Heute ist Mandala Montag

Standard

MandalaBlätter

Dieses Mandala habe ich gestern gelegt. Ich hatte beschlossen, einen Spaziergang zu machen, und zwar die erweiterte Runde in umgekehrter Richtung. Im Wald führt zuerst nur ein schmaler, steiniger Weg den Hang hinunter, der dann in ein Waldsträsschen einmündet. Kein Mensch ausser mir war unterwegs. Es war so still, dass ich die Blätter raschelnd von den Bäumen fallen hörte. Ich habe ein paar gesammelt, um dann später an geeigneter Stelle ein Mandala zu legen.

Nach etwa 1 1/2 Kilomtern mündet das Natursträsschen in ein  geteertes Strässchen ein. Das Mandala makriert da eine besondere Stelle. Siehst du die Linie, die die beiden gesplitteten Teerbeläge machen? Das ist die Kantonsgrenze zwischen dem Thurgau und St.Gallen.

Zwei Stunden später sind wir mit dem Auto an dieser Stelle vorbeigefahren. Da war das Mandala schon weggeblasen.

I made a mandala with leaves falling almost silently from the trees in the forest I went for a walk yesterday. Nobody was around and saw me making land art on the little street. Can you see the two different pavements? It’s the border between two counties: Thurgau and St.Gallen. 

When we drove by two hours later by car, the mandala was already blown away. Mandalas are fragile. 

Have a great week full with coloured fall leaves! 

Ich wünsche euch eine schöne Herbstwoche voller bunter Blätter!

»

  1. Was für eine schöne Idee, die Kantonsgrenze zu markieren!
    Ich freue mich, dass ich es heute auch geschafft habe, ein Montagsmandala zu machen und Dich dabei gleich zu Besuch zu haben. Vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Heidi

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s