Samstagsfreude – Saturday’s Pleasure

Standard

Samstagskaffee

So hat mein Samstag heute angefangen. Der Kaffee hat doppelt geschmeckt, denn ich habe gestern Kaffeerahm gekauft. Mi 2% Milch ist der Kaffee für mich nur eine halbe Sache.

This is how my Saturday started this morning. I liked the coffee even better, because I managed to get some coffee cream as 2% milk is a bit bleak. 

Eigentlich wollte ich heute ein bisschen in die Stadt gehen, mich unter die Touristen mischen. Aber dann dachte ich, dass dazu noch jede Menge Zeit ist. Zudem macht mich die Stadt echt müde im Kopf, so dass gemütliche Stunden im Schoss der Wohnung sehr attraktiv waren. Zudem bin ich heute Abend zu einer Geburtstagsfeier eingeladen, weshalb ich meine Blumen für eine kurze Zeit links liegen liess und ein kleines Geschenk gebastelt habe.

I had so many plans like going into to city, mingling with the tourists, but there is lots of time to do that. Some hours at home with my crochet seemed very attractive. Furthermore, I am invited to a birthday party. What to bring as a present? The posibilities are limited far from home. I only had the thick cotton yarn, some leftovers from the Hawaiian flower blanket I am working on. 

Die Möglichkeiten sind natürlich ein bisschen eingeschränkt.

Topflappen

Schliesslich bin ich dann doch noch aus dem Haus, um die nötigen Sachen für die Verpackung zu suchen. Et voilà, fertig ist das Präsent fürs Geburtstagskind, das immerhin 65 wird. Ich hoffe, die Lady steht ab und zu in der Küche, um ein paar Cupcakes zu backen, wenn die Freundinnen zum Tee kommen (deshalb die Servietten) oder Pancakes zu flippen (deshalb die Holzkelle).

I went out finally, to get some things to pimp up the gift. Et voilà: The lady is turning 65. I hope she has some girl friends over for a chat and a cuppa (therefore the napkins) and she flips some pancakes now and then (therefore the spatula). 

So, jetzt aber zurück zu meinen Pompoms. Die verleiden mir übrigens noch lange nicht.

But now, back to my flowers and pompoms. I will never get tired of those. 

pompom-edge

Happy Weekend, Ladies!

Verlinkt mit: Samstagskaffee bei Andrea Karminrot und Sonntagsfreude bei Barbara.

 

»

  1. Kaffee ohne Milch, nur wenn er aus der Maschine kommt.
    Dein Geschenk kommt bestimmt gut an.
    Ich habe mich heute in der Stadt müde werden lassen. Gechillt in Berlin Mitte die Touris betrachtet. Und Berlin hat gerade wieder sooo viele davon.
    Schönen Sonntag
    Andrea

  2. Guter Kaffee, eine Handarbeit dabei und etwas ruhen, wie schön! Und selbst gemachte Geschenke! Wunderbar!
    Weiterhin frohes Schaffen, Ruhen und den Sonntag geniessen!
    Herzlich, Rita

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s