Schritt für Schritt- Step by Step- Blogging with my iPad

Standard


Vor einiger Zeit habe ich mir ein iPad gekauft. Den Ausschlag gab die Idee, während des Unterrichts mal schnell was nachschlagen zu können, ohne einen laptop aus dem Gruppenraum zu holen, das ein Trackpad hat, das mir so gar nicht liegt.

Das iPad habe ich auf tutti.ch gesucht und gefunden, denn ich wollte nicht zu viel Geld ausgeben und an der Konsumkurbel drehen. Es muss ja nicht immer alles neu sein. Zudem wusste ich nicht, ob mir ein iPad tatsächlich nützlich ist.

Vor zwei Jahren hatte ich mein macbook nach Australien mitgenommen und es eigentlich sechs Wochen lang unbenützt mit mir herum getragen, denn der Zugang zum Internet war mega kompliziert. Seit damals nehme ich nun nie mehr mein macbook mit, wenn ich verreise. Leider ist Bloggen mit dem smartPhone kompliziert.

Ob das iPad besser geeignet ist? Es ist viel leichter, viel kleiner (dazu gibt’s kein dickes Kabel) als das macbook und wird das Handgepäck nicht überstrapazieren. Es ist grösser und deshalb bequemer zum Schreiben als das smartPhone. Denn ich würde schon gerne ein bisschen berichten aus New York.

Los jetzt, ich will’s versuchen. Ein Foto brauch ich ja auch noch …

I need a photograph for this blog post written on my iPad. Let’s try it … Step by step … As you can see, I’ve managed. 

I bought an iPad a few months ago because I hoped it would be useful to do an easy research quickly. I bought it secondhand as I wasn’t sure whether I would use it that often. I didn‘ want to spend a lot of money for nothing. Furthermore, I’m totally into secondhand. There’s no need to have the newest things. 

I’m taking my iPad with me to New York because it’s less heavy and easier to transport than a macbook. And it’s more comfortable to write on than on a smartphone. If only I knew how to publish a blog post … As I said before, let’s try. It can’t be that difficult. 

Advertisements

»

  1. Klappt ganz gut mit dem bloggen auf dem iPad. Mit der App funktionieren aber nicht alle Funktionen, trotzdem ist es manchmal praktisch. Wenn du in New York bist, lass von mir Grüße da, ich mag die Stadt.
    Liebe Grüße
    Katja

  2. Looks like you have done everything right. I have yet to blog on my iPad but I do love to read on it. Love your beautiful socks.

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s