Inspirierend! Für mich die Zeit im Krankenhaus… muss wohl von außen „zusehen“!
    Sicherlich wird derartiges – bei den besorgniserregenden Vorgängen in der Politik – kein einmaliges Ereignis bleiben.

    Liebe Grüßle von Heidrun

  6. Vielen, vielen Dank für den Hinweis!!! Ich habe mich sofort kundig gemacht, was es damit auf sich hat und ich bin dabei!!! Habe mir auch das Logo kopiert und will auch auf meinem Blog auf die dringend notwenige „Umarmung für unsere Welt“ hinweisen. Ist das in Ordnung für dich?
    Alles Liebe
    Heidi

  7. Es hört sich auf jeden Fall interessant und auch sehr wichtig an. Es ist ja vielleicht sehr wichtig ein Zeichen zu setzen. Ich werde es im Auge behalten.
    Dir ein schönes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

  8. Das Projekt ist interessant, ich wäre gerne dabei – als Pilgerbegleiterin und als Mutter eines freiwilligen Soldaten. Ich habe mich für den newsletter eingetragen und werde das Projekt verfolgen. Danke für’s teilen und liebe Grüße, Christine

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s