Samstags reine Wolle – Naturally dyed Yarn

Standard

LanaProVerzasca

Leider, leider kann ich diesen letzten frühlingshaften Morgen, bevor der Winter wieder zurück schlägt, nicht zu Hause verbringen. Ich würde so gerne im Obstgarten die geknickten Bäume räumen, Büsche zurück schneiden, Äste zusammen lesen und tun, was man sonst so tut im Frühling.

Heute ist Besuchstag in der Schule, was für mich bedeutet, dass ich statt dessen 12 Liter Kaffee brauen und zig Kuchen aufschneiden, Tische bereitstellen und Eltern willkommen heissen werde.

Am Nachmittag wird es regnen. Und am Abend wird es schneien. Und ab morgen liegen die Temperaturen unter Null. Ahhhhhhh. Bist du auch wintermüde?

LanaProVerzasca_2

Trotzdem bringt dieses Wochenende ein paar Freuden, denn an der kuscheligen Wärme die Stricknadeln klappern zu lassen, ist schon mal grossartig. Woher ich diese fröhlich bunte Wolle her habe, könnte ihr hier nachlesen.

Dann werde ich heute Nachmittag nach Waldkirch fahren, um mir Musik ins Haus zu holen. Darüber berichte ich dann spätestens nächsten Samstag.

Macht’s euch nett.

Unfortunately, I can’t stay home and do some gardening as I wished. It’s parent’s visiting day in school this morning, which means that I’m brewing coffee for over 100 people and get the cake ready.  

It’s going to rain in the afternoon … Later it’s snowing and freezing. I’m so tired of winter!

However, the weekend looks promising. Firstly, there is a cosy home waiting for me, some yarn and knitting needles, more yarn, as the one (naturally dyed and hand spun) you see on the pictures. I got it from here.

Furthermore, I’m going to Waldkirch and getting some music in the afternoon. Oh yes, there is plenty to do indoors.

What are your plans for the weekend?

 

Verlinkt mit Samstagsplausch bei Andrea Karminrot.

Advertisements

»

  1. Die Wolle gefällt mir… und ja, ich komme allmählich vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit. Oder ist’s der aktuelle Stress? Egal. Ich warte sehnsüchtig auf frisches Grün.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

  2. Liebe Regula,

    Tolle Wolle hast Du da bekommen, die würde mir auch gut gefallen.
    Dein Beitrag bei mir war sehr interressant. Ich bin doch sehr überrascht, wie günstig Deine Krankenversicherung ist. Ich zahle im Monat 280 € und das Gleiche nochmal der Arbeitgeber für den Beitrag bei der Barmer Krankenkasse. Das macht in 3 Monaten 1680 €. Dazu kommen noch 2 x 50 € pro Monat für die Pflegeversicherung. Vor vielen Jahren habe ich auch mal kurz überlegt, in die Schweiz zum Arbeiten zu gehen mich aber bewusst dagegen entschieden. Inzwischen bin ich fast 25 Jahre (im nächsten Jahr im Mai) als Chefarztsekretärin im Klinikum Konstanz und komme damit zurecht und die Rente + Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst wird mir hoffentlich reichen. Weniger gut sieht es für die jungen Leute aus, ich möchte nicht mehr 20 sein heutzutage.
    Hier lag heute Morgen auch alles unter einer dicken Schneedecke, inzwischen hat es aber wieder kräftig getaut.

    Dir noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Burgi

    • Meine Krankenkasse liegt preislich im Mittelfeld (ich wäre für eine staatliche Krankenkasse für die Grundversicherung). Da ich allgemein versichert bin, würde ich im Spital im Gruppenzimmer liegen, bekäme nicht das Supermenü und würde nicht immer vom Chefarzt behandelt. Da ich aber im Spital Frauenfeld und Münsterlingen nur die besten Erfahrungen gemacht habe, sehe ich bei meinem Gesundheitszustand keinen Grund, an der Versicherung etwas zu ändern. Ich bezahle meine Arztrechnungen immer selber, weil mein Selbstbehalt nie ausgeschöpft wird. So gesehen habe ich meine Versicherung, wenn es teuer wird bei OPs oder schwerer Krankheit. Ich habe eine Unfallversicherung über den Arbeitgeber, müsste nachschauen, wieviel die kostet. Es fragt sich halt, welche Kosten von der Versicherung übernommen werden, um einen genauen Vergleich zu haben. Zahnarzt ist bei mir nicht drin. Auch nicht Fitnessstudio. Ich habe eine Zusatzversicherung für Naturmedizin. Was die Zukunft bezüglich Rente und Pensionskasse bringt, steht in den Sternen. Wer weiss, wann die Banken crashen.

  3. Liebe Regula
    Ui was für schöne Wolle. Ich bin sehr gespannt was dir von den Nadeln hüpft. Pro Verzasca klingt spannend. Muss ich mal den Link anschauen. Ich liebe das Verzascatal.
    Wünsche dir einen tollen Sonntag
    Liebe Grüsse Tanja

  4. Obwohl ich heute Morgen zu Hause war, mochte ich gar nicht hinausgehen und werkeln… Einerseits war es nicht gerade freundlich, anderseits, lasse ich lieber noch alles wie es ist vor der kommenden, frostigen Woche. Vielleicht gibt ja das alte „Gestrüpp“ noch etwas Schutz. Liebe Grüsse, Miuh

  5. Immer dann wenn man nicht kann, wüsste man was zu machen wäre:-)
    Aber so schöne Wolle lässt du sicher auch nicht gerne einfach liegen.
    Das Wetter wird ja draussen abgehalten also machen wir es uns drinnen gemütlich.
    L G Pia

    • Ich weiss es noch nicht genau. Die Wolle ist recht dick, zu dick für einen Pullover. Vielleicht eine Jacke? Dann müsste ich noch eine Farbe dazu kaufen. On verra. Noch stricke ich Socken. LG.

  6. Liebe Regula, der Tag der offenen Tür – bei uns war er schon – ist ja Gott sei Dank zeitlich begrenzt, so dass du dich mit der tollen Wolle beschäftigen kannst.
    Mein Wochenende verbringe ich mit lieben Familienmitgliedern in Regensburg. Wir machen gemeinsam einen Knödelkurs (obwohl jede(r) von uns kochen kann) und ich besuche ein Wollgeschäft, auf das ich in Facebook gestoßen bin. Auf beides freue ich mich riesig.
    Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Ursula

  7. Gräme dich nicht. Hier ist es jetzt schön kalt. Aber die Sonne scheint.
    Viel Spaß beim Schulbesuchstag. Und danach kannst du dich deiner fröhlich bunten Wolle widmen.

    Gruß Marion

  8. Liebe Regula,

    jaa, den Elternsprechtag, das meint mein Sohn auch immer, das kostet Zeit und auch manchmal Nerven. Das sind so die Stunden, die ein Lehrer niemals bezahlt bekommt, das sind die Stunden, die erwartet werden.

    Ein tolle Wolle und na, da bin ich mal gespannt auf die Musik.

    Habe ein schönes Wochenende.

    Lieben Gruß Eva

  9. Liebe Regula, ein sehr toller Ausflug nach Italien tolle Bilder. Aber die Wolle Wahnsinn. Ich glaube soviel Geld hätte ich nicht gehabt um das alles kaufen zu wollen. wow.
    Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß beim stricken. Lieben Gruß Sylvia

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s